Härtetemperatur unter Herstellerangaben möglich

Silkcut

Mitglied
Hey zusammen,
mal wieder eine meiner typischen Fragen:
Ich will einen 55Si7 im Ofen härten. Meiner kommt aber max auf 810°C. Nun war schon mal die Rede von dünnen Querschnitten bei Messer und verringerten Haltezeiten...
Zur Sache, sind die 810°C zu gering oder kann es unter bestimmten Vorraussetzungen doch klappen?
 

Claymore

Mitglied
Tja,

der 1.5025 braucht nach Stahlschlüssel 820 - 850 ° C zum härten. Da dein Ofen maximal die 810°C schafft (schafft er die oder evtl. schon nicht mehr so ganz )würde ich empfehlen die Temperatur mit einem externen Messgerät zu kontrollieren. Einer eingebauten Anzeige würde ich nur bedingt trauen.
Geringere Haltezeiten hast du bei geringeren Querschnitten schon. Die Angaben beziehen sich oft auf n Minuten pro mm Querschnitt.
Die besagte Temperatur muss du aber doch erreichen.
Die kann nach Zusammensetzung des Stahls auch beim gleichen Stahl mal ein bischen varieren.
die Angaben im Stahlschlüssel sind auch Werte mit denen du auf jeden Fall hinkommst. Unterer Bereich des Härtefenster bedingt etwas längere Haltezeiten als der obere Bereich.
Der Stahl muss ein austenitisches Gefüge ausbilden dann klappt es.

Es "könnte" klappen, musst du eben ausprobieren und nicht enttäuscht sein wenn es schief geht.


Peter
 

roman

MF Ehrenmitglied
JA Clay, ich meinte natürlich die temperatur der ofen muss schon genau das halten was er verspricht ist Klar ;-))