Härteprobleme mit 1.4528

veit

Mitglied
Hallo Leute,
ich brauche mal eure Hilfe, er will nicht richtig und gleichmäßig hart werden.
Meine Erfahrungen:
Härtetest Mat. 12x5x280 1.4528
Im Glühofen 1070º 3,5 min / abschrecken Oel HRC 57
Abschlagprobe im Schraubstock, Mat. zersplittert an der Bruchstelle in mehrere Einzelteile.
Anlassen im Luftofen 200º 30 min / abschrecken in Wasser HRC 54
Abschlagprobe, biegt sich erst etwas bevor er sauber abbricht.
Messer gebaut
1.Härteversuch
Härten 1080º 15 min/ Oel im Handschutzbereich t=5 mm 59 HRC über Vickers 61 HRC, toll.
An der Klinge t=1,8º ~8mm von der Schneide weg 50 HRC, sch....
2.Härteversuch
Härten wie oben aber diesmal Schneide mit Winkelblech abgedeckt.
Handschutzbereich 58-59 HRC / Klinge 56 HRC
Fragen: Wie sind die Härteunterschiede im gleichen Stück zu erklären.
Wie sind die Erfahrungen mit Vergleichstabellen Brinel, Vickers und Rockwell.Habt ihr sonst noch Infos ?
Gruß Veit
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Die Probleme kann ich nicht nachvollziehen.
Ich habe den N690 von Böhler, entspricht dem 1.4528 (1.4125 (440C) + etwas Mo und Co). In Härtefolie bei 600°C in den Ofen, 1. Stufe bei 830°/10min; auf 1060°C/20min halten; im Luftstrom abkühlen in der Folie; bei ca. 400° auspacken, kontrollieren, richten; bei Raumtemperatur in Anlaßofen (Backofen) 2 X 2 Std/200°.
Ergebnis 59HRc +- 1.
Beim Härten ohne Folie wäre das schlechte Ergebnis durch Entkohlen möglich; eventuell auch, wenn das Rohmaterial aus einem Rundstab umgeschmiedet wurde.
 

roman

MF Ehrenmitglied
Das was Du da beschreibst hört sich nach zuviel ausenitiesiung an und damit restaustenit. der querschnitt and der schniede ist einandere als der des rückens oser des griffes.
daher nimm mal das stück das du da hast und lass es mal 2 x bei 540°C für 1std an wenn du dann einen höheren HRC wert hast dann wars der restaustenit.
Wenn Du nur mit 200° anlässt was im sinne des messers richtig ist mußt du noch dafür sogen dass du den rastaustenit den diese stähle bei solchen temperatuten immer bilden weg ist. daher tiefkühlen innerhalb von 2 Std nach dem abschrecken -anlassen- abschrecken in wasser- nochmal TK-anlassen- abschrecken in wasser
sonst ist nicht viel drin mit schneidhaltigkeit.
Roman