Härte testen

hunne

Mitglied
Wie kann ich mit einfachen Mitteln die ereichte Härte,
nach dem härten ,testen?
Und woran erkennt man,das die härte ok ist?
 

herbert

MF Ehrenmitglied
eine neue kleine Feile sollte bei mäßigem Druck nicht mehr fassen, dann ist die Härte schon mal im grünen Bereich, also oberhalb 57 oder 58 HRC. Es gibt auch Härteprüffeilen. Alles andere ist nicht mehr ganz so easy. Selbst wenn man Zugriff auf einen Härteprüfer hat, so muß man Obacht geben, dass man an der interessierenden
Stelle planparallele Flächen hat, sonst ist das Ergebnis der Härteprüfung nicht aussagefähig. Wenn man die Werkstoffe kennt, und sich dann an die Vorgaben der Lieferanten (oder auch die Sachen im kleinen Stahlschlüssel) hält, dann liegt man im Allgemeinen richtig, wenn man keine Fehler beim Ofen hat.
Ich machs immer so, dass ich planparallele Flächen vorsehe, wenn mich die genaue Härte interessiert, und wenn ich Härten lasse, dann messen die das gleich. Wenn ich selbst härte, dann messe ich das selbst, ich habe zum Glück Zugriff auf ein Härteprüfgerät. Im Einzelfall mach ich das auch schon mal für andere.
 

DeadlyEdge

Mitglied
...und wenn die Härte eh unter 55 HRC sein soll (z.B. bei einem Haumesser oder Schwert) kann man auch ausprobieren, ob eine "billige" (4034-)Klinge das Material schnitzen kann.

MFG,

DE