Großes, schlichtes Klapp-Messer mit Wave-Haken gesucht

pocke210

Mitglied
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
> Selbstverständlich

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
> Klappmesser, mit "Wave-Öffnungshilfe"

Wofür soll das Messer verwendet werden?
> Outdoor

Von welcher Preisspanne reden wir?
> Bis 100 Euro, gern weniger

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
> Klinge um die 10 cm

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
> Eher schlicht, gern schwarzes G10

Welcher Stahl darf es sein?
> Minimum 440C

Klinge und Schliff
> Gern Vollflachschliff, ohne Schickimickigedönsschleifereien, also auch hier: eher schlicht.

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
> Liner-, Frame- oder Backlock

Wichtig: Der "Wave-Haken", ich will nicht lang rumfummeln. Hat sich outdoors gut bewährt.

Schon mal im Voraus: Vielen lieben Dank für Eure Ideen! :)
 

pocke210

Mitglied
Okay. Das Endura. Und die von Emerson. CQC-7AW gefällt mir da sehr gut. Kennt sonst noch jemand eine Alternative, von den "Ghetto"-Variaten abgesehen? Irgend ein Geheimtipp?
 

pocke210

Mitglied
Kurze Rückmeldung: Ich werde mir jetzt ein Böker Plus Armed Forces und ein CRKT M16 Special Forces bestellen und aus beiden meinen Favoriten aussuchen. Die haben ja beide diese doppelseitigen Flipper/Fingerguards und lassen damit nach meinen Recherchen auch ein wave-artiges Öffnen zu...
 

klingler

Mitglied
Was ist denn mit den Cold Steel Foldern, die so eine "Öffnungsplatte" haben? Kann man damit nicht auch "waven"?

Ich denke da an die Modelle AK, Espada und Rajah.
 

chamenos

Super Moderator
.. Cold Steel Foldern, die so eine "Öffnungsplatte" haben? Kann man damit nicht auch "waven"?

Moin

Das funktioniert einwandfrei......allerdings ist der Verschleiß am Taschensaum beachtlich;)

Dazu kommt, dass die CS-Modelle mit dem Wave-Plättchen nur bei sehr, sehr toleranten Menschen das Adjektiv "schlicht" bekommen:D

Gruß
chamenos
 

der Blonde

Mitglied
Wichtig: Der "Wave-Haken", ich will nicht lang rumfummeln. Hat sich outdoors gut bewährt.

Da ist beim öffnen das Endura Wave am besten geeignet. Da funktioniert das Emerson-Prinzip echt besser als beim Erfinder. Zum umarbeiten eines Messers: Das sieht auch schnell doof aus, wenn man nicht handwerklich begabt ist und an seinem Messer selber herumschleift um einen Haken herauszuformen.
Gruß Christian
 

chamenos

Super Moderator
Zuminderst behauptet das Spyderco

Die Jungs können wirklich viel Behaupten.... mich beschleicht allerdings eher das Gefühl, dass sich da der Fehlerteufel auf der Spyderco-Seite eingeschlichen hat.

Weiter unten bezeichnen sie nämlich völlig korrekt den "Säbelschliff auf Null" (ebenso) als Scandi.

Zum eigentlichen Thema: Was sich auch noch mit etwas Übung ganz gut "waven" lässt, sind die M16-Messer von CRKT die diesen beidseitigen Knubbel haben... z.B. das M16-14ZSF

Gruß
chamenos
 

FoxTerrier

Mitglied
Hallo,

Du kannst Dich ja mal bei Emerson umsehen, das ist praktisch der Erfinder dieser Wave funktion. Schlicht ist da aber die Ausnahme.

grüße FoxTerrier
 

pocke210

Mitglied
Hui, hier war ja noch ne Menge los! :super:
Und mit dem kleinen "Rajah" von oder dem AK-47 von Cold Steel haben sich sogar noch echte Alternativen aufgetan. Vollflachschliff, mit ein bisschen gutem Willen relativ schlicht: Cool!

Und ganz nebenbei ist das neue "Hold Out" mal ein sehr, sehr schönes EDC, vielleicht das schönste Cold Steel Messer überhaupt!

Danke für den Hinweis, Klingler! :cool:

Und @chamenos: Das M16 hatte ich ja oben schon erwähnt - neben dem Böker Plus... ;)
 
Zuletzt bearbeitet: