Grinsende Heulratte - Beschichtung runter

Fugazi

Mitglied
Hi, nachdem ja leider die Fotos meiner halbnackten Ratte ins Nirwana sind, hier noch mal. Angeregt durch den Thread von djcs und scarab hatte ich - bevor ich sie ganz entkleiden wollte, - ein wenig rumgespielt.:rolleyes:

Mittlerweile weiss ich, dass das nicht das Beste war.:confused: Aufgrund fehlendem grauen Scheibchen für den Dremel ( Danke für die Info Scarab ) habe ich andere, leichte Zubehörteile von Dr. Dremel für das Muster genutzt, die, wie ich jetzt feststellen musste, wohl doch zu hart gewesen waren. Also Vorsicht vor den weissen Kunststoffköpfen!:teuflisch
Aber mit 120Körnung habe ich wieder ein halbwegs gutes finisch hinbekommen, ohne Muster.:ahaa:

Da ich noch zwei bis dreimal abgerutscht bin und sehr leichte Macken an der Schneide entstanden sind, muss meine Ratte jetzt eine Grundschärfung bekommen, um wieder "hairpopping" zu werden.:haemisch:

Die kleine graue Scheibe habe ich mir heute im Baumarkt gekauft und damit den Rest der Beschichtung wirklich gut runtergekriegt. Kleinste Stufe der Geschwindigkeit und die Beschichtung gibt auf, ohne das die Klinge warm wird!!! Die Scheibe heisst übrigends Schmirgelscheibe und ist recht fein.:super:

Bin gespannt, ob ich die kleinen Macken mit Schärfen auf Mousepad und Schmiergelpapier hinbekomme oder ob ich es machen lassen muss bzw. der Lansky/Sharpmaker ran muss. Letztere wollte ich nicht nehmen, weil ich gerne den balligen Schliff behalten wollte.

Aber eine blanke Klinge sieht schon gut aus :steirer:, also bereuen tu ich nix.
...und wenn ich noch die Schärfe von früher hinbekomme oder sogar noch besser...:irre:

Fugazi
 

Anhänge

  • hrgrin640.jpg
    hrgrin640.jpg
    51 KB · Aufrufe: 659
T

Tinolito

Gast
alle achtung

Am besten fand ich das Haifischdesign. Die Idee ist klasse. Wenn das mal nicht Schule macht bei den Herstellern.
Gruss Tinolito
 

porcupine

Super Moderator
Oh Mann! Ich habe ja mein Basic 3 auch schon entkleidet, heute hatte ich das Basic 5 in der Hand und dachte "soll ich?" NEIN, entschied ich mich dann, das bleibt wie es ist. Aber wer weiß, wie lange der Vorsatz anhält...
 

HankEr

Super Moderator
Also bei meinem Basic wird die Beschichtung mit der Nutzung ja nahezu total glatt. Ich sehe also jetzt nicht unbedingt den Vorteil darin diese abzumachen. Wenn sie bei den Ratten natürlich zu grob bleibt dann ist das schon ein aboluter Schneidhemmer.
 
G

govindmel

Gast
Hi Leute, Habe mein BA vor einiger Zeit auch gestrippt.Finde blanken Stahl halt besser. Bei dieser Beschichtung geht das hervorragend mit Aceton. Klinge am besten tauchen und im Falle des Micartagriffes immer wieder drumherum Pinseln und aufweichen.Durch Schaben ruhig ein wenig nachhelfen, geht dann auch etwas schneller.Das Aceton hatte bei berührung mit dem Micarta nichts gemacht, ist nur`n wenig sauberer geworden. Die Klinge war jedoch nicht blank unter der Beschichtung, sondern schwärzlich mit recht tiefen Schleifriefen. Dann fängt der Spaß an,abschleifen von hand unter Zuhilfenahme von einem Stückchen Holz, mit Schleifpapier: 80iger,120iger,220iger,400er,600er,800er, und last but not least 1000er.Sieht geil aus, aber man braucht etwas Geduld. Grüße govindmel
 

HankEr

Super Moderator
Denkt daran, auch wenn man per Hand schleift kann es schon recht heiß werden, was dem bereits gehärtetem Stahl insbesondere im Schneidenbereich nicht gut tut. Also immer schön kühlen!
 

neo

Mitglied
Die Iddee mit dem Haifischmuster find ich auch gut und kreativ!
Doch die übernimmt bestimmt unser Mr. Leichtfuß aus Kanada, der hat doch das Haifischlogo!!

Gruß neo