Griffwicklung für Tomahawk

Flint

Mitglied
Hallo Ihr Messerspezialisten
Ich suche einen Lederfachmann, der mir mein bei Tante Modi gekauftes "Hayes hawk" griffmäßig fachmännisch umwickelt. Der Acetalstiel ist optisch zwar sehr schön anzuschauen und mit trockenen Händen auch sehr griffig, aber sobald man auch nur geringfügig feuchte Finger hat, wird es zu einer "Rutschpartie".:glgl:
Ich wurde eine Wicklung ala Strider oder etwas ähnliches bevorzugen, bin aber für alle Tipps und Angebote gleich welcher Art dankbar.
Material bevorzugt Leder.
Danke für eure Hilfe und Grüße
 

wad

Mitglied
selber machen?

Hi,

wieso nicht selber Machen.

Die Methode nach Strider gib es auch deren HP.

hier noch eine Variante:

http://pages.prodigy.net/tlbuck/tsuka/tsuka.htm

Mit ein etwas Mühe sollte klappen. Zumindest die Strider-Methode, wie ich aus eigener Erfarung sagen kann, ist nicht schwer.

Und wenn's schlecht ist, kannst du es wieder abflechten.
 

Flint

Mitglied
Danke, Wad, aber selber machen trau ich mir nicht so ganz zu. Besser wär einer der Lederprofis. Vielleicht gibts ja auch noch optisch und praktisch bessere Alternativen. Aber trotzdem vielen Dank für deinen Link.
Grüße
 

pick-up

Mitglied
frag doch mal bei guenter böhlke direkt nach. die lederscheiden ,die er baut sind allererste sahne. der kann das bestimmt auch.
 
warum in die ferne schweifen...
 

Anhänge

  • p1190059kl.jpg
    p1190059kl.jpg
    22,7 KB · Aufrufe: 301

Flint

Mitglied
Hi Jens
Wenn ich das vorher gewußt hätte, dann hätte ich mir gleich so ein schönes "Limited" genommen.:D
Obwohl das Teil wahrscheinlich noch ein gut Ding teurer ist als meins.:glgl:
Grüße