Griff aus Rentiergeweih färben ??

dagwit

Mitglied
habe gestern erstmalig versucht einen Messergriff komplett aus einer Rentierrolle zu bauen. Die Klinge ist von Brusletto und zwar die feine Fischmesserklinge.
Ich hatte mir ein besonders schönes Stück Rentiergeweih ausgesucht, das eine gleichmäßige Braunfärbung hatte ( Betonung liegt auf hatte)

Nach dem Ausgießen mit Epoxidharz habe ich festgestellt, daß das Ding krumm und schief ist. Mußte daher das Rentiergehörn mit Feile und Schleifmaschine bearbeiten. Die schöne Braunfärbung des Griffes ist natürlich hin. Sieht richtig bescheuert aus: das schöne Braun und zwischendurch die hellen Flecken durch das Schleifen!

Hat von euch schon eimal einer ein ähnliche Problem gehabt ?

Kann man Rentiergeweih färben ??


Gruß
dagwit

(ich zeige euch morgen mal ein Foto)
 

Haudegen

Mitglied
servus dagwit,
knochen bzw. geschliffenes horn kann man ganz gut mit haarfärbemittel bearbeiten. falls du die passente farbe nicht findest, mischt dir dein friseur auch nach vorgabe.
( war seinerzeit kostenlos, - neuer kunde bin ich trotzdem nicht geworden.)

andere möglichkeit sind pigmente, solltest du über die suche einiges finden.

viel erfolg,...
 

Droppoint

Mitglied
Hallo Dagwit,

im Fachhandel für Jagdbedarf bekommt man Gehörnfarbe. Eine andere Möglichkeit ist das Färben mit Kaliumpermanganat (aus der Apotheke, 2 - 5 Gramm reichen für einen ganzen Satz Griffe). Die Kristalle werden in Wasser gelöst und die Lösung dann mit Pinsel oder Zahnbürste aufgetragen. Sieht erst violett aus, geht aber nach dem Trocknen in braun über. Man muss natürlich ein bischen tricksen, um in etwa den gleichen Farbton zu erreichen.

Gruß

Ulrich
 

Malamute

Mitglied
Vor allem, probier die Färberei erst auf einem Abfallstück. Sonst könnte es in die Hose gehn.

Grüße vom Mlamute
 

Matthias

Mitglied
Hallo zusammen,

ich würde versuchen, durch teiweises Überschleifen eine interessante Optik zu erzielen. Auch möglich: ganz runterschleifen die oberste, braune Schicht. (Aber von Hand, vorsichtig.)
Manchmal wird so eine Rolle wie Elfenbein, manchmal hat sie noch "Farbeinschlüsse", die durch das Material schimmern.
Das ergibt meist schöne Effekte.
Wenn`s dann nicht gefällt, kannst du es immer noch färben, mit den ztierten Färbemitteln.
Lederfarbe wäre auch noch eine Möglichkeit, aber die dringt glaube ich nicht weit genug in`s Horn ein, liegt nur als Schicht auf der Oberfläche.
"Danish Oil" ergibt eine gewisse Abtönung, nur lange genug trocknen lassen und mit einer alten Wollsocke polieren. Ggf. den Vorgang wiederholen.

Matthias.
 

dagwit

Mitglied
der link funktioniert immer noch nicht. Da wird offensichtlich von der Adresse was abgeschnitten. Ich schicke euch, wenn ihr wollt das Foto per email.
gruß
dagwit