Gladius High Power Mod XM-L

*LASER*

Mitglied
Hier mal ein interessantes Ergebnis.
Da ja aber in der Gladius im originalzustand nicht wirklich viel zu bewegen ist habe ich die Steuerung ersetzt gegen eine die mehr Leistug verarbeiten kann, die Magnetsteuerung wurde an diese wieder angeknüpft und steht weiter voll zur Verfügung, allerdings von den positionen nicht wie vorher.
Nach einigen Tests wäre sicher ein beibehalten der original Funktionen realisierbar gewesen, aber ich finde den Strobe im vergleich zu anderen viel zu langsam und die Dimmfunktion zu langsam und nicht sehr angenehm in der Bedienung. Nun ist sie weiterhin mehrstufig, aus allen Schaltpositionen gleich steuerbar und es können die einschalt Helligkeit festgelegt werden, schnelles umschalten in andere Stufen ist gewährleistet sowie der Tastbetrieb für Momentlicht.
Betrieb ist bei mir jetzt vorgesehen für einen 17670 Akku was bei diesen Stromwerten mit Batterien nicht gut zu verarbeiten ist von den Kosten mal abgesehen.
Reflektor ist ein MC-R der wunderbar mit der XM-L arbeitet.
Auf High wird sie mit 3,2A angesteuert, das meistert sie aber problemlos, demnach sollte sie ihre datenblatt Werte voll leisten können und sich auch an den 1000Lumen bewegen, es ist innerhalb der Wohnung schon zu unangenehm hell.


Resize_of_IMG_2666.JPG


Resize_of_IMG_2672.JPG
 
Hi,

danke für die Vorstellungen deiner Mods!
Wieder einmal alles perfekt gemacht...:)

Ich hätte allerdings einige Fragen und wäre froh wenn du sie mir beantworten könntest.

Zum einen wie du den Magnetschalter am Ende erstetzt und realisiert hast, welchen Treiber du verwendest hast und man die Modi schaltet.

Dann gibt es ja mehrere McR Reflektoren mit 27 mm Durchmesser, welchen hast du hier verwendet?


Fritz
 

*LASER*

Mitglied
Die Magnetsteuerung+Schalter wurde nicht ersetzt, sie wurde mit in die neue Steuerung einbezogen und ist wieder so zu betreiben wie vorher. Die Stufen lassen sich wie beschrieben Schalten, von der Bedienung wie im original Zustand.
Das hat viel Arbeit und intensive Tests erfordert was das elektronische verknüpfen angeht, daher möchte ich das alles nicht komplett offen legen was sicher nachvollziebar ist.
Den Namen des MC-R habe ich nicht greifbar, ich habe sehr viele hier und mir einen passenden gegriffen.