Gibt es ein deutsches Multitool?

meersau

Mitglied
Ein Vielwerkzeug aus Deutschland oder auch nur von einer deutschen Firma - gibt´s sowas? :confused:
Ich kenne Leatherman aus USA, das schweizer Werkzeug, Gerber, Schrade und wie sie alle heißen. :rolleyes: Aber ein deutsches Fabrikat ist mir nicht bekannt und die Suche ergab ebenfalls nichts. :mad: Wer weiß mehr?
 

lampion

Mitglied
Das einzige deutsche Multittool, das ich kenne, ist der Frosch (http://www.frogtool.de/), er wird zumindest als Multitool beworben.

Ob er allerdings tatsächlich in Deutschland gefertigt wird, weis ich nicht.
Auf meinen beiden Exemplaren steht „Germany“, nicht „Made in Germany“.


Gruß

Michael
 

Woz

Mitglied
Aktuell wohl außer diversen "one-piece tools" wie dem Frosch oder dem von Jürgen Schanz nicht. Es gab mal welche, siehe hier:

KLICK - zwar klingen die Firmen allesamt englisch, aber es wird Solingen als Produktionsort genannt.
 

meersau

Mitglied
Vielen Dank für die Antworten. Ich meinte schon so eine Klappzange mit Messer und Flaschen- und Büchsen- und Schraubenöffner und Säge und Feile und und und.

Und sowas gibt es nicht auf Deutsch. Frage beantwortet.

Vielleicht ist es schwierig sowas auf dem Leatherman-Markt einzuführen. Das Swiss-Tool hat hat das SAK als Bürgen und ein Böker-Tool würden wohl die wenigsten kaufen weil eben nicht Leatherman draufsteht.

Obwohl man eigentlich nur ein eigenständiges Design bräuchte.
Neue Ideen sind nicht zwingend nötig, die Technik ist simpel und bei Material und Verarbeitung müsste man halt auf Qualität setzen.
Hm.Wurscht. Ich hab ein Swiss-Tool.
 

Hawkbill

Premium Mitglied
Der Vollständigkeit halber:
Von Herbertz gibt es zumindest eins. (Und anscheinend auch noch andere Varianten davon.)
Demnach gemäß der Anfrage zumindest von einer deutschen Firma... Wo das hergestellt wird, ist mir allerdings nicht bekannt. Ich hab das Ding hier liegen (...ja, tatsächlich) und kann weder darauf selbst noch auf der Packung irgendein "Made in..." entdecken.
Gruß,
Hawkbill
 
Zuletzt bearbeitet:

Nevergrey

Mitglied
Hi!

Ich kann zwar nicht mit eigenen Praxiserfahrungen dienen, aber laut der Zeitschrift 'Selbst ist der Mann' (Testbericht kann hier runtergeladen werden: http://www.selbst.de/pdf/multitools1208.pdf) taugt das relativ günstige Mannesmann Multitool 10277 und wurde in dem Test sogar als Schnäppchen-Tipp empfohlen. Bitset ist mit dabei - bei anderen Herstellern kostet sowas extra.

Ich nutze zwar ausschließlich Multitools von Victorinox und Leatherman (alleine schon wegen der tatsächlich funktionierenden Garantie), aber ich schätze, als Zweit-Multitool für Auto, Werkzeugkiste und Notfall-Pack ist das Mannesmann sicherlich nicht die schlechteste Wahl.

Gruß

Nevergrey
 
Zuletzt bearbeitet:

Ubik

Mitglied
Hallo,

hier etwas interessantes:

Laut der Beschreibung auf wolfster.de sind ein Teil der SOG Tools (u.a. Paratool, Pocket Power Plier) mit Country of Origin: GERMANY angegeben.

Auf der Herstellerseite heißts dann schon anderes: Assembled in
the USA ....

Ein Schreibfehler? Wer weiß mehr?!

Gruß
 

Nevergrey

Mitglied
Hi!

SOG fertigt seine Messer und Multitools wohl komplett in den USA. Da SOG unter anderem die US-Armee ausstattet, gehört sich sowas schon aus patriotischen Gründen. ;)

Es wäre allerdings durchaus möglich, daß zum Beispiel Zubehör wie die Holster im Ausland gefertigt werden. So stand zum Beispiel auf der Verpackung meines Leatherman Core, daß das Multitool selbst in Oregon hergestellt wurde. Unten stand dann aber im Kleingedruckten, daß die zugehörige Nylontasche in China entstand. :)

Warum sollte SOG aber gerade in Deutschland fertigen lassen?

Gruß

Nevergrey
 

Ubik

Mitglied
Hallo nochmal,

Es handelt sich wohl tatsächlich um einen Irrtum auf wolfster.de

laut sogknivecollectors.com werden die Tools allesamt in USA hergestellt.

Gruß.
 

meersau

Mitglied
Also doch. Na gut. Jetzt bin ich wieder etwas schlauer. PumaTec, Herbertz, Richartz. Die sehen zwar nicht gerade für den harten Einsatz gemacht aus, sind aber Klappzangenmesser. (Bei dem Herbertzteil sehen die Griffe sehr nach Guss aus, dessen Belastbarkeit ich bezweifle)
Danke 4 die Antworten.
 

Schneigel

Mitglied
Der Thread ist zwar bereits etwas älter, aber ich möchte meine Erfahrung mit Euch teilen.

Ich war auf der Suche nach einen preisgünstigen, aber zuverlässigen Multitool. Bei meiner Suche im Netz bin ich auf die Puma Tec Multitools aufmerksam geworden.
Bestellt habe ich mir dann auch ein Puma Tec Multitool. Die Modellnummer lautet, wenn ich mich nicht Ihre, 300200.
Gefunden habe ich das Tool bei:

Puma Tec Multitool Modell 3

Ich muss sagen, das Tool hat mich in den letzten Monaten nicht im Stich gelassen und ich muss sagen zu einem Preis von 24,95 € eine preisgünstige, aber zuverlässige Lösung.

Ob dieses Tool jetzt wirklich in Deutschland produziert wurde kann ich nicht sagen, was ich allerdings herausgefunden habe ist, dass die Firma Puma Knives Ihren Sitz in Sollingen hat.
 

chamenos

Super Moderator

[Nick]

Premium Mitglied
Ob dieses Tool jetzt wirklich in Deutschland produziert wurde kann ich nicht sagen, was ich allerdings herausgefunden habe ist, dass die Firma Puma Knives Ihren Sitz in Sollingen hat.

Immerhin eine deutsche Firma, allerdings werden die Produkte unter dem Label Puma TEC nicht in Deutschland produziert:
http://www.pumaknives.de/dispitemgroup_121.php?gno=k&PHPSESSID=er9ik3plcsqs4kgqmb21l3g373
http://www.pumaknives.de/pumatec_121.php

Und das Böker ist einfach ein mehrteiliges Klappmesser, unter Multitool wird im allgemeinen doch etwas anderes verstanden.


**Pfff, der Streber war schneller ;) **
 

BigBen

Mitglied
Ein deutsches Multitool gibt es. Sogar mit Hammer! :super:
Das Ochsenkopf Profi Multitool wird von Gedore hergestellt und ist anscheinend 100% "Made in Germany".
Das beste ist aber der Preis. Dieses Highlight der Multitoolgeschichte ist momentan für 15€ inkl. Versand zu bekommen inkl. 6 Bits und Holster. Wenn das mal keine Ansage ist....
Ich konnte unmöglich widerstehen.
Auf die Nagelpfeile bin ich schon sehr gespannt. Hört sich gefährlich an :cool:.
 

cut

Premium Mitglied
Ein deutsches Multitool gibt es. Sogar mit Hammer! :super:
Das Ochsenkopf Profi Multitool wird von Gedore hergestellt und ist anscheinend 100% "Made in Germany". ...

@ BigBen

Die verlinkte Beschreibung lautet:
" ... Ochsenkopf Spezial-Profi-Multitool Aus dem Hause Gedore Habero "Made in Germany" ..."

Bei dem Preis -egal ob reduzierter Sonderpreis oder "Originalpreis" unter 20 € ist es naheliegend, dass es sich NICHT um ein in Deutschland gefertigtes Multitool handelt. Gedore Habero ist (wie auch die Firmen Mannesmann, PUMA, Richartz) nicht nur Hersteller sondern handelt auch mit Importware. Und dazu gehören bei ALLEN diesen deutschen Firmen sicherlich die angebotenen Multitools.

cut

... und es gibt (oder besser gab) doch diverse deutsche Multitools, unter anderem von PFEILRING, Hugo Berns, Gebr. Christian, alle in Solingen hergestellt.
Und zur Historie hat Oliver Lang vom Messermagazin vor rund 2 Jahren einen mehrseitigen, umfassenden Beitrag in der Zeitschrift Gear veröffentlicht.