Gewinn

Indexler

Mitglied
Hallo zusammen,

jetzt wie versprochen ein paar Bilder und Daten zu meinem Customknife 2003.
Das Messer ist echt top verarbeitet die Amboinaschalen sind spitze eingepasst, das gibt es nichts zu mäkeln und der Klingengang ist super da wackelt nichts.
Das Messer ist echt mit Liebe im Datail gemacht das sieht, und merkt man, wenn man es in der Hand hält:super:

Hier nun ein paar Daten:
Große Klinge 9,5 cm lang und 3 mm dick, kleine Klinge 5,5 cm lang und 2 mm dick.
GL geschl.12,5 cm , geöffnet mit gr. Kling 21,5 cm . Klingen und Korkenzieher aus Damaststeel, Backen aus Neusilber, Beschalung Amboina.

Gruß Thomas
 

Anhänge

  • sany0007.jpg
    sany0007.jpg
    59,4 KB · Aufrufe: 501
Zuletzt bearbeitet:

herbert

MF Ehrenmitglied
Tja, dann kann man wirklich nur sagen: herzlichen Glückwunsch und vor allem viel Spaß damit. Wie war das noch, einen guten Schnitt machen.....
 
T

Thomas Spohr

Gast
Hallo Thomas,

das nenne ich doppelt Glück! Zum einen, daß du als Gewinner gezogen wurdest, zum anderen, daß Dir der Preis gefällt.

Toller Folder!

Hattest du denn auch für diesen Folder gestimmt? ;)

Thomas
 

Indexler

Mitglied
Hallo zusammen,

Danke für Eure Glückwünsche.
@ Thomas ja hatte auch für dieses Messer gestimmt. Der dritte Platz hatte mir auch gut gefallen.

Gruß Thomas
 

Matthias

Mitglied
Hi Thomas,

freut mich sehr, daß du der Gewinner bist! So gibt es doch immer mal wieder angenehme Überraschungen.

Ein sehr edles Teil, weniger zum Gebrauch, denke ich.

Das neue Messrmagazin kommt erst am 26. raus, habe heute nochmal geschaut, hatte die Nr. 7 favorisiert. Schätze, sie ist nicht in die Wertung gekommen?

Glückwunsch und Grüße (allerseits),

Matthias.
 

xray

Mitglied
Macht einen sehr eleganten Eindruck! Schönes Teil, Glückwunsch!

Einziges Makel, welches den Gesamteindruck ein wenig trübt...
der Korkenzieher hat keine Seele, daher leider nicht praxistauglich... aber wer will schon mit so einem Messer dreckige Weinflaschen öffnen :hehe:
Feines Ding!

mfg
Flavio
 
T

Thomas Spohr

Gast
Ich vermute, daß Flavio Korkenzieher dieser Art meint.

Thomas
 

Anhänge

  • kz.gif
    kz.gif
    15,2 KB · Aufrufe: 192

Meik

Mitglied
"Ein guter Korkenzieher braucht vor allem eine Seele. Damit ist nichts Übersinnliches gemeint. Die Seele ist das, was man nicht sieht und worum sich die Spindel des Korkenziehers, die Spirale, schlängelt. Ein Korkenzieher darf dagegen nicht aussehen wie eine Schraube, also kein Nagel mit einem spiralförmig umlaufenden Etwas sein. Man muß in der Mitte durchsehen können.
Der Vorteil wird immer erst bei festsitzenden Korken so richtig deutlich: Der Schraubenkorkenzieher läßt sich dann nur allzu oft wieder herausziehen, aber ohne daß er den Korken mitnimmt. Der ist kaputt, die Brösel sind im Wein und die Flasche immer noch nicht offen. Der Korkenzieher mit Seele kann erst wieder heraus, wenn der Kork mitgeht."
(hier gefunden)

Zum Thema: Ich habe auch für dieses Messer gestimmt, ich habe das außergewöhnliche Design auf den ersten Blick gemocht! Aber ICH habe NICHT gewonnen, rabääääääh...
heul.gif

;)
 

xray

Mitglied
@Thomas, Meik, Modi

genau das, ohne Seele macht der Korkenzieher den Korken kaputt und die besagten Brösel sind im Wein zu finden... ergebnis: Würg und Schütt! Mit einer Seele (siehe Bild) nimmt das Teil weniger Platz im Korken ein und hat zudem eine Spiralförmige Spur, die einem linearen Herausziehen, nämlich gerade nach oben, entgegenhält. Damit wirds schwerer, den Korkenzieher ohne Korken herauszubekommen. Einen Nagel könnte man ja aus Kork auch einfach herausziehen, da seine "Linie" im Holz relativ parallel zur Ziehrichtung verläuft.

Hoffe das hat nun auch allen nicht-weinerlichen den Rest gegeben ;)

mfG
Flavio

/edit: "Nagel" = "Schraube" ... Sinnesverschleiernde Mittel lassen grüßen :glgl:
 
Zuletzt bearbeitet: