gewinkelte Lampe - EDC + Fischen - 18650

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Enzio

Mitglied
* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
- soll eine EDC-Lampe sein ... und beim Fischen vorne ans Hemd, Pullover, Jackentasche hängen (deshalb gewinkelt) ... Stirnlampe hab ich schon.

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
- Fenix PD20 und diverse Stirnlampen

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

- um die 10cm wäre schön

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

- kommt drauf an ... täglich aber sicher nicht ;)

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
- ins Wasser sollte sie schon mal fallen dürfen ... bzw angeregnet werden.

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
- bis 100,- darf aber auch gerne günstiger sein

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

- wäre schön wenn ich sie hier in Deutschland / EU bestellen könnte

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
- nah bis mittlere Distanz

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
- nö

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
- 18650 und über USB ladbar ... lasse mich aber auch gerne beraten wenn es was besseres gibt

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)

- einfach zu Bedienen sollte sie sein ... Schalter auf der Seite wäre cool (kein drehen am Kopf als Einschalter)

* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
- nö

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

- zwei - drei Helligkeitsstufen reichen mir meistens ... amliebsten bei schnellen drücken hell und dann dimmbar ... ich kann mich aber mit allen anfreunden

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
- nö ... nicht wichtig für mich

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
- Schalter auf der Seite ... hinten bei einen gewinckelten Kopf stelle ich mir schwierig vor ... drehen am Kopf ist zu fummlig

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch


* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
- ja ... damit ich sie ans Hemd, Jacke oder so hängen kann

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
- muss ned
 

naturelle

Mitglied
Wuben, Rofis und noch einige andere haben da auch was im Programm. Die Rofis schauen sehr interessant aus, ich habe allerdings mangels Bedarf keine.
 

excalibur

Super Moderator
Mahlzeit,
ich würde Dir die Olight H2 Nova ans Herz legen.
Super Preis/Leistungsverhältnis , mehrfach nutzbar ( Stirnband:super: ), lange Akkulaufzeit, gute Abstufung der Lichtstufen und -wenn gewünscht-seeehr hell.
Einzig wird bei Maximalbetrieb der Lampenkopf schnell sehr heiß.

Ansonsten hat Zebralight ebenfalls sehr gute Winkellampen, die liegen aber meist über Deinen Budget.


Gruß
Excalibur
 

Enzio

Mitglied
Mahlzeit,
ich würde Dir die Olight H2 Nova ans Herz legen.

auch sehr schön ... :super:


ich hab jetzt zwei Favoriten ... Thrunite TH30 <-> Olight H2 Nova

die zwei haben so ziemlich alles was ich suche und sind preislich im angepeilten Rahmen ... werde übers WE mal nachdenken und dann zuschlagen ...

Danke an alle die mir bei der Entscheidungsfindung behilflich waren ... :super:
 

excalibur

Super Moderator
...............glatt vergessen, der Magnetfuss ist bei der Olight ebenfalls ein dickes Plus.
Man kann die Lampe damit in den unmöglichsten Positionen fixen ( vorausgesetzt man findet eine metallische Fläche );)

Schönes WE
Excalibur
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.