Gewinde der Surefire P-Serie

Welche Maße haben die Gewinde an Kopf und Tailcap? Ich würde mir gerne einen Custom-Body machen lassen. Die Forensuche hat leider keine Ergebnisse geliefert.

Vielen Dank für die Hilfe,

Stefan
 

sagittarius

Mitglied
Meiner Erfahrung nach sollte ein vernünftiger Dreher/Fräser imstande sein, aufgrund eines Originals das Gewinde zu ermitteln.
Hätte zusätzlich den Vorteil, das er sich nicht rausreden kann, falls das Gewinde nach deinen Angaben dann doch nicht passen sollte.

Grüsse, Hannes
 
Hi,

die Steigung kannst du relativ einfach ermitteln, indem du die Anzahl der Windungen zählst und anschließend die Länge von dem Gewinde misst.

Steigung = Gewindelänge / Anzahl der Windungen

Ich denke aber auch, wenn du dir einen Body anfertigen lassen willst, sollte es für den Dreher hoffentlich kein Problem sein, das Richtige Gewinde zu schneiden...


MfG
 
So, morgen drehe ich mir den Body. Ich mache gerade ein Praktikum bei einer Maschinenbaufirma. Dort haben wir auch zöllige Gewindelehren, Damit vermesse ich die Originalgewinde. Die Ergebnisse teile ich dann hier mit, vielleicht kann ja mal jemand anders damit was anfangen.

Viele Grüße,

Stefan
 

Sleipnir

Mitglied
Meiner Erfahrung nach sollte ein vernünftiger Dreher/Fräser imstande sein, aufgrund eines Originals das Gewinde zu ermitteln.

Ich bin geneigt, dieser Aussage zuzustimmen - aber nur in Bezug auf
metrische Gewinde. Bei Zoll-Gewinden sieht die Sache etwas anders
aus. Es gibt drölfunddreißigTausend verschiedene Zollgewinde.
Gängige Zollgewinde (wie bei Luftdruckverschraubungen üblich),
weniger gängige Versionen - und totale Exotengewinde, die bei
uns kein Mensch kennt, auch nicht der beste Facharbeiter, weil
er es ganz einfach im Leben nie braucht. Es sei denn, es ist zufällig
ein Unternehmen, welches gerade zufällig ab und an Teile mit einem
solchen Gewinde herstellt.
Zu beachten ist auch, daß es Zollgewinde mit 60° Flankenwinkel
als auch mit 55° gibt.
Aber ich bin mal gespannt, ob der Threadstarter etwas rausbekommt.
Würde mich auch interessieren.
 
ich weiß, hört sich seltsam an :irre: Ich habe den Außendurchmesser an der Surefirelampe gemessen, daher die 28,7mm. Dann mit der Steigungslehre 1,25mm gemessen. Drehmaschine eingestellt, gedreht, geht :super:
 

cugar

Premium Mitglied
Das Gewinde hinten ist 20G 7/8" Whitworth 55 Grad Flankenwinkel, vorne M28,7x1,25 60 Grad Flankenwinkel.

Nachdem das ja Amis sind würde ich sagen 28,7 = 1 1/8"" oder 1,25" und 20 Gänge pro Inch. = 1,27mm Steigung.

60° lassen auf UNF schliessen, Tabellen dürft ihr aber selber wälzen.