Gesucht: Flooder, 1x18650, max. 3x15cm

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,

war hier länger nur lesendes Mitglied, aber mit Dauer der Dunkelheit steigt auch wieder mein Interesse und Leuchtbedürfnis.
Bin also länger nicht mehr up to date, was "Markt&Technik" angeht. daher soll "ne Neue" her.

Hier der Katalog:


* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
EDC. Um beispielsweise bei Waldwanderungen das Umfeld auzuleuchten oder um innenräume in Industrieruinen so zu erleuchten, daß man die Lampe nicht ständig schwenken muß, um ein umfassendes Bild zu bekommen.


* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
Mit "aktuellen" keine, meine neueste ist eine Lumapower IncenDio V3 EDC XP-G R5, dann absteigend Fenix PD3CE, diverse selbstgemoddete UltraFire mit CREE MCE, eine EagelTAC P10C3, um nur mal die meistbenutzten zu nennen.


* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

Ja, das ist ja die Crux: ich bevorzuge zylindrische Lampen. Sie soll 13-15cm lang sein und max. 3cm dick. Wenn der Kopf etwas größer wird, ist das auch kein Problem.


* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

Sie soll mein ständiger Begleiter sein und wird täglich benutzt bzw. "zur Benutzung bereitgehalten"


* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
Sie sollte gewöhnlichen Regen aushalten, an die Dichtigkeit stelle ich keine besonderen Anforderungen.

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
Sagnwirmal 40-80€.

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

1. Wahl Inland
2. Wahl EU-Ausland
3. Wahl Sonstige


* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
Hier ist mein Schwerpunkt: die Lampe soll ganz klar ein Flooder sein, ideal mit OP-Reflektor, ideal eine homogene Lichtverteilung, die keinen abgesetzten superhellen Hot-Spot erkennen läßt, der kaum Spill hat. Nur LED ist natürlich zuwenig, der Winkel ist dann viel zu groß, um den Nahbereich auzuleuchten.

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
Ganz klar LED, bin typenmäßig aber nicht up to date.

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
1 x 18650, notfalls 1 x 16670


* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen Output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)

Eine Regelung ist kein Primärziel, kann daher in der Betrachtung vernachlässigt werden.

* Welche Ansprüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
Es sollte sich ab 600-700 Lumen abspielen.


* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

Idealerweise zwei bis drei Stufen, ist aber vernachlässigbar, ebenso eine Programmiermöglichkeit.

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
Idealerweise nein, ist aber nicht schlimm, wenn doch, wenn ansonsten alles andere paßt.

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
1. Wahl: Clickie
2. Wahl: Twistie (?)


* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
Irrelevant.

* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
Irrelevant.

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
Ich will es so ausdrücken: meine bisherigen Ergebnisse haben mich technisch, aber nicht ästhetisch überzeugt :-(

So, dann freue ich mich über viele Vorschläge von Euch.

Grüße aus Wiesbaden,
Torsten
 
Zuletzt bearbeitet:

JoVo

Mitglied
Hallo!

Ich denke, dass es sehr schwierig wird, eine Lampe mit 600-700 Lumen zu finden, die nur mit einem 18650-Akku betrieben wird und dabei maximal 80€ kostet.
Da gibt's vielleicht Triple XP-G DropIns oder so, aber nicht in diesem Preissegment.
Generell wird bei einer Lampe mit <3cm Durchmesser die Wärmeabfuhr bei 600-700 Lumen auch kritisch werden.
Ich halte deine Anforderungen soweit erstmal für nicht machbar, lasse mich aber natürlich auch gern vom Gegenteil überzeugen. Vermutlich musst du (bei der Helligkeit) einen Kompromiss eingehen.

Ich würde empfehlen, die Beamcharakteristik erstmal außen vor zu lassen, und dann bei der Lampe die Linse mit einer Diffusorfolie zu bekleben. Gibt's bei Ikea ("Amorf Frost") für 3€ und funktioniert wunderbar. Falls es also keine 600 Lumen sein müssen, gibt's da sicherlich sehr viele Kandidaten, die mit 18650 bestückt werden können, und per Diffusorfolie zum Flooder umgebaut werden können.

Gruß
Jonas
 

Profi58

Mitglied
Es gibt zwei Lampen, die das leisten können:

Die Yezl Z1 und die UniqueFire UF2100. Zylindrisch, knapp 12 cm lang, sauhell und auf high nach 5 min glühendheiß. Die Z1 hat drei Stufen (high - medium - low) und ist somit praxistauglich. Meine UF2100 hat auch drei Stufen (high - low - Strobe), wobei das High wegen der Wärme nicht dauerfest und das Low zu dunkel ist. Es gibt aber auch eine fünfstufige Variante. Die Lampen haben eine XM-L T6.

Den Lampen wird wegen der Hitzeentwicklung wohl kein langes Leben beschieden sein, aber bei einem Preis unter 30 $ ist das vielleicht zu verschmerzen. Zur Zeit gibt ´s die aber nur im Ausland.
 
Zuletzt bearbeitet:

Creep

Mitglied
Hi,
die Spark SL6 gibts mit 800 Lumen gibts hier im Forum bei siggii42 beu für 90€ inkl. oder als echt neuwertige Vroführlampe für 80€ inkl.

Die Lampe passt genau auf deine Anforderungen! Flooder, Klicky, kien SOS/Strobe, Kompakt, sauhell!

Viele Grüße
 

buwuve

Mitglied
Hallo Profi58,

Du hast Dich verschrieben und meinst die UniqueFire UF2100 - die 1200 ist einen zwei 18650 Lampe und ist länger als 15cm.
Die Uniquefire 2100 ist sehr nett - ich habe sie selbst. Vielleicht stelle ich auch noch einen Review online, wenn erwünscht.
 
G

gast

Gast
Hi,
die Spark SL6 gibts mit 800 Lumen gibts hier im Forum bei siggii42 beu für 90€ inkl. oder als echt neuwertige Vroführlampe für 80€ inkl.

Die Lampe passt genau auf deine Anforderungen! Flooder, Klicky, kien SOS/Strobe, Kompakt, sauhell!

Viele Grüße

Ich hab mir deine Anforderungen durchgelesen, und habe selber die Spark SL6. Ich würde Creep voll zustimmen. Bei der Lampe ist im Übrigen auch eine Diffusorlinse dabei.
Grüße
 

sagittarius

Mitglied
Preislich zwar über deinem Limit, aber ich würde die Zebralight SC600 empfehlen.
Klein, stark, floodig, allerdings auch nicht ganz zylindrisch.
 
Hallo,

@JoVo: Du hast recht, mir war der Wunsch zuvörderst Vater des Gedankens.

@alle: Danke für eure erhellenden Antworten und Beiträge, habe mir die UF und die YEZL angesehen und mir gestern letztere bestellt.
Vielleicht kommt die UF auch noch dazu, bei diesem Preis möglich ohne Kassensturz.

Die Diffusorfolie behalte ich mir im Hinterkopf und werde sie auf alle Fälle beim nächsten IKEA-Besuch einpacken. Aber grundsätzlich bin ich bei Folien immer mißtrauisch, weil ich vermute, daß sie einen nicht geringen Anteil des Lichts "essen", vulgo in Wärme wandeln und sie dissipieren.

Sobald die YENTL oder wie auch immer eingetroffen ist, werde ich berichten, inwiefern sie meine Erwartungemn erfüllt.

Grüße,
Torsten
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.