Gestohlene Messer, Augen auf! [Keine Diskussionen]

harry koenig

Mitglied
hi leute!bitte augen offen halten,meinem freund wurde am dienstag den 23.august in PIRMASENS aus einem ALFA ROMEO folgendes handgefertigtes messer von messermacher HARRY KÖNIG gestohlen:
Damastklinge aus einer motorradkette(von peter abel geschmiedet)
griff aus rotem holz(cawaigrain) mit einlagen aus mammut elfenbein.
bitte jeden hinweis bei mir melden,eine Belohnung wird ausgesetzt!!!







das schlimme daran ist,mal den wert abgesehen,dass es ein geschenk seiner frau war,und wir eigens aus seiner alten crossmaschiene die antriebskette verschmiedet haben!!
sind wirklich für jeden hinweis dankbar
liebe grüsse harry
vielleicht noch die frage an die verantwortlichen des forums,ob man auf diesen beitrag ein hinweis auf die startseite bringen könnte(nat. nur wenn niemand was dagegen hat und auch nur für einen gewissen zeitraum).auch für eure bemühungen besten dank!!!

www.koenig-knives.de
 
Zuletzt bearbeitet:
I

InGlockWeTrust

Gast
Tipp: Notiert Euch die Seriennummern der teureren Messer und macht Fotos davon. Es empfiehlt sich, eine Liste mit den Seriennummern zu erstellen und neu erworbene Messer darin aufzunehmen.

Tauchen gestohlene / verlorene Messer wieder auf, können sie anhand der Seriennummer einfach und präzise spezifiziert werden (zB Fundamt, Besitzstörungsklage, Eigentumsklage). Bedenkt, dass es sich bei den meisten (Serien-)messern um vertretbare Sachen handelt. Ohne Seriennummer oder andere Merkmale (kleine Schäden öä) kann man sein Eigentum am gestohlenen / verlorenen Exemplar sonst nur schwer glaubhaft machen.
 

HARTMANN

Mitglied
Augen Auf , DIEBSTAHL bei Fa. HARTMANN - PUMA Cougar-limited edition Scrimshaw

Liebe Mitglieder,

wir bitten um Beachtung, heute wurde uns folgendes Messer entwendet. Sollte Euch dieses Messer angeboten werden, oder Ihr seht es irgendwo zum Verkauf, bitten wir um kurze Benachrichtigung.

An Frank Evangelista aka "socomelite", könnt Ihr Euch per PN oder E-Mail myknife05@yahoo.de auch melden.

Vielen Dank für Eure Mithilfe !!!

PUMA Cougar-limited edition Scrimshaw: limitiert auf 30 Stück weltweit, dieses ist die #9, Beschalung Micarta, Motiv Silverlion, Stahl 154CM.
Messer wurde mit Scheide entwendet.
 

Anhänge

  • Bild%20135.jpg
    Bild%20135.jpg
    50,7 KB · Aufrufe: 3.332
  • Bild%20136.jpg
    Bild%20136.jpg
    51,6 KB · Aufrufe: 2.135
  • Bild%20137.jpg
    Bild%20137.jpg
    52,6 KB · Aufrufe: 1.518
  • Bild%20138.jpg
    Bild%20138.jpg
    52,1 KB · Aufrufe: 1.798
Zuletzt bearbeitet:

!Xabbu

Mitglied
Ich nutze hier ein Bild aus dem Forum, da ich von meinem Messer keine vernünftigen Bilder habe:




Mein wunderschönes 771 ist mir gestern auf dem Schlossplatz in Stuttgart "abhanden gekommen".
Hab noch ein leichtes Ziehen an der Tasche gemerkt. Als ich daraufhin an die Tasche gegriffen habe, wars nicht mehr da. (Anstatt wenigstens mein Handy zu nehmen, das ist wenigstens nichts wert und hat nur eine fast-leere Prepaid Karte)

Also wenn jemand ein graues 771 irgendwo auftauchen sieht, bitte melden. Die Klinge ist deutlich heller als auf den Fotos.

Viele Grüße und vielen Dank fürs Lesen
Rob
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RogerRabbit

Mitglied
Bei einem Einbruch in meine Wohnung ( Wien, Österreich) vor drei Wochen wurden mir unter Anderem auch zwei Messer gestohlen. (Vorsicht! Da die Diebe auch meinen Tresor mitgehen lassen haben, sind sie spätestens jetzt bewaffnet und gefährlich! Gesamtschaden ca. €3000.- Es handelt sich also um echte Kriminelle und keine Gelegenheitsdiebe).

Gestohlen wurden:
Ein Emerson CQC-11 BTS, Seriennummer 0939, Schwarz, Teilzahnung. Ohne Verpackung.

das Grosse ganz links:


Und ein
Kershaw Speed/Spec Bump. Sandvic Stahl (Fehlerhaft gestempelt als S30V) Sicherung entfernt, verbogener Clip der sehr gerade am Griff anliegt. Ohne Tasche und Verpackung.



Falls jemandem eines dieser Messer angeboten wird, bitte sofort die Behörden verständigen.

Danke!
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

navajo

Mitglied
Moin

Diese beiden sind auf dem Postwege verschwunden. Ich gehe davon aus das sie mitlerweile einen neuen Besitzer haben.
Wenn Sie jemand angeboten werden, eMail an mich bitte.

Grüße Andy
 

Anhänge

  • gross_IMG_4759.jpg
    gross_IMG_4759.jpg
    41,5 KB · Aufrufe: 1.909
  • gross_IMG_4761.jpg
    gross_IMG_4761.jpg
    33,6 KB · Aufrufe: 1.731
  • gross_IMG_4810.jpg
    gross_IMG_4810.jpg
    22,3 KB · Aufrufe: 1.972
AW: Einbruch-Diebstahl

Hallo zusammen,

die Kripo ist fort, nun habe ich auch wieder etwas Zeit fürs Forum!

Einige Fotos vom Diebesgut sind unten zu sehen!

Und hier einige Links mit Bildern:
http://www.schmiedebalbach.com/seiten/meteroiten_damast.html
2 Messer wie das Stück auf Bild oben, 1 wie auf dem Bild unten, ist ein altes Foto-leider. Allerdings ist ein Meteoritenmesser unten als Einzelbild nochmals! Alle drei Messer sind auf dem Spiegel mit MB und einer Nummer(Gravur) versehen
http://www.schmiedebalbach.com/seiten/tanto.html
http://www.schmiedebalbach.com/seiten/santoku.html und ein Damastkochmesser von Güde
http://www.schmiedebalbach.com/seiten/mosaikdamastklingen.html
http://www.schmiedebalbach.com/cmsimages/ModTanto 002.jpg
http://www.schmiedebalbach.com/cmsimages/Wild.Damastmesser 001.jpg
http://www.schmiedebalbach.com/cmsimages/Neckknife 002.jpg
und einige ähnliche Klingen wie diese: http://www.schmiedebalbach.com/seiten/frauenhaar_damast2.html

Jahresmesser Böker 2007 Nr. 288.
Leo-I Messer Nr. 1710 und ein weiteres Leo-I mit unbekannter Nummer.
LeoII Messer Nr.1404 und ein weiteres Leo-II mit unbekannter Nummer.
Leo-III Messer Nr.449
Eurofighter Exklusiv mit der Seriennummer 066.

Dazu noch andere Messer, von denen ich keine Bilder habe, wie z.B. die Jagdtaschenmesser 3 und 4 teilig von Böker und Linder
und einige Klingen und Klingenrohlinge aus Damast, welche in der Angel mit Damast und oder MB abgestempelt sind!
2 Meteoritendamastringe, ausgesprengt mit 750.GelbGold.
Sicherlich war das noch nicht alles, den Überblick habe ich noch nicht richtig.

Ich möchte mich hier schonmal für die vielen Antworten mit Anregungen usw. bedanken und auch für die vielen privaten eMails und teils Anrufe mit Hilfsangeboten, Ihr seid alle echt klasse, danke!
 

Anhänge

  • Fliegerdamast0008.jpg
    Fliegerdamast0008.jpg
    133,3 KB · Aufrufe: 1.001
  • P9170018.JPG
    P9170018.JPG
    142,2 KB · Aufrufe: 719
  • P9170011.JPG
    P9170011.JPG
    135,5 KB · Aufrufe: 922
  • P9170014.JPG
    P9170014.JPG
    140 KB · Aufrufe: 852
  • P1010017.JPG
    P1010017.JPG
    126,3 KB · Aufrufe: 1.148
  • grRosenMesser 001.jpg
    grRosenMesser 001.jpg
    134,3 KB · Aufrufe: 1.179

Bill.B.Z.

Mitglied
Während einer im Rahmen der Haus-Garten-Freizeit Messe in Leipzig stattfindenden Sonderschau der Handwerkskammer Leipzig (Meister- und Gesellenstücke) wurde am 17.02.2008 der unten abgebildete Standhauer von Uwe Pech aus Zschadraß OT Podelwitz entwendet. Ich bitte um Beachtung und bei Feststellung dieses Einzelstückes um umgehende Benachrichtigung der sachbearbeitenden Polizeidienststelle.

Polizeirevier Nord
Essener Straße 1
04129 Leipzig

Telefon
0341 5935-0
Fax
0341 5935-106


Aktenzeichen: 1109/08/377132

Dankeschön
Billy
 

Anhänge

  • Standhauer 002.jpg
    Standhauer 002.jpg
    62,8 KB · Aufrufe: 1.480
  • Standhauer 004.jpg
    Standhauer 004.jpg
    81,3 KB · Aufrufe: 1.040
  • Standhauer 005.jpg
    Standhauer 005.jpg
    90,2 KB · Aufrufe: 818
  • Standhauer 006.jpg
    Standhauer 006.jpg
    72,9 KB · Aufrufe: 952
Zuletzt bearbeitet:

sanjuro

Mitglied
Gestohlene Schmiedeausrüstung - bitte um Hilfe

Am Sonntag Abend (13. Juli 2008) wurde Willi Peter, den viele als Meister des Banksteins kennen (oder als Schleif-Guru, was er nicht gern hört), aus der Garageneinfahrt seines Hauses in Eschborn bei Frankfurt seine transportable Schmiedeausrüstung gestohlen, die er nach einem ganzen langen Wochenende des Schmiedens auf dem Schlossfest in Ff/M.-Höchst dort für einen Moment abgestellt hatte. Willi Peter hatte unentgeltlich (wie immer) dort an beiden Tagen aus Leibeskräften (wie immer) Nägel mit dekorierten Köpfen geschmiedet, die verkauft wurden und deren Erlös zum Unterhalt der Justinus-Kirche beitragen sollte.

Gestohlen wurden

1 gesenkgeschmiedeter 20 kg-PEDDINGHAUS-Amboss (wird nicht mehr hergestellt), dessen Besonderheit neben dem guten Zustand ZWEI Vierkantlöcher sind (22 und 20 mm), die nachträglich erodiert wurden. Eine weitere Besonderheit: unter dem Fuß findet sich eine Gewindebohrung 14 x 1.

Außerdem seine 10 besten und am häufigsten gebrauchten Zangen (z.T. alt und handgeschmiedet natürlich, davon 4 Wolfsmaulzangen, 2 Flach-, 1 Winkelmaul- sowie 1 sog. Hauszange für Beile). Diese Zangen sind besonders schlank und führig. Weiterhin 6 gute Hämmer (mit Eschenstielen) von 600 - 3000 g (darunter der 2,7 kg schwere amerikanische "Lieblingshammer" mit achteckigem Kopf, mit dem er seit 41 Jahren schmiedet), die alle überarbeitet, umgeschliffen und speziell gehärtet wurden.

Die ebenfalls gestohlenen Einsteck-Werkzeuge waren aus bestem Material handgemacht (2 Abschrote, ein 10 mm-Kehl, ein flacher Hohlkehl, 1 Verhauplatte, eine weitere Platte 14 x 140 x 20 mm, zwei verstählte Nageleisen, Beilagringe zur Höhenanpassung und weiteres Zubehör) und sind innerhalb kurzer Zeit fast unersetzlich. Eine fast neue Chromlederschürze (grau) kam ebenfalls weg.

Für Willi Peter ist das ein dramatischer Verlust, auch in seelischer Hinsicht. Er lebt am unteren Rande existentieller Möglichkeiten und kann sich nicht "mal eben so" eine neue Ausrüstung kaufen. Daher wäre es schön, wenn die Mitglieder des Forums die Augen (und die Ohren) aufhielten und bei der Wiederbeschaffung behilflich sein könnten. Wenn das Material nicht ins Ausland verbracht wurde oder bei einem Schrotthändler landete, könnten Flohmärkte oder Schmiede (die vielleicht guten Glaubens etwas gekauft haben) Orte sein, an denen man etwas darüber erfahren könnte.

Ich bin bereit, aus meiner Tasche eine angemessene Belohnung für die Wiederbeschaffung der gestohlenen Sachen zu zahlen. Willi Peter ist unter 06196 - 41 568 telefonisch zu erreichen; seine Adresse kann auch über mich erfahren werden.

Freundliche Grüße

sanjuro
 
Zuletzt bearbeitet:

SxTx

Mitglied
... auf Postweg verschwunden - nach Ersteigerung in der eBucht - laut "Götterbote" ausgeliefert :(

Strider AR TAD Nr. 41, Striderstripes, Tritium Studs

(müsste eigentlich das auf dem Bild sein - Strider Bilder - Beitrag 75 )

:mad:

falls Jemand was hört, liest oder sieht irgendwo - - - :argw:
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Christina Weiland - Dolmetscherin für Karoly Szabados, Puli Jagdmesser - hat mich angeschrieben:


Uns wurde am 27.02.09. in Salzburg auf der Messe ein Messer vom Standtisch entwendet.

Es war nicht unbedingt teuer (250,-) aber Karoly hat damit einen Preis bei der ungarischen Messerausstellung in Budapest gewonnen. Eigentlich ein s.g. Einzelstück, nachdem es nicht unbedingt eine Puli-Form hatte.Ein Bowiemesser sollte von allen Teilnehmern gemacht werden und 3 wurden dann auf Grund von Fotos in der ungarischen Messerzeitschrift vom Publikum ausgewählt. Karoly hat den 2.Platz bekommen.

Angaben über das Messer:
Hersteller: Karoly Szabados Puli Jagdmesser
Entwendetes Messer: Bowie, am 27.02.2009 in Salzburg (Die Hohe Jagd +
Fischerei) vom Tisch Halle 10 Stand 207 PULI Jagdmesser
Stahl: ATS 34
Griff: ungarisches Hirschhorn
Klingenlänge: 150 mm
Grifflänge: 120 mm
Preis: 250,-EUR


Wenn jemand was weiss, Infos an mich oder an Christina (Forumname Weiland Tina, mail ist freigeschaltet).

Pitter
 

Anhänge

  • puli.jpg
    puli.jpg
    87 KB · Aufrufe: 1.519
! STOLEN !

Sorry to write this message in English, my German is not so good...

These two knives, made by Gudy Van Poppel, were stolen from his table at a show in France last weekend. If you see these knives somewhere, please let me know, and I'll notify Gudy.





And the thief or thieves should be drawn & quartered. Repeatedly.

Kind regards,

Jos
 

AchimW

Mitglied
Diebstahl im Museum Klingenthal

Ich bin nicht sicher ob das in diesem Unterforum richtig ist. Ansonsten bitte verschieben.

Die kollegen aus Frankreich haben mich darum gebeten, die folgende Mitteilung zu veröffentlichen. Aus dem Museum in Klingenthal/F sind zwei historisch wertvolle Gesenke für das Schmieden dreieckiger Degenklingen gestohlen worden. Die Gesenke stammen aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts und sind dem Museum sehr wichtig, weil einzigartig.

Die beiden gestohlenen Gesenke sind 55mm x 20mm x 20mm groß und bis auf die Größe identisch mit den auf den folgenden Fotos gezeigten größeren Gesenken:





Falls jamand die Teile sieht (Sammler, Militariabörsen, Schmiede etc.) bitte ich um eine kurze Mitteilung. Danke.
 

weserangler

Mitglied
Ein AlMar Attack Neopren Tm ist auf dem Versand mit DPD letzte Woche verschwunden. Nicht sooo ... wertvoll aber krieg erst mal eins.
Falls jemand ( schwache Hoffnung ) etwas in Erfahrung bringt bitte ich um kurze Nachricht. Vielen Dank.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Steeltac gestohlen

Habe gerade folgende Info von Steeltac bekommen - falls jemand auf einer Messe/Börse/Auktionsplattform oder hier das Messer sieht, bitte Info an mich oder direkt an info@steeltac.com.

--- snip ---

STEELTAC gestohlen!

Leider ist beim Versand ein STEELTAC Resolution gestohlen worden. Es
handelt sich um das Exemplar mit der Seriennummer 7D9-G-00B3. Es ist nur
das Messer mit der zugehörigen Scheide und dem Zertifikat entwendet
worden, nicht der Koffer. Bitte prüfen Sie die Nummer, wenn Ihnen ein
Resolution von Privat angeboten wird, vor allem, wenn es sich um ein
einzelnes Messer ohne Koffer handelt.
 

hero

Mitglied
Ist zwar kein Messer, aber passt hier auch rein.
Einem befreundeten Messermacher ist ein Kubotan mit Kydex aus Titan abhandengekommen.
nachdem das am 24.11. (!!!) verschickte Päckchen bis heute nicht angekommen ist,
kann davon ausgegangen werden, dass das gute Stück auf dem Postweg oder aus dem Briefkasten des
Empfängers in 24536 Neumünster gestohlen wurde.

Falls das gute Stück (es ist eine Einzelanfertigung) auftaucht bitte Nachricht an mich.
Danke
 

Anhänge

  • kubo stick kydex.jpg
    kubo stick kydex.jpg
    75,5 KB · Aufrufe: 1.083
  • kubo stick kydex 2.jpg
    kubo stick kydex 2.jpg
    86 KB · Aufrufe: 1.268

Walter Pelzer

Mitglied
Messer gestohlen !!

Hallo zusammen,
dieses Messer wurde mir auf dem Versand (1.2.10) mit DHL zwischen 64646 Heppenheim und 64759 Sensbachtal gestohlen.
Ein Nachforschungsantrag bei DHL ergab, dass die Sendung bislang nicht gefunden werden konnte.
Ok, ich weiß auch die Chance es wiederzufinden ist gleich null.
Aber sollte das Messer mal irgendwo "gesichtet" werden bitte ich darum informiert zu werden.

 

Hraban

Mitglied
Moin Gemeinde,
schade, daß mein erster Beitrag eine Diebstahlmeldung ist!
Aus der Auslage unserer Goldschmiede in Darmstadt wurden in der vergangenen Nacht drei von mir handgearbeitete Messer gestohlen!
Es handelt sich dabei um ein Miniatur-Deba-Hocho, wilder Damast sehr feinlagig mit Knochenzwinge und hellem Apfelholzgriff, ca. 10,5 cm lang. Das zweite ist ein Neck-Knife, ebenfalls feinlagiger, wilder Damast, mit Griffbacken aus Mammutelfenbein, 8 dünnene Silbernieten und einem Hohlniet für das Halsband, ca. 11,7 cm lang.
Das dritte ist ein Damastmesser im Norwegerstil,war mal ein Rest Sachse-Rosendamast, sieht aber, da ausgeschmiedet wie ein wilder Damast aus - Klinge 7cm lang, Länge über alles ca. 18 cm. Der Griff weist eine "Zwinge" in schwarzem Horn auf an die sich übergangslos der Griffkörper aus Ebenholz anschließt.
Werde in den nächsten Tagen noch Bilder nachreichen und hoffe auf Eure Hilfe!

Grüße Euch Wolfram
 
Zuletzt bearbeitet:

Jenni

Moderator Forum Kizlyar und BRKT
Hallo ,

auf dem Transportweg nach Österreich aus dem Karton gefallen :(.

Die Person, die es nun hat, benötigt eine Scheide dafür.

Ich weiß zwar, dass die Chancen, es wieder zu bekommen sehr gering sind, aber wer dieses Gunny ohne Daumenrampe und Full Hight Grind sieht, soll sich bitte bei mir melden.

Danke und Grüße
Jenni