Gerber Messer

crashlander

Premium Mitglied
Hallo Kanji,
ich hab seit ca. 7/8 Jahren das Gerber Parabellum:
View


Bin ganz zufrieden damit. Davon abgesehen, daß ich es nie verwende (RIESENKLOTZ!), ist es von Verarbeitung usw. ganz OK.
Dank Aviator hab ich seit kurzem auch das kleinste Gerber Chameleon:
6410.jpg


Aber das ist wirklich nur ein Nagelreiniger, Gesamtlänge ca. 14,5 cm, Verarbeitung so lala.
Grundsätzlich habe ich den Eindruck, daß Gerber-Messer etwas überteuert sind.

Ach ja: das AF hab ich ja auch noch!
View


Das ist wiederum ziemlich gut verarbeitet und auch sonst (Design, Handling) mir gut gefallend. Ob man jedoch mit einem Klappschwert am Gürtel rumlaufen will, ist Geschmacksache. Ich jedenfalls tu's nicht.

Starmate rulz!

Viel Spaß mit diesem wenig aussagekräftigen posting.
 

Aviator

Mitglied
So als Arbeitsmesser ist das Gator auch klasse!
Wobei ich der Meinung bin das Messer von gerber mal hop und mal top sind, ab und zu gibt es eben mal richtige hammer Modelle und andere sind dann nur überteuerter Standard! <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">
Man kann nicht alles haben!!
Kauf dir doch ein MT! Das bekommst du hier doch schon recht günstig!! <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
 

Hartmut

Mitglied
Hallo Kanji,

ich habe auch das AF. M.E. ein Klasse-Folder.
Gut verarbeitet und ebensolche Handlage. Einziges Manko: der 425M-Stahl läßt sich nicht besonders gut schärfen - jedenfalls mit dem Sharpmaker.

Gruss
Hartmut
 

kanji

Super Moderator
HAt jemand Erfahrung mit Gerber Messern gemacht.
Wenn ja - welche sind brauchbar.
 

kanji

Super Moderator
wie es aussieht kann ich günstig an Gerbermesser rangommen deshalb wollt ich wissen wiee die sind.

Danke
 

Tolstoi

Mitglied
hallo,

also ich hab mir mal das Gerber Chameleon bei Wolfster bestellt, ist das ganz Große, welches mir ganz gut gefallen hat, und auch echt sehr scharf geschliffen ist. Der Preis von ca. 110 DM war auch in Ordnung,
nur beim Öffnen tut man sich etwas schwer. Die Klinge lässt sich mit
dem Daumenstift nur mit viel Kraft öffnen, und die Verriegelung muß
nach dem Öffnen noch um ca. 1mm von Hand nachgeschoben werden.
ich würde mir beim nächsten mal das mittelgroße Teil besorgen.
Mit meinem Gator Serrator von Gerber bin ich voll zufrieden (kein
Spiel, sehr leichtgängig und ebenfalls sehr scharf).
Vielleicht hätte man das Chameleon auch zurückschicken sollen, bloß weiß ich nicht ob das viel geholfen hätte. Beim nächsten Modell
wäre vielleicht was anderes nicht in Ordnung gewesen, und man muß
wieder umtauschen, außerdem habe ich keine Erfahrung mit dem Umtausch von Messern, und der Kullanz der Händler/Hersteller.

Tolstoi
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Was ich habe bzw. in der Hand hatte:

Gerber Covert - muss einem gefallen. Ist super gemacht. Ausreichend gross, leicht stabil und in der single edge Version auch als User zu gebrauchen. Das viele Plastik als Griff ist an sich nicht so meines, bei dem Messer passts und ist auch gut und recht wertig gemacht. Preis so lala, bei Böker wie immr zu teuer, ansonsten ok.

Gerber Air Frame. Sowohl mit Titan als mit Alu Griff ein Super Messer. Das Titan find ich ein wenig zu teuer, da muss man schon wieder Sammleraufschlag mitzahlen.

Gator (Folder). Fuers Geld ok. Nicht besonders gut oder schlecht, nicht besonders teuer oder billig.

Gerber Walker. Huebsches Ding, gut gemacht, Preis ok fuers Gebotene. Kein Schnäppchen aber sicher nicht ueberteuert.

Gruesse
Pitter