Für den starken Bart!

Fenrir

Mitglied
So, hier nun etwas für den stärkeren Bart, wurzeltief bis zum Halsansatz, mein Ray Rogers Mark II! :D

318_p4350.jpeg


Devon Thomas HC Twist Damascus
9,5" OAL, 4,5" Tip to Pivot, 3" Edge
Guard/Bolster/Liner Titanium

Wie man sieht ein echter Trumm! :D
Verarbeitung ist super, da wackelt nix. Öffnen lässt sich der Kleine hervorragend einhändig.
Meine erste Bestellung bei Ray, aber bestimmt nicht meine letzte. Die Beantwortung meiner Emails dauerte nie länger als zwei Tage und ich hatte jederzeit das Gefühl genau am Richtigen zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

spyderbug

Mitglied
Hallo Fenrir!

Ein interessantes Messer! Es hat irgendwie eine eigene Ästhetik, wenngleich ich kein großer Fan von der Klingenform bin. Aber was solls?! Wenn ich alles wegwerfen müsste was nicht praxistauglich ist, wäre meine Wohnung vermutlich leer :D

2 Dinge hätte ich nur gerne gewusst... Aus welchem Material ist denn die Beschalung des Griffes und wie genau wird das gute Stück geöffnet?

Kannst Du vielleicht noch ein Bild posten, in dem das Messer komplett geschlossen ist? Irgendwie siehts nämlich aus, als würde der Radius an der Klingenwurzel komplett im Griff verschwinden. Thumbstud gibts ja auch keinen :confused: :confused: :confused:

Wie schon gesagt: Vom Design her weniger mein Fall, aber trotzdem ein schönes Messer!

Grüße, Robert
 

Eukalypt

Mitglied
Starkes Teil,
toller Steil, das sieht mann nicht alle Tage, gefällt mir richtig gut,
welche Stähle hat er für den schönen Twist Damast verwendet?

Gruß David
 
T

Thomas Spohr

Gast
:super: :cool:

Hallo Fenrir,

mir gefällt dein Neuestes sehr gut! Der Folder hebt sich wohltuend vom Funktional-Einerlei ab.

Ich denke, daß die hohe Griffaussparrung die Öffnungsweise verdeutlicht.

Zwei Fragen interessieren mich. Was ist die gedachte Funktion und welchen Schliff hat die Klinge (vom Sehen und auch „traditionsgemäß“ vermute ich einen Hohlschliff)?

Thomas
 

exilant

Mitglied
Dafür, dass es sehr dünn ausschaut und wohl auch ist, finde ich die Klngenform eben doch funkional. Überhaupt finde ich es eine schöne Idee, ein Klappmesser mit betont dünner Klinge für super scharfe Schnitte zu machen.

Vom Design her finde ich das klassische Rasiermesser sehr schön in ein "Taschenmesser" übersetzt.

Hast Du mal ein Foto mit ganz zu? Kann es sein, dass diese Fingerkuhle dann wie ein Klingenloch zum Öffnen wirkt?

Eine, in meinen Augen, definierte Funktion mit einem sehr ansprechenden Design.. Gutes Stück.
 

pick-up

Mitglied
man rainer, da hast du dir was ganz feines geleistet. meinen glückwunsch dazu. mein neid sei dir gewiß.

hat der kollege, der das gebaut hat auch eine homepage?

an den bildern kann man sich gar nicht sattsehen
 

Haudegen

Mitglied
stimmt, man kann sich nicht sattsehen.
gefällt mir sehr, das rasiermesser. aber ob ein linerlock bei deinem starken bart hält? :rolleyes:

das griffmaterial ist mammutkern? falls du das messer benutzen willst, auch stabilisiert?

edit:dank dem link weiter unten gerade gesehen: micarta. na dann, frohes schaffen.

grüsse,..
 
Zuletzt bearbeitet:

bullet101

Mitglied
Ein echt scharfes Teil :super: .

Wieviel Rasiermesserschönheiten hast du eigentlich schon ?


@pick-up:

Hat er, sogar sehr leicht zu merken ;) http://www.rayrogers.com

Ist auch ein gutes Folderbaututorial drauf.

Gruß Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:

Fenrir

Mitglied
Hier dann nochmal geschlossen

127_p1509.jpg


@rfruehauf: Thomas/Exilant haben Recht. Die Daumenaussparung und das Ricasso sind so weit ausgeschnitten, dass man die Klinge sehr gut öffnen kann.
Griffmaterial ist Ivory Micarta. Mammut wäre in der Tat mein Traum gewesen, aber dann hätte ich mir nur ne Baustahlklinge leisten können. :D

full_127_p1513.jpg


full_127_p1514.jpg


Hier sieht man auch sehr schön, dass Ray den Platz für die Griffschalen aus dem Titan gefrässt hat und den starken Hohlschliff der Klinge. Halt ein Rasiermesser! ;)

Devin Thomas
Ray Rogers

@Haudegen: Den Spinewhacktest am Bart habe ich noch vor mir.

Tja, die Funktion/Bestimmung des Messers?
Die Klinge ist definitiv noch stabil genug, um auch mal härteres Material zu schneiden, der Griff liegt gut genug in der Hand um auch feinere Arbeiten auszuführen und vor dem Körper rumwedelnd, kommt Dir ganz sicher niemand zu nahe. Aber ehrlich gesagt, habe ich darüber noch gar nicht so richtig nachgedacht. :) Es war ein Fall von Liebe auf den ersten Blick und von "muss ich haben".
Bestellt hatte ich auch den "alten" Rayzor, zu sehen auf Rays HP. Er hat mir dann den Proto gezeigt und ich vergass fast sofortig meine alte Liebe.
Aber ich nehme mal an die Beiden würden sich auch gut vertragen, kommen ja aus einem Stall. :D