Fragenkatalog "Kaufberatung" - Bitte vor der Frage lesen und beantworten!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

WalterH

Mitglied
Hallo Messersuchende,

Bevor ihr nach Beratung zum Messerkauf fragt, beantwortet doch bitte kurz die folgenden Fragen.
Dadurch erleichtert ihr es uns ungemein, euch die richtigen Tipps zu geben!

Kopiert die Fragen in euren Beitrag, und schreibt dann eure Antworten.


* Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Hinweis: Keine Diskussionen über das Waffengesetz in der Kaufberatung!

Wer ein Messer kauft, sollte das aktuelle WaffG kennen. Wer es nicht kennt, kann im Recht-Forum nachfragen (nachdem er die IMSW (www.messer-werkzeuge.de) Seite gelesen hat).


* Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Beides hat seine Vor- und Nachteile. Feststehende Messer sind robust und es kann keine Mechanik versagen, dafür sind sie größer und nicht überall zu führen.
Bei Klappmessern: Soll es sich einhändig oder nur beidhändig öffnen lassen?


* Wofür soll das Messer verwendet werden?
Zwischen Apfelschälen, Brieföffnen und Feuerholz hacken ist ein Unterschied. Soll das Messer eher im Büro- oder Outdoorumfeld zum Einsatz kommen? Ist es als Rettungsmesser geplant? Als Zweitmesser?


* Von welcher Preisspanne reden wir?
Bei Messern ist die Preisspanne sehr groß. Ein Opinel bekommt man ab 6 Euro, für handgemachte Messer kann man durchaus auch mehrere Tausend Euro ausgeben. Die gängigen Gebrauchsmesser liegen in etwa im Preisbereich von 80 bis 200 Euro.


* Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Im Büro reicht sicher eine 6 cm lange Klinge an einem 80 Gramm Messer. Im Wald sollte es natürlich etwas heftiger sein, z.B. eine 12 cm Klinge. Klassische Camp- oder Bowie-Knives sind noch deutlich größer.


* Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Während manchen ein Griff aus Hirschhorn wunderbar gefällt, muss es für andere Holz oder Carbon sein. "Taktisch" in all seinen Spielarten gegen klassische Formen wie Laguiole oder Taschenveitl. Welches Finish soll die Klinge haben? Beschichtet, poliert, satiniert, Acid washed oder etwas ganz anderes?


*Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide: Leder, Kydex oder ein anderes Material?
Bei Klappmessern diesen teil auslassen oder löschen.


* Welcher Stahl darf es sein?
Grundsätzlich stellt sich die Frage nach rostendem oder rostträgem Stahl. Rostender Stahl kann schärfer ausgeschliffen werden und bleibt dabei zäher als rostträger Stahl. Dafür rostet er eben auch schneller. Bei den rostträgen Stählen muss man (vereinfacht gesagt) Schärfbarkeit gegen Schnitthaltigkeit abwägen. Je schnitthaltiger, desto härter und desto schwieriger nachzuschärfen - wieder stark vereinfacht gesagt. Wenn der Stahl eine große Rolle spielt, bitte vorher die Forensuche bemühen!


* Klinge und Schliff?
Die FAQ enthält Artikel zur Klingencharakteristik, Klingenformen und Schliffarten, die euch helfen zu entscheiden was für euer Messer sinnvoll ist.


* Linkshänder?
Soll das Messer mit der linken Hand bedienbar sein, weise darauf hin.


* Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Die gängigen Verschlüsse ("Locks") sind: Liner Lock, Framelock, Backlock (oder Lockback) und Axis Lock. Wenn ein Messer keinen Verschluss hat, spricht man oft von "Slipjoint". Bitte im Zweifel die Forensuche bemühen.
Springmesser sind ein weiterer Sonderfall, bei dem auch besondere rechtliche Aspekte zu beachten sind.


* Bezugsquelle?
Soll in einen Ladengeschäft, oder im Versandhandel gekauft werden? Inland, EU oder Ausland?


* Verschiedenes?
Alles, was oben nicht abgedeckt wurde: Gibt es bevorzugte Hersteller oder evtl. sogar ein Messer, das als Anhaltspunkt dienen kann?





Achtung,neuer Fragenkatalog zum einkopieren:

Wer sich etwas Arbeit sparen möchte kann auch den Inhalt der unterstehenden PHP Box in seinen Beitrag kopieren.

Dann werden die Fragen automatisch in Fettschrift hervorgehoben.
Ihr müsst nur zwischen die Fragen schreiben.




PHP:
[B]    * Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Hinweis: Keine Diskussionen über das Waffengesetz in der Kaufberatung!
Wer ein Messer kauft, sollte das aktuelle WaffG kennen. Wer es nicht kennt, kann im Recht-Forum nachfragen (nachdem er die IMSW ([url]www.messer-werkzeuge.de[/url]) Seite gelesen hat).[/B]


[B]    * Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Beides hat seine Vor- und Nachteile. Feststehende Messer sind robust und es kann keine Mechanik versagen, dafür sind sie größer und nicht überall zu führen.
Bei Klappmessern: Soll es sich einhändig oder nur beidhändig öffnen lassen?[/B]


[B]    * Wofür soll das Messer verwendet werden?
Zwischen Apfelschälen, Brieföffnen und Feuerholz hacken ist ein Unterschied. Soll das Messer eher im Büro- oder Outdoorumfeld zum Einsatz kommen? Ist es als Rettungsmesser geplant? Als Zweitmesser?[/B]


[B]    * Von welcher Preisspanne reden wir?
Bei Messern ist die Preisspanne sehr groß. Ein Opinel bekommt man ab 6 Euro, für handgemachte Messer kann man durchaus auch mehrere Tausend Euro ausgeben. Die gängigen Gebrauchsmesser liegen in etwa im Preisbereich von 80 bis 200 Euro.[/B]


[B]    * Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Im Büro reicht sicher eine 6 cm lange Klinge an einem 80 Gramm Messer. Im Wald sollte es natürlich etwas heftiger sein, z.B. eine 12 cm Klinge. Klassische Camp- oder Bowie-Knives sind noch deutlich größer.[/B]


[B]    * Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Während manchen ein Griff aus Hirschhorn wunderbar gefällt, muss es für andere Holz oder Carbon sein. "Taktisch" in all seinen Spielarten gegen klassische Formen wie Laguiole oder Taschenveitl. Welches Finish soll die Klinge haben? Beschichtet, poliert, satiniert, Acid washed oder etwas ganz anderes?[/B]


[B]    *Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide: Leder, Kydex oder ein anderes Material?
Bei Klappmessern diesen teil auslassen oder löschen.[/B]


[B]    * Welcher Stahl darf es sein?
Grundsätzlich stellt sich die Frage nach rostendem oder rostträgem Stahl. Rostender Stahl kann schärfer ausgeschliffen werden und bleibt dabei zäher als rostträger Stahl. Dafür rostet er eben auch schneller. Bei den rostträgen Stählen muss man (vereinfacht gesagt) Schärfbarkeit gegen Schnitthaltigkeit abwägen. Je schnitthaltiger, desto härter und desto schwieriger nachzuschärfen - wieder stark vereinfacht gesagt. Wenn der Stahl eine große Rolle spielt, bitte vorher die Forensuche bemühen! [/B]


[B]    * Klinge und Schliff?
Die [URL=http://www.messerforum.net/forumdisplay.php?f=36][B]FAQ[/B][/URL]  enthält Artikel zur [URL=http://www.messerforum.net/showthread.php?t=2724] [B]Klingencharakteristik[/B][/URL], [URL=http://www.messerforum.net/showthread.php?t=2728][B]Klingenformen[/B][/URL]   und [URL=http://www.messerforum.net/showthread.php?t=69730][B]Schliffarten[/B][/URL],  die euch helfen zu entscheiden was für euer Messer sinnvoll ist. [/B]


[B]    * Linkshänder?
Soll das Messer mit der linken Hand bedienbar sein, weise darauf hin.[/B]


[B]    * Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Die gängigen Verschlüsse ("[URL=http://www.messerforum.net/showthread.php?t=9079][B]Locks[/B][/URL]") sind: Liner Lock, Framelock, Backlock (oder Lockback) und Axis Lock. Wenn ein Messer keinen Verschluss hat, spricht man oft von "Slipjoint". Bitte im Zweifel die Forensuche bemühen.
Springmesser sind ein weiterer Sonderfall, bei dem auch besondere rechtliche Aspekte zu beachten sind.[/B]


[B]   * Bezugsquelle?
Soll in einen Ladengeschäft, oder im Versandhandel gekauft werden? Inland, EU oder Ausland?[/B]


[B]    * Verschiedenes?
Alles, was oben nicht abgedeckt wurde: Gibt es bevorzugte Hersteller oder evtl. sogar ein Messer, das als Anhaltspunkt dienen kann?[/B]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

El Dirko

Mitglied
Hinweise zum weiteren Vorgehen:

Titel passend wählen
Bitte wählt euren Titel möglichst passend, insbesondere Titel wie "Hilfe ...", " Suche Messer" usw. sind kontraproduktiv. Beschreibt lieber knapp was ihr wollt wie z.B.: "Suche kleines, edles Klappmesser".

Suchfunktion verwenden
Bei Tips zu bestimmten Messermodellen benutzt die Suchfunktion um mehr zu diesem Messer zu erfahren. Am besten Sucht man in Diesem Fall nur in den Titeln und nur in den Foren:
- Serienmesser: Revisionen und Test
und je nachdem in:
- Klappmesser
- feststehende Messer
und wenn vorhanden dem entsprechendem Hersteller Forum.
Es ist zu wirklich fast jedem Messer das empfohlen wird schonmal etwas im MF geschrieben worden. Häufig richtig gehende Tests mit vielen Bildern, eine Suche lohnt also.

Antworten hinterfragen
Last euch unbegründete Pauschalantworten nicht gefallen, wenn euch jemand etwas empfiehlt sollte er wenigstens kurz begründen warum. Fragt auch ruhig nach Quellen (Links). Leute die euch ernsthaft helfen wollen werden auf freundliches Nachfragen bestimmt eingehen.

Auf Ratschläge und Hinweise eingehen
Geht auf die Leute die euch helfen ein, wenn euch ein vorschlag nicht gefällt sagt es und begründet aber auch warum. Nur so können mißverständnisse ausgeräumt werden.


Keine Diskussionen um das Waffengesetz in der Kaufberatung
Wer ein Messer kauft, sollte das aktuelle WaffG kennen. Wer es nicht kennt, kann sich hier http://www.messerforum.net/initiative/pages/rechtslage-waffengesetz-und-messer.php informieren, oder im Recht-Forum nachfragen (nachdem er die IMSW Seite gelesen hat).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chamenos

Super Moderator
AW: Fragenkatalog "Kaufberatung" - Bitte vor der Frage lesen und beantworten!

Antworten in der Kaufberatung:

Beiträge in denen ein Messer ausschließlich mit einem Link zu einem Shop oder der Herstellerseite empfohlen wird, ohne dass im Beitrag vermerkt wird um welches Modell es sich handelt, werden kommentarlos gelöscht.

Ebenso werden Beiträge kommentarlos gelöscht wo als Empfehlung nur ein Bild ohne Erläuterung in den Beitrag eingebettet wird.

Der Grund ist einfach: der Shop stellt morgen sein Sortiment um und der Link führt dann ins Leere, - damit ist der Beitrag sinnlos geworden.
Auch Herstellerseiten werden regelmäßig überarbeitet.

Wenn ihr spezielle Erfahrungen mit einem Messermodell gemacht habt, - dann schreibt doch bitte in den Fachunterforen über diese und verlinkt dann hier in der Kaufberatung auf den jeweiligen Thread.

Das macht es einem Suchenden deutlich einfacher Informationen zu einem speziellen Messer zu finden.

Danke für die Mitarbeit
 

giovanni

Super Moderator
AW: Fragenkatalog "Kaufberatung" - Bitte vor der Frage lesen und beantworten!

Beratunganfragen nach "Zwei-Hand-Messer, das problemlos auch einhändig zu öffnen ist" werden kommentarlos geschlossen.

Probiert es aus oder plaudert bei Messertreffen darüber.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.