Frage zum Sharpmaker

Hallo erstmal,

so, jetzt wo ich auch dabei bin muß ich erstmal eine Frage an alle Sharpmakerbesitzer loswerden. Seit nun knapp 2 Wochen besitze ich so ein Gerät und eigentlich ist fast alles in Ordnung, es stellt sich nur folgende Schwierigkeit: Benutze ich den sharpmaker und ziehe das Messer mit gleichem Druck bis zur Spitze über die Keramiksteine, rutsche ich jedesmal mit der Spitze ab und schleif diese mit der Zeit weg(bei Schritt 1 und 3). Zur Spitze hin weniger Druck kanns ja auch irgendwie nicht sein. Hat schon irgendwer eine Lösung dafür gefunden??) :confused: :confused: :confused:

der Zwergenfresser
 

Paco

Mitglied
Abrutschen beim Sharpmaker

Hallo Zwergenfresser,

das Problem kenn ich! Bin mittlerweile ein ganz großer Sharpmakerfan geworden, vor allem bei meinen Küchenmessern. Allerdings wird das von Dir angesprochene Problem immer schlimmer, je länger die Messer werden, da man dann weniger Kontrolle über die Klinge hat beim Schleifen der Spitze.

Das Problem wird wie alles im Leben mit der Übung besser. Allerdings wenn Du in Schritt 1 und Schritt 3 arbeitest (also auf der Kante der Steine) ist Abrutschen quasi vorprogrammiert. Ich habe mal folgendes probiert: statt einen ziehenden Schnitt wie bei Spyderco gezeigt, einen schiebenden Schnitt (Messer von Dir weg schieben) hierbei fällt die Kontrolle der Schneide leichter. Ansonsten mein Tip: in Stufe 1 und 3 nicht ganz bis zur Spitze durchschleifen und Spitze dann auf der "Breitseite" der Steine Nachschärfen.

Viele Grüße

Paco