frage zu rost bzw. nachbildung einer "patina"

G

gast

Gast
hallo,

ich habe einen kratzer auf meiner (neu hergestellten) tsuba, dieser ist nicht schwer zu entfernen, allerdings ist die tsuba mit einer patina überzogen, welche wie einheitlicher rost aussieht (siehe bild!)

17.jpg


meine frage: hat jemand eine idee, wie ich nach dem herausschleifen des kratzers die patina wieder "erneuern" kann (natürlich nur an dem betroffenen bereich)???

ich habe noch ein stück restmetall, aus dem die tsuba hergestellt wurde, könnte daher testen.

leider tut`s wasser und salzwasser nicht, es entsteht zwar rost, der ist aber etwas heller und lässt sich mit den fingern abreiben!
 

kababear

Mitglied
ich hab mal irgendwo gelesen, dass das typische brünieren folgendermaßen gemacht wurde:

das stück entfetten
in einen warmen, feuchten raum hängen
entstandenen rost mit einer bürste abbürsten
zurück ins warm-feuchte
abbürsten
warm feucht....
und das über eine dauer von 3-5tagen
zum schluss, wenn die farbe stimmt nochmal abbürsten und einölen..

probiers am besten mal mit dem reststück aus. (warum fragste nicht einfach den, der die tsuba gebaut hat?)
 

freakfigur

Mitglied
Sorry das ich mich einmische, ich bin der junge Mann vom Thread von nebenan:D , und ich wollte fragen ob sowas auch bei meinem Problem geht (Klinge dunkler machen)????

Also schadet das dem Material, bzw. frisst sich das weiter durch oder bleibt das dann so?? (bei 440C???)

Hoffe ich durfte das

Felix
 
G

gast

Gast
hmmm

@kababaer:
ich kenne den "macher" nicht, ich habe die tsuba über den schmied gekauft... außerdem könnte er wegen dem kratzer eingeschnappt sein... diese japaner!
 
G

gast

Gast
und das wird dann ein e feste (abriebsfeste) schicht???
vor allem habe ich bedenken das die schöne tsuba dann ein rostklumpen ist!

noch jemand `ne idee?
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Ich habe eine säurefreie Reparaturbrünierung in schwarz, geht in 15min, aber ob der Farbton genau getroffen wird? Die ursprüngliche Brünierung soll dabei nicht angegriffen werden. Funktioniert aber nur, wenn es ein Eisenwerkstoff ist!
 
G

gast

Gast
brünierung

wäre ein versuch wert... wo gibt`s das wundermittel (und gibts das auch in dunkelbraun?!?!?)
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Ja es gibt fertige Brüniermittel auch für das sogenannte "bräunieren".
Wird von Birchwood (USA) geliefert.Wird für antike Waffen verwendet.
Ich mache für meine alten Waffen eine Klimakiste, da kommt ein Wattebausch mit Salzsäure rein, dann das Teil rein. Eine Nacht und du hast eine tolle rotbraune Färbung. Das wird mehrmals wiederholt und das "alte" Finish ist da. Braucht aber etwas Übung. Vorsicht die Dämpfe sind ätzend und agressiev.

Schau mal auch bei www.brownells.com nach, da gibt es alles was man zum brünieren braucht (vieles in Deutschland nicht mehr erlaubt).
Gruß
Wolfgang
 

freagle

Mitglied
Bei Triebel Guntools hier in D gibts auch braunier und Bronziermittel (Edelrost) für Damastläufe.

freagle