Frage zu LiIon-Akku und Ladegerät

tigerpeil

Mitglied
Hallo Gemeinde,

bis jetzt habe ich bewusst nur Lampen mit Mignon und Mikro-Batterien/Akkus benutzt. Allerdings reizt mich jetzt die Fenix PD31, die es als Herbstset mit einem Wolf-Eyes 18650 LiIon-Akku (2600 mAh) und einem Wolf-Eyes CH01 Ladegerät gibt.
Ich habe nebenbei schon mitbekommen, dass LiIonen-Akkus ein eigenes sicherheitstechnisches Thema sind, mich aber mit der Thematik noch nicht näher befasst.
Daher die Frage an die Experten: Kann ich mit dem o.g. Akku und dem Ladegerät etwas falsch machen?

Grüße aus dem Ruhrpott

Stefan
 

Profi58

Mitglied
Ja , du kannst. Unfehlbar ist nur der Papst.

Mal im Ernst: Bei jedem technischen Vorgang kann etwas schief gehen oder etwas falsch gemacht werden. Das ist nun mal Murphy´s Gesetz. Lies Dich also erst etwas in der Rubrik Stromversorgung ein und dann packst Du das auch mit den Akkus.
 

Palladin

Mitglied
Ladegerät und Akku sind erprobte Markenware.

Einziger Hasenfuß: Der Lader eignet sich ausschließlich für Wolf Eyes Akkus!
Dieser schaltet nicht ab und verläßt sich auf die Schutzschaltung der Zellen aus gleichem Hause.

Hinweise zum sicheren Umgang mit LiIon Zellen findest Du ansonsten in den Stickys in diesem Unterforum.
 

Dischn

Premium Mitglied
Wenn dir die PD31 so gut gefällt, betreib sie doch mit CR123A.
Ein 10er Pack Xtar bei MiracleStore kosten keine 10.- €.

Stefan