Frage zu Expendables Wurfmessern

Ookami

Mitglied
Hallo, ich würde gerne wissen ob jemand Erfahrung mit Wurfmessern hat.

Jo, hab ich und zwar seit vielen Jahren. Daher empfinde ich mich auch als qualifiziert genug, hier zu schreiben, auch wenn du das scheinbar ablehnst. Denn, sei mal ehrlich, wie lange soll es denn dauern, bis sich jemand findet, der genau diese Messer hat? Siehste, du willst doch nicht ewig auf eine Antwort warten.

Die kurze Antwort ist: Go knock yourself out. Du scheinst die Teile haben zu wollen, also kauf sie dir. Von der Länge her sind die Messer gar nicht so verkehrt, auch die Dicke und damit das Gewicht scheint ganz ok zu sein. Du wirst sicher eine Weile Spaß daran haben. Ne Scheide ist auch dabei.

Die lange Antwort jedoch, auf Grundlage meiner Erfahrung und dem wertvollen Wissen, was ich mir bezgl. Wurfmessern/Messerwerfen über die Jahre angeeignet habe, ist jedoch, dass diese Messer -wie viele andere Film-Messer- nicht optimal sind.
- der Ring behindert sowohl den herkömmlichen Messerwurf vom Griff als auch no-spin-Techniken
- die scharf geschliffenen Schneiden sind keine gute Idee für dem Messerwurf von der Klinge
- der ausgeprägte Flaschschliff mit Mittelgrat lässt die Spitze sehr dünn auslaufen --> Bruchgefahr (siehe auch Amazon.com Bewertungen)
- AUS-6 ist nicht ideal für Wurfmesser --> Bruchgefahr (s.o.)

Siehe auch: http://www.messerforum.net/showthread.php?94325-(Wurf)Messer-Planung

Meine Empfehlung in der Größenordnung ist 3x der Cold Steel Sure Flight Thrower bzw. das etwas abgespeckte 2014er Modell Sure Flight Sport. Das sind wirklich brauchbare Wurfmesser, die keines der o.g. Probleme haben; selbst das abgespeckte Sure Flight Sport ist immer noch >30% schwerer als so ein Expendables Kunai = besser zum Werfen. Außerdem rangieren sie in einer ähnlichen Preisklasse und sehen überdies historischen Kunai ähnlicher als die Expendables-Messer.


Ookami
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelPahl

Mitglied
Hi b12onkel,

ich bin auch so'n Typ wie Ookami, langjährige Erfahrung mit allen möglichen Wurfgeräten
und ein einigermaßen guter Werfer, aber leider nicht in Besitz deines Wunschmessers.
Einfach aus dem Grund dass ich mir so ein Gerät niemals kaufen würde.
Geschenkt würde ich es nehmen und ein bißchen Spass haben.

Alles was Ookami bemerkt hat, kann ich voll unterschreiben, dazu muss ich das Ding nicht
in der Hand gehabt haben.

Das Ding ist eigentlich nur für jemanden werfbar, der es schon ziemlich gut kann, nicht für
Anfänger. Da empfehle ich auch diese ColdSteel Modelle.

Gruß Michael