Frage an USER von Böker Plus Exskelibur/moor II

E.B.

Mitglied
Hallo,

will mir wieder mal ´nen Folder zulegen, und meine Wahl fiel auf das Exskelibur bzw moor II.

Hab da nur noch 2 Fragen um letzte entscheidung zu fällen...

1) wie dick/Stark ist das teil? Meine Griffstärke. gibt´s da unterschiede zwischen bur und moor?

2) schafft man es, das Exselibur/moor einhändig zu öffnen.

Vielleicht hat noch der ein oder andere ein Bild vom G10 des Exskelibur (find nix aussagekräftiges).
ich fand schon gute Bilder, Handelskontor sei Dank
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

bitbabel

Mitglied
Hatte zufällig gestern beide Modelle in der Hand, aber das war im Laden in Solingen und ich hatte keine Schiebelehre.

Beide Folder sind zweihändig zu öffnen (ob man mit Hilfe von Zähnen oder irgendeiner Schleudertechnik diese einhändig öffnen kann, weiss ich nicht, aber sie sind als 2H konzipiert, wenn ich nicht total blind bin!) und ich empfand sie als relativ elegant und leicht. (das teurere der beiden ist halt ein bisserl größer).

Die Klingenstärke steht ja auf der Bökerseite dabei, und aus dem Gewicht kannst du ableiten, dass es keine besonders massiven Messer sind.

Mir ist die gute Verarbeitung der Messer aufgefallen. Kurz dachte ich dran mir als EDC eins mitzunehmen, aber bin dann doch meinem ursprünglichen Plan gefolgt und habe ein Necknife gekauft.

Ich würde dir zum Kauf raten, wenn du ein elegantes und leichtes EDC für die Tasche suchst. Sie sind meiner Ansicht nach super schick, und wie gesagt: sie sind mir direkt aufgefallen in einer großen Auswahl an Messern dort.

Wenn du hingegen eher was massives willst, und ein Freund der dicken Klingen bist (wie ich z.B.) gäbe es -besonders bei Böker- was besseres.
 
Zuletzt bearbeitet:

E.B.

Mitglied
Danke erstmal,
Klingenstärke war klar ;) geht schon um den Griff. Aber wenn Du sagst das es leicht und elegant ist bin ich schon auf den richtigen Weg. Für´s grobe ist e immer ein Fixed dabei :hehe:
 

Aeterno

Mitglied
Ich habe mein Exskelibur II nun seit ca. einem Jahr und ich kann dir versichern, dass es ziemlich gut einhändig zu öffnen ist, auch wenn es sicherlich anders konzipiert ist.
 

KidStealth

Mitglied
Ich habe das kleinere und es läßt sich ohne Probleme einhändig öffnen, sei es durch einen Schwung aus dem Handgelenk oder andere "kniffs".
Ich mag das Messer und es hat mich eine ganze Zeit begleitet.

Es ist leicht und sehr sozialverträglich, kann ich Dir empfehlen.
Mit Hilfe der Suchfunktion bekommst du etliches zu beiden Messern zu lesen.
 

E.B.

Mitglied
Sweet,
das wollt ich hören :glgl:
Kann noch was zur Griffdicke sagen, muss ned 100% sein...?

@KidStealth SuFu hab ich voll und ganz ausgenutzt. Darum bin ich ja bei diesen Teilen gelandet. Leider hab dabei nix über die Griffstärke entdeckt...
 

achindoon

Mitglied
Hallo,

das kleine Exskelimoor ist etwa 13 mm dick (ohne Clip).

Ich hab das Messer jetzt knapp eine Woche. Eigentlich wollte ich es für besondere Anlässe haben und nicht für den täglichen Gebrauch, weil es mit Holz ja besonders edel aussieht.
Hat leider nicht so ganz geklappt, ich habs seit dem öffnen des Pakets nur noch zum schlafen weggelegt :D

Einhändig öffnen geht problemlos.
 

Ede_Wolf

Mitglied
Unterschied in der Griffstärke gibt es zwischen -bur und -moor nicht.
13 mm stimmen (find meine Schieblehre nicht, ist also nur Freihand-Zollstock-Messung). Ich öffne es nie mit beiden Händen. Beim -moor fehlt sogar der Nagelhieb.

Ganz hervorragendes Messer, das mich - ausser im Bett - überall hin begleitet.
 

[Nick]

Premium Mitglied
Zum Öffnungsmechanismus:

Das Originalmesser, entwickelt von Mike Skellern und Fred Burger, ist als Einhandmesser gedacht, nur eben ohne Pin und Daumenloch.

Die geriffelte Daumenrampe, die hervorsteht, ist extra zum Zweck des einhändigen Öffnens gebaut worden, und nicht "Zufall".
Dies beschreibt Burger auch bei seinem Custommodell:'
http://www.burgerknives.co.za/index.php?option=com_content&view=article&id=23&Itemid=16

Insofern verwundert es nicht, dass einhändiges Öffnen klappt, es ist so gewollt ;)
 

Ede_Wolf

Mitglied
Ja, korrekt.
Allerdings sprechen wir hier über das kleine (II) Exemplar, nicht über das Grosse (I).

Da fehlt die "Rampe".
 

E.B.

Mitglied
Danke an alle,
klar ist mal das ein BUR 2 oder MOOR 2 her muss!
welches ist noch nicht geklärt, ich werd mal in mich gehen :D