Frage an die Profis, Verfärbung im Metall?

sharky

Mitglied
Hallo Leute ich habe bei einem neuen Folder die folgende bräunliche Verfärbung an einer Stelle der Klinge im Metall.
Es sind IMO:
- keine Schleifspuren vom Liner
- kein Rost
- keine Schmiermittelrückstände.
Was könnte das sein ?
 

Anhänge

  • a4.jpg
    a4.jpg
    26,7 KB · Aufrufe: 237

ingelred

Mitglied
Bei den Verfärbungen könnte es sich um die Folgen der Schleifbehandlung (zu große Spanungsdicke oder nicht ausreichende Kühlung) handeln. Infolge der zu großen Wärmeeinbringung ist der Stahl an dieser Stelle höher angelassen und verfärbt (ähnliches kann auch leicht beim Anschleifen Bohrern passieren). Weniger wahrscheinlich aber ebenfalls durchaus denkbar ist, dass es noch von der Wärmebehandlung herrührt (Stahl verfärbt sich beim Härten und anschließendem Anlassen) und nicht weggeschliffen wurde.
 

kababear

Mitglied
eine geringere härte.. :)
macht aber an der stelle nüschds..

p.s.: ich glaub aber nicht, dass das der rest der anlassfarbe ist, da man eindeutig bearbeitungsspuren unter den fleck verschwinden sehen kann und die ränder zu deutlich definiert sind..


p.s.: der farbe nach müsste der stahl 250° gehabt haben um eine solche farbe zu erzeugen
 

freagle

Mitglied
Das ist eigentlich oftmals die Stelle die beim Schließen des Messers am engsten am Stoppin vorbeiläuft. Möglich dass es am Anfang noch etwas eng zu ging und die Stelle etwas am Pin gekratzt hat.

freagle

Meine Messer
 

zorro_43

Mitglied
Also für mich sieht das auch nach Resten vom Härten aus.
Ist beim Schleifen übriggeblieben. Schadet aber nicht!
Meine persönliche Meinung!

Zorro
 

pick-up

Mitglied
ich habe das auch an den foldern von strider. da dort die lineraus titan sind, kann es kein rost sein. ich habe es auch bei anderen strider foldern gesehen, weiß allerdings nicht warum es so braun ist.
 
Zuletzt bearbeitet: