Folderverbot in der Schweiz

KurtisKurt

Mitglied
Mit der neuen Verordnung über Waffen, Waffenzubehör und Munition (Waffenverordnung, WV) Änderung vom 16. März 2001, gueltig seit letzten Monat sind eure Folder nun Waffen und ihr werdet genauso bestraft wie jemand der ohne Waffentragschein eine Schusswaffe fuehrt.

Kaufen und zuhause anschauen duerft ihr sie noch. Sogar solche mit mehr Klingenlaenge.(frueher galten Folder mit Klingenlaenge unter 9cm nicht als Waffen und solche mit laengerer Klinge als total verboten)
http://www.admin.ch/ch/d/sr/514_541/a6.html
http://www.admin.ch/ch/d/sr/514_541/a7.html
http://www.admin.ch/ch/d/as/2001/1009.pdf

Also spielt schoen mit euren Messern zu hause und werdet bloss nicht politisch aktiv!

Bye Kurt

[ 25-06-2001: Nachricht editiert von: KurtisKurt ]
 

Armin II

Mitglied
Womit die Schweizer hiermit nun, abgesehen vom Schweizer Offiziersmesser, praktisch sämtliche Messer verboten hätten <IMG SRC="smilies/eek.gif" border="0"> Irgendjemand ist hier krank im Hirn.....
 

Hocker

Mitglied
Somit wäre die Autobahnvignette nicht mehr der einzige Grund, warum ich auf dem Weg in die Seealpen einen Bogen um die Schweiz machen werde.....

Immer schön neutral bleiben gelle!!! <IMG SRC="smilies/mad.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/mad.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm23.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm23.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm49.gif" border="0">
 

Noodle

Mitglied
Mooooooment!Ganz so ist es nicht:
Freie Messer (Ver-/Kauf, Tragen, etc. erlaubt):
-Alle Taschenmesser ohne Mechanismus zum einhändigen öffnen (auch keine Daumenlöcher etc.)
-Miniaturmesser mit Mechanismus, sofern die Klinge nicht länger als 5cm ist, oder sofern das Messer geöffnet nicht länger als 12cm misst.
-Dolche (symmetrisch) mit Klinge länger als 30cm
-Dolche (symmetrisch) mit Klinge unter 30cm, aber ohne Spitze (abgeflachte Spitze); Juhuu, meine Wünsche wurden erhört!!! <IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0">
-Alle asymmetrischen Messer über 30cm
-Alle asymmetrischen Messer unter 30cm, mit Säge, Zacken oder Haken am Klingenrücken, aber ohne Spitze
Dem Trageverbot unterliegen (dh. das Messer darf "mitgeführt" werden, aber nicht zum Zweck anzugreifen oder sich zu verteidigen; soll vor allem schützen vor Missbrauch an öffentlichen Orten wie Fussballstadion, Discos oder Schulen. Mitführen heisst, das Messer auf sich zu tragen, mit der Absicht es erst am Ankunftsort zu benutzen, wie z.B. Camping, Wandern, Tauchen oder für Transport zum Fachmann, Schleifservice, etc. Eigentlich also nur Paragraphenreiterei, aber nützlich für die Polizei, um Gewalttaten zu verhindern/bestrafen):
-Alle einhändig, manuell bedienbaren Messer (mit Loch oder Noppe)
-Dolche mit Klinge unter 30cm, mit Spitze und Zacken, Säge oder Haken
-Dolche unter 30cm, mit Spitze, aber nur sofern es Schweizerische Ordonnanzdolche bzw. -bajonette sind.
Alles Andere, plus Schmetterlings-/Butterflymesser, Wurfsterne und Autos (Spring-, Fall-, etc.) die nicht unter die Miniaturmesser gehen sind verboten!
Die Lage hat sich also für Messersammler verbessert (Ich darf mir z.B. endlich ein Spyderco Starmate oder Military kaufen <IMG SRC="smilies/f_ck.gif" border="0"> ).

In diesem Sinne: Danke!

Noodle

[ 25-06-2001: Nachricht editiert von: Noodle ]
 

HankEr

Super Moderator
Ja für Durchreisende hat sich die Lage verbessert. Ich darf also jetzt ein Starmate durch das Land der Eidgenossen transportieren. Als Einwohner würde ich mich aber schon ein wenig aufregen, da bleibt einem ja wirklich nichts anderes mehr übrig als ein feststehendes Messer zum Daily Carry zu machen.
 

HankEr

Super Moderator
Wobei "ein wenig" die Sache nicht so ganz trifft. <IMG SRC="smilies/f_ck.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/f_ck.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/f_ck.gif" border="0">
 

Tobse

Mitglied
Sarkasmus ein
Dafür ist die Schweiz jetzt endlich SICHER <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0">
Sarkasmus aus

Scharf bleiben,
Tobse !
 

Mex

Mitglied
Wozu brauchen wir Messer? Jeder Schweizer hat doch im Schrank ein Sturmgewehr!

Bleibt sauber Jungs

Mex <IMG SRC="smilies/cwm23.gif" border="0">
 

Geist

Mitglied
Hi Mex

WOW, also ihr in der Schweiz macht also z.B. Briefe, Päckchen usw. mit dem Sturmgewehr auf, oder schneidet damit ein Stück Brot... ich dacht das gibt es nur in Schilda <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0">

Ciao Geist
 

KurtisKurt

Mitglied
Original erstellt von Noodle:
<STRONG>Dem Trageverbot unterliegen (dh. das Messer darf "mitgeführt" werden, aber nicht zum Zweck anzugreifen oder sich zu verteidigen; soll vor allem schützen vor Missbrauch an öffentlichen Orten wie Fussballstadion, Discos oder Schulen</STRONG>

Welchen Missbrauch meinst du? Den „Zweck anzugreifen“ oder eher den „sich zu verteidigen“?

Original erstellt von Noodle:
<STRONG>
Die Lage hat sich also für Messersammler verbessert (Ich darf mir z.B. endlich ein Spyderco Starmate oder Military kaufen.</STRONG>

Eben. Spiel schoen damit. Zuhause.

Original erstellt von Mex:
<STRONG>Wozu brauchen wir Messer? Jeder Schweizer hat doch im Schrank ein Sturmgewehr!</STRONG>

Auch da gibt’s ernsthafte Bemuehungen das abzuschaffen. Eine kritische, wenn wohl auch auf aelteren Daten beruhende Sichtweise auf die Arbeit eines der wichtigsten Vertreter dieser Richtung: http://www.crimefree.org.za/Role-players/Lobby/Junk-science/killias.htm

Bye Kurt
 

Noodle

Mitglied
ALso folgendes:
Ich kann als Daily Carry immer noch mein Spyderco mitnehmen, sofern ich es nur "mitführe". Ist sowieso eine Frage der Auslegung...... <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0"> Aber Daily Carry hätte ich auch vorher als "mitführen" ausgelegt. Ich persönlich habe auch nicht die Absicht, es zu Zwecken der Gewalt (lasst es mich so sagen, auch wenn's vielleicht nicht so treffend ist) zu benutzen, sprich Angriff oder Verteidigung.

@KurtisKurt: Mit Missbrauch meine ich hauptsächlich Angriff (logisch), doch auch "zur Verteidigung" wird als Missbrauch angesehen!
Tja, soisses halt. Ich persönlich finde die Erneuerungen toll.

Noodle
 

Mex

Mitglied
Original erstellt von Geist:
<STRONG>Hi Mex

WOW, also ihr in der Schweiz macht also z.B. Briefe, Päckchen usw. mit dem Sturmgewehr auf, oder schneidet damit ein Stück Brot... ich dacht das gibt es nur in Schilda <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0">

Ciao Geist</STRONG>


Die Schweizer Post akzeptiert keine Päckchen mit Schnur! Alles klar?

Jetzt geh mir nicht auf den Geist, sonst musst du zurück in die Flasche

Mex

<IMG SRC="smilies/zwinker.gif" border="0">