Folderbau?

Darkforce

Mitglied
Hallo,

mich würd mal interesieren(ich werkel ja grad noch an meinem fixed rum), ob man genauso wie ein Fixed Knife auch ein Folder mit mehr oder weniger einfachen Hilfsmitteln bauen kann(Bohrständer, Feilen, Büdelsäge, Schleifpapier...)? Oder braucht man da absolutes Präzisionswerkzueg(wegen der passgenauigkeit)?

Und was haltet ihr vom Buch "How to make folding knifes" bzw. kennt ihr andere gute Bücher zum Thema?

Dankeschön

Mfg
Johannes :steirer:
 

HorstW

Mitglied
Hallo Darkforce,

natürlich geht das auch mit einfachen Mitteln. Wegen der Passgenauigkeit sollten die Teile beim bohren immer zusammengespannt gebohrt und dann gerieben werden.

Das Buch "How to make a folding knife" hab ich und kann es eigentlich nicht weiterempfehlen. Schlechte Bilder und die Beschreibungen sind auch nicht so toll.
 

freagle

Mitglied
Im Prinzip kannst du auch mit einfachen Mitteln nen Folder baun, wenn du keine Drehbank hast musst du halt auf eine vorgefertigte Achse zurrückgreifen, Stoppin kannst du aus Silberstahl (ist geschliffen und sehr maßhaltig leicht härtbar) machen.

Dann brauchst du natürlich die Schrauben, dazu die Gewindebohrer und für die Achs- und Stoppinbohrungen entsprechende Reibahlen, wenn nichts schlabbern soll.

Dein Bohrständer sollte halt schon die erforderliche Präzision bringen, gegebenenfalls muss man ihn etwas modifizieren.

Für Linerlocks ist das Buch von Terzuola sehr zu empfehlen, vom Buch how to make Foldingknifes für Backlocks war ich dagegen etwas enttäuscht.

Wenn du handwerklich geschickt bist, kommst du mit entsprechenden Onlinetutorials (die hier alle schon mal gepostet wurden) schon gut weiter.

Wegen der Präzision, da kommts drauf an wie präzise zu arbeitest und wie geschickt du bist.
freagle
 

Haudegen

Mitglied
für mich sind das schon sehr unterschiedliche geschichten. ein fix ist ein klacks gegen einen folder. musst nur bedenken, wieviele leute fixè machen u. wie wenige folder. wird schon seinen grund haben.
freagle z.b. kennt sich mit werkzeug u. maschinen sehr gut aus, außerdem arbeitet er äußerst penible. ist vielleicht auch eine mentalitätsgeschichte.
wobei ich dir natürlich nicht den wind aus den segeln nehmen will. ich würd mich vor dem anfang auf jeden fall mal mit einem folderspezi kurzschließen.

grüsse,..

edit - bin langsam, gell? :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkforce

Mitglied
Ok. Dann werde ich mir das demnächst mal zu Gemüte führen.

Aber ich hab noch ein paar Fragen:
Was kommt denn so in etwa an Kosten auf mich zu, wenn ich bisher nur Bohrständer, Feilen und Säge habe?

Zum drehen: Reichen erstmal fertige Achsen?

Mfg
Johannes
 

freagle

Mitglied
Aber ich hab noch ein paar Fragen:
Was kommt denn so in etwa an Kosten auf mich zu, wenn ich bisher nur Bohrständer, Feilen und Säge habe?


Kann man so genau nicht sagen, bei Werkzeugen gibts halt gewaltige Qualitäts und somit auch Preisunterschiede.

Du brauchst halt ein paar Reibahlen für Achse und Stoppin, Gewindebohrer, dazu die passenden Bohrer.

Die Achsen, Schrauben, Linerkugeln, Washer bekommst du z.B. alles bei Wolf Borger in kleineren Mengen. Dann am besten Titan für die Liner (achte drauf dass du Ti6Al4V bekommst) und Klingen,Backen (falls Backen) und Griffmaterial nach wahl.

Also mit so 100€ würd ich mind. mal rechnen bis du alles zusammen hast.

frag ruhig wenn du noch weitere Fragen hast

freagle

Meine Messer
 
Folderbau

Hi,

hab mal eine Frage:
Kann ich bein einem Folder den Stopp-Pin aus Messing machen oder ist dieses Material zu weich?

Gruß und Dank

Alex

P.S. Allen ein schönes und frohes neues Jahr!
 
Hallo,

habe mich noch einmal umgesehen,
könnte ich einen A4 Stahl nehmen? Da kann ich Stifte im Internet bestellen.
Ach und noch was:
Kann ich zwei Titanschalen (je 1,5mm)miteinander verkleben (sind auch zusätzlich verschraubt) und mit was für einem Kleber.

Danke

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

freagle

Mitglied
@Alexander11

Versteh ich nicht genau, wozu möchtest du die Titanschalen verkleben, meinst du Griffschalen aus Titan?

Wenn du ein glattes Maß für den Stoppin wählst, sagen wir 4,00 mm dann besteht die Möglichkeit geschliffene Passstifte zu nehmen, wie sie im Maschinenbau verwendet werden, solltest du im Metallfachhandel bekommen. Diese Passstifte sind schon gehärtet und sehr passgenau, eigentlich optimal für Stopppins.

freagle
 
Hi freagle,

ich kann die Liner-Aussparung nicht ausfräsen und wollte deshalb auf einer Seite 2 1,5 mm Titanplatten miteinander verbinden, wobei ich aus der inneren den Liner mache die äußere ist die Griffschale. Ist federhartes Titan.
Welcher Kleber wäre denn dazu noch geeignet - sind zusätzlich verschraubt (5 Stück M3-Schrauben) ?

Gruß Alex
 

freagle

Mitglied
Du brauchst die eine Platine doch nur schlitzen, mit ner Drehmeltrennscheibe und der Bohrmaschine geht das problemlos, du brauchst keine Fräsmaschine.

Mach zufällig gerade Bilder deshalb hab ich mal eins angehängt. Der Schraubstock wird mit der Hand geführt, volle Drehzahl.

freagle
 

Anhänge

  • dscf0011.jpg
    dscf0011.jpg
    41,6 KB · Aufrufe: 252