Folder-Anschlag ersetzen

freakfigur

Mitglied
Einen sonnigen Gruß...

Ich habe mir vor kurzer Zeit für nen "Appel und 'n Ei" ein stark gebrauchtes Emerson MACH 1 gekauft, wo aber der Liner schon arg durchhängt.
Um ihn wieder weiter vorne stehen zu haben wollte ich den Anschlagpin durch einen dickeren ersetzen. Ich möchte nur nicht so gerne durch das Titan und das g10 ein größeres Loch bohren, da das Loch dann nur noch 1 mm von der Kante entfernt wäre.
Also brauche ich einen Pin aus hartem Stahl, der in der Mitte dicker ist als an den Seiten, wie könnte man sowas selber machen ohne eine Drehbank und viel Geld?
Ich habe schon probiert einen Teil einer Schraube (der obere ohne Gewinde) zurechtzuschleifen nur bekomme ich keinen Absatz hin sondern nur nen Kegel. Abgesehen davon fehlen mir die Werkzeuge um so etwas zu bearbeiten.
Finde ich unter euch vielleicht jemanden der eine Drehbank besitzt und so etwas ohne großen Aufwand herstellen könnte?

Gruß Felix
 

pick-up

Mitglied
schick den folder zu freagle. der ist ein wahrer doktor für die teile. was der net hinbekommt, kannste getrost in die tonne kloppen
 

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Ohne ein Drehbank ist sowas nicht machbar. Stoppin muß sehr genau gemacht werden.

Warum nicht zu Emerson senden?
 

freakfigur

Mitglied
So wie der Folder aussieht ist der schon 10 Jahre alt, macht der bei sowas noch irgendwelche Nachbesserungen? Im Liner ist sogar schon eine Delle, da wo er genau anschlägt.
Abgesehen davon weiß ich nicht wie viel der Versand in die USA kostet und ob Emerson das kulant macht.
Ich habe nur 40€ für das Messer bezahlt und will nicht nochmal so viel nur fürs wieder "brauchbar machen" bezahlen.

Gruß Felix
 

Holzwurm

Mitglied
Anschlag ersetzen!

Hallo freakfigur


Es gibt auch noch die Möglichkeit einen V2A Ring über den alten
Anschlag zu stülpen. Habe ich selber schon bei einem Böker-Messer
ausprobiert,funktioniert einwandfrei!
Hierzu nimmste einfach ein Edelstahlrohr.
Als Beispeil:
Ist der Klingenanschlag 4 mm dick nimmste ein Rohr mit 5 mm Ausenmaß.
Bohrst das auf 4mm auf,dann sägst du es passend ab und stülpst es über
den alten Anschlag,so kommt die Klinge ca. 5 Zehntel nach vorne,das reicht dann meistens,falls nicht nimmste ein 6 mm Rohr.
Eventuell mus bei dieser Methode am Klingenfuß die Rundung wo die Klinge im geschlossenen Zustand in den Anschlag greift mit dem Dremel etwas nachgearbeitet werden,da sonst die Kugel des Liners nicht in das Loch
der Klinge zu liegen kommt und das Messer im geschlossenen Zustand nicht richtig hällt.
Über die stabilitäöt des Rings brauchste dir auch keine Sorgen zu machen. Ist der mal verschlissen,schiebste einfach einen neuen drüber.
Vielleicht habe ich sogar ein passendes Rohr liegen.
Melde dich einfach wenn de interesse hast, weißt ja wo ich wohne.

Holzwurm