Flohmarkt-Brotzeitmesser

jangs

Mitglied
Gut, es ist kein altes Damazener-schwert, kein tactical-folder, nicht mal ein Jagdmesser.
Es lag in einer Kiste mit Essbesteck, und ein solches ist es wohl auch. Aber es hat inmitten rostiger Gabeln , krummer Löffeln und abgerochenen Messern nach mir gerufen: Kauf mich doch, putze, schärfe, liebe mich !
Und bei dem Preis, ich wage es fast nicht zu sagen 10 Eurocent, da kann man nichts falsch machen.
Und was soll ich euch sagen, ich liebe dieses Messer. Ich weiss nicht welcher Stahl es ist, aber er ist sehr hart, hat sich stark gegen das Schärfen gewehrt aber hat natürlich verloren :steirer: .
Das Ding ist jetzt so was von scharf und es hält diese Schärfe, obwohl ich damit auf Keramikteller schneide und das Messer in die Spülmaschine tue (ich bin ein Schwein :fack: ). Ab und zu über den Wetzstahl, und sofort habe ich wieder Rasierschärfe. Soll meine liebe Gattin mit Silbermesser essen, und die Kinder mich schräg anschauen, das ist mein Messer, und das kommt täglich auf den Tisch.
Ich erfreue mich jedensfalls immer wieder an meinem Flohmarktmesser! :super:

Und jetzt könnt ihr über mich und mein billiges Messer lästern:fack:
 

Anhänge

  • flm.jpg
    flm.jpg
    11,5 KB · Aufrufe: 829

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Sehr huebsch. Und ich werd nen Teufel tun und lästern.
Ich hab schon alle möglichen tactical und non tactical Messer mit schiessmichtot Stahl als Brotzeitmesser probiert. Kannste alles vergessen. Erstens bekommste den Honig nicht aus dem Glas (zu spitz zu breit zu kurz) und dann sind sie zu unflexibel um die Butter zu schmieren.
Ich werd mir jetzt auch noch so ein billiges Brotzeitmesser aus Kohlenstoffstahl zulegen und gut is.

Gruesse
Pitter
 

jangs

Mitglied
Original geschrieben von pitter
Ich werd mir jetzt auch noch so ein billiges Brotzeitmesser aus Kohlenstoffstahl zulegen und gut is.
Sorry.. meins ist auch noch rostfrei..
Ist auch gut so, wegen der Spülmaschine.:cool:
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@jangs: Tolles Ding. Hätte ich auch mitgenommen. Klasse.
@pitter: mein Tipp ist das Herder mit der Buckelsklinge, und wenn man sich noch eine einfache Scheide dazu baut, kannst Du das prima mitnehmen. Und der Stahl ist C 80, superhart, superscharfffffff.
Und so sieht es aus:
 

Anhänge

  • herder mit scheide klein.jpg
    herder mit scheide klein.jpg
    50,8 KB · Aufrufe: 729

Kai

Mitglied
Ja, das Herder wie es Herbert im Bild zeigt ist sehr gut. Wir haben 4 Stück davon ( 2 sind rostfrei - 2 nicht ).
Bessere Brotzeitmesser gibt es nicht und sauscharf sind die Dinger auch.

Lederscheide hab ich keine dazu - verstaue so ein oder zwei Messer immer in einem Uhrenetui aus Kunststoff - ideal für den Rucksack,
denn ein Brotzeitmesser wie das Herder schnallt man sich ja nicht unbedingt an den Gürtel:steirer:

Grüße
Kai
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Hast Recht, Kai. Die Scheide hat ja auch keine Gürtelschlaufe oder sowas, die liegt ja immer in der Aktentasche rum zum Meucheln von Brötchen, Obst, Briefen, Paketumhüllungen etc.