flaches Fixed EDC

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

oldknife

Mitglied
Noch ein Vorschlag von mir: Kaufe Dir eine Messerklinge von Enzo und bringe flache Griffschalen an. Ich selbst habe mir das Trapper 95 in D 2-Stahl mit Flachschliff zugelegt. Daran aufgeklebt wurden auf jeder Seite Kydexreste in Orange, darauf wiederum ein Stück von dem Sandpapier ähnlichen Belag, den man auf der Trittfläche von Scateboards findet (die genaue Bezeichnung ist mir entfallen, man bekommt den Belag jedoch in jedem Sportfachhandel). Zusätzlich habe ich an meinem Messer noch zwei Nieten angebracht, halte das aber nicht unbedingt für nötig. Resultat: ein sehr flaches, griffiges Messer mit hervorragenden Schneideigenschaften. Mit Kydesscheide als Neckknife für EDC ideal.

Grüße aus dem Saarland.

Oldknife
 

Anvil1971

Mitglied
Daran aufgeklebt wurden auf jeder Seite Kydexreste in Orange, darauf wiederum ein Stück von dem Sandpapier ähnlichen Belag, den man auf der Trittfläche von Scateboards findet
Resultat: ein sehr flaches, griffiges Messer mit hervorragenden Schneideigenschaften.

Oldknife, würde es Dir etwas ausmachen ein Foto zu posten. Würde mich interessieren wie so etwas aussieht.
 

excalibur

Super Moderator
Ahoi Masterchief, war am Weekend offline, hab den Thread erst heute gesehen und die Jungs haben Dir die richtigen Tipps gegeben. Ich hätte dir auch das Izula oder HEST empfohlen, ich habe sie beide und bin superzufrieden. Jedoch muß ich bemerken, das sich das HEST wegen des sehr praktischen Hebeldorns am Griffende senkrecht sehr unbequem trägt. Das HEST hat sicher mehr Potential, aber das Izula trägt sich äußerst bequem ( manchmal vergesse ich, das ich es am Gürtel trage).
Mach was draus Excalibur
 

Oliver

Mitglied
Erstmal Danke.
Das Kaala, ja wäre eine Alternative, aber jetzt nicht meine erste Wahl, auch weil ich etwas bedenken mit dem Griff habe...

Hmm, was für Bedenken hast Du denn mit dem Griff? Ist halt ein Ganzstahlmesser. Ohne Griffwicklung o.ä. ist es nicht besser oder schlechter als das Izula (ich kenne beide). Dafür ist mir mit Handschuhgröße 10-11 die Grifflänge beim Kaala angenehmer. Für "harte" Arbeiten sind weder Izula noch Kaala geeignet. Und dann nehme ich lieber das schneidfreudigere. Und das ist definitv das Kaala. Und wenn Du ohnehin darüber nachdenks, eine Griffwicklung anzubringen...

Zum Hest kann ich nix sagen.

Viel Spass bei der Qual der Wahl:hehe:
 

Masterchief

Mitglied
Danke für eure Vorschläge.
Qual der Wahl du sagst es....
Leider gibts viele schöne Sachen nur in den Staaten... ich zieh um ;)

Werde mir jetzt bei nem Messergeschäft in der Nähe erstmal das Kaala anschauen. Dann mal weitersehen.

PS: Das Enyo kommt wohl auch wieder auf die Liste, für mich ne richtig gute Handlage, trotz 3 1/2 Finger, habe ich mir gar nicht so vorgestellt..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.