Fixed unter 20 cm für die Hosentasche

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Timber

Mitglied
Hallo Forumiten,

momentan suche ich ein Fixed unter 20 cm Gesamtlänge mit kydexscheide und dreieckiger Klingengeometrie.

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Ja deshalb darf es keine Spear Point oder Clip Point Klinge sein, sondern nur eine, wo der Rücken in keiner Weise angwschliffen ist.

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Fest

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Alltagsaufgaben wie Verpackungen öffnen, Brotzeit machen, Späne fürs Feuermachen produzieren und als Zweitmesser.

Von welcher Preisspanne reden wir?
ca. 200 €

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Das Messer sollte eine Gesamtlänge von 20 cm nicht überschreiten, damit es in die Hosentasche passt.

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Egal ob VG 10 mit Kunststofgriff oder Damast mit Perlmuttgriff bloß kein scharfkantiges Hirschhorn mit schlecht zu schärfendem Stahl dazu.

Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide:
Kydex oder was auch immer , aber der Gruff muß weit herausstehen und die Scheide sollte beim Ziehen des Messers nicht mit aus der Tasche kommen.

Welcher Stahl darf es sein?
Jeder der eine anständige Schärfe annimmt.

Klinge und Schliff
Dreieckig und Flachschliff

Die FAQ enthält Artikel zur Klingencharacteristik, Klingenformen und Schliffarten, die euch helfen zu entscheiden was für euer Messer sinnvoll ist.

Droppoint aber nur wie bei MCUSTA Damascus Take oder Dreieckig wie beim Caledonian Edge von Cold Steel.

Linkshänder?
---

.

Verschiedenes
ideal wäre das Braveheart oder das Scotish Spike in der Grösse vom Caledonian Edge oder das Caledonian Edge als Fixed mit Kydexscheide.

Vielen Dank schonmal für Eure professionelle Hilfe.

Gruß

Timber
 

porcupine

Super Moderator
Mit dreieckig meinst du den Klingenquerschnitt und nicht die Form, oder? Weil du auch Drop Point erwähnst.
Sollen die 20 cm incl. Scheide gedacht sein? Darüber bekommt man fast nie eine Aussage in den Katalogen. Sonst müsstest du dich in etwa auf 18 cm festlegen.
Da wäre das Fällkniven WM 1 ein gutes "Hosentaschenfixed". Der Schliff ist nicht flach, sondern leicht ballig, aber immerhin durchgehend vom Rücken geschliffen.
Auch das Bark River City Knife ist ein excellentes Taschenfixed. Hier gilt das Gleiche: Leicht balliger Schliff und nicht flach. BRKT hat noch einiges mehr in der gewünschten Größe zu bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

propaghandi

Mitglied
Mmmmhhhhh ... :confused: Deine Anorderungen sind so allgemein gehalten, dass es schwer ist, konkrete Empfehlungen zu geben ohne einen Schuß ins Blaue abzugeben. Generell halte ich es für sinnvoll, dass Du Dir für das Messer eine Kydexscheide nach Deinen Vorstellungen ("die Scheide sollte beim Ziehen des Messers nicht mit aus der Tasche kommen") machen läßt, da die Serienmodelle in den seltensten Fällen Deinen Anforderungen genügen dürften.

Schüsse ins Blaue von mir: Moki Banff, Benchmade 211 oder doch ein Izula (evtl. mit Griffschalen)? ;)

Ansonsten empfehle ich Dir mal die Lektüre dieses Threads => KLICK

Grüße
 

Timber

Mitglied
Hallo Jungs,

Danke schonmal für Eure Antworten.

Das mit der Scheide ist nicht weiter kompliziert, ich ziehe das Messer nach vorne, wenn ich es aus der Hoentasche zieh, dann bleibt die kydex an der Hosentasche hängen und fällt zurück in die Tasche.

Die Klingenform stelle ich mir so vor wie beim MCUSTA Damascus Take.
Wenn es so ein fixed nicht gibt, nehm ich vielleicht gleich das MCUSTA.
Dann bin ich halt ordnungswidrig unterwegs.

Was mich noch interessiert, ist die Frage wo man Griffschalen für das Becker Necker bekommt, denn das Messer hätte ich schon da.

so long

Timber
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.