Firmengeschichte Spyderco

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Woz

Mitglied
Firma: Spyderco
Gegründet: Colorado (1978)
Hauptsitz: Golden, Colorado
Website: www.spyderco.com

Spyderco wurde 1978 von Sal Glesser in Golden, Colorado gegründet. Zu Beginn wurden nur Schärfgeräte hergestellt, bis 1981 das erste Klappmesser der Firma, das Modell C01 Worker erschien. Das Worker nahm bereits einige Merkmale voraus, die zu Markenzeichen der Firma werden sollten, so zB den Taschenclip sowie das runde Öffnungsloch zur Einhandbedienung.
Spyderco kooperiert mit vielen bekannten Messermachern und Designern weltweit, so finden sich Designs von Chad Los Banos, Frank Centofante oder Ed Schempp im Produktportfolio, als Hauptdesigner treten Firmengründer Sal und sein Sohn Eric auf.
Neben einigen wenigen Klassikern die sich lange im Portfolio halten (Police, Endura, Delica, Dragonfly, Cricket und andere) wagt sich Spyderco immer wieder an ungewöhnliche Designs und Konzepte, die sich aber nicht lange am Markt halten, und durch andere Modelle ersetzt werden. Manche seltenen Modelle erzielen daher recht hohe Liebhaberpreise unter Sammlern.
Herstellungsorte sind neben Golden auch Japan, Taiwan, Italien und China. In diesen Ländern lässt Spyderco fertigen, die hauseigenen Modelle tragen die Aufschrift „Golden, Colorado, USA, Earth“.

Neben den Messern sind die Schärfsysteme immer noch ein Standbein der Firma.
Seit 2006 gibt es die Tochterfirma BYRD, die für hochwertige, preiswerte Messer aus China steht. Die letzte Ergänzung im Firmenportfolio bisher sind Stifte die nach dem Butterfly/Balisong Prinzip klappbar sind, und unter der Marke Baliyo vertrieben werden.

(Alle Daten von Spyderco.com)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.