Fingermulde in BA-E

Fugazi

Mitglied
Hallo Leute,

als bekennender INFI-Abhängiger habe ich versucht den Badger Attack E für mich noch ein wenig optimaler zu gestalten.

Schade fand ich es, dass an dem Modell keine Fingermulde vorhanden war. Nachdem ich mir von Arno F. ein paar Infos geholt hatte, traute ich mich gaanz langsam an mein Vorhaben dran.

(DANKE ARNO !!!)

Ich wollte die Öse für den Paracord nicht wegschleifen, also habe ich versucht in die Tiefe zu gehen und das Klingenende ein wenig verkürzt. Erst mit Feile, was auf Grund nur einer alten, ausgenudelten Feile sehr schwer war, letztendlich hat mein Dremel die Hauptarbeit geleistet, wobei ich die unterschiedlichsten Feil-/Fräsaufsätze benutzt hatte. :glgl:

Es ist zwar keine so ausladende Fingermulde, aber angenehm zum Finger und praktikabel.

Als zweites habe ich dann noch den Griff mit einer Feile abgeschliffen und mit Schleifpapier geglättet. Fühlt sich echt besser als vorher an und ist auch bei Nässe noch griffig. Die Anregung hatte ich mir von Kydex-Wäna geholt, der mein Natural Outlaw so bearbeitet und noch poliert hatte.

Das ganze hat mich zwar ein klein wenig Nerven gekostet (Angst essen Seele auf - ja nicht zu heiß werden lassen:mad:), aber jetzt habe ich ein "handmade semi-custom" und es hat Spass gemacht.

Kann nur empfehlen sich dranzusetzen.

In dem Sinne

Fugazi
 

Anhänge

  • fingermulde1.jpg
    fingermulde1.jpg
    33,4 KB · Aufrufe: 605

neo

Mitglied
sieht gut aus!
Gemacht wie ein Profi!

Aber das mit Angst essen Seele auf kann ich mir lebhaft vorstellen!!

Gruß neo
 

Tiddy

Mitglied
Habe auch an meinem Steel Heart rumgebastelt.Ist schon erstmal komisch.Aber da hat man schon ein Messer (für mein Einkommen für scheißeviel Geld)und fängt dann an daran rumzubastel.:confused: Bei einem billigen Messer habe ich das noch nie versucht.Tja, aber so isset wohl.
 

porcupine

Super Moderator
schöne Arbeit

Sieht echt professionell aus! Gute Arbeit! Wie breit ist denn die Mulde? (sie kommt mir recht klein vor) Die, die ich am B 3 gemacht hatte, ist 20 mm breit. arno
 

Fugazi

Mitglied
@:Arno Dankeschön - Guter Blick :hehe: Du hast recht, die Mulde ist ein wenig klein, wie gesagt, ich wollte nicht die Öse auftrennen.
Die Mulde ist 17mm breit und stellt einen recht passablen Kompromiß dar, da ich die Schneide direkt an der Mulde ein wenig stumpf gemacht habe.:mad: :haemisch:

Fugazi