Fenix TK76 endlich mal was Neues

colifat

Mitglied
Hallo allerseits,
entdeckt habe ich heute die Fenix TK76.

Meiner Meinung nach bietet sie mit ihren 3 Lampenköpfen, 2 Lichtfarben und ihren Möglichkeiten die Lampenköpfe einzel, als auch zu kombinieren vielseitige Möglichkeiten.
Da sie auch über 2 Lichtfarben verfügt, 2 Cree XM-L2 (U2) LEDs und eine Cree XM-L2 (T6) neutral white LED, erweitert sich das Anwendungsspektrum meiner Minung nochmals.

Duch die verschiedenen Beamformen die sich an Hand der Linse und Reflektor erkennen lassen sollte auch dort für viele Anwendungen was dabei sein.
Zeigen wird sich das Ganze wohl erst in der Anwendung, warten wir es mal ab.

Zusätzlich bietet die Lampe ein dreifarbiges Anzeigesystem:
Dreifarbiges Tri-Color Display zeigt das gewählte Helligkeitslevel und die verbleibende Akkukapazität mit Warnung bei niedrigem Akkustand an.

Wie sich diese Anzeige bewährt wird ebenfalls der Praxistest zeigen.

Fazit vorab:
Für mich ist es eine Lampe die mal was wagt :super:
Design: Schon bekannt doch wieder etwas geändert
Bedienung: Hier lasse ich mich überraschen. So wie es ausschaut wird es wohl eine Bedienung über Taster sein wie bei der TK60 TK70 ect...
Lampen-Köpfe einzel auswählbar, als auch zu kombinieren.
Lichtfarbe: Endlich mal eine Lampe die auch neutral-weiß mit an Bord hat

Für mich persönlich ist es eine Lampe die in der Lampenwelt nun wirklich mal was NEUES hat / bietet.
Lichtfarben und Beam´s sind kombinierbar und von 7 bis 2800 Lumen richtig wenig oder viel Licht :steirer:, lassen wir uns überraschen.

Gruß Colifat *denk* Das wäre ein Weihnachtsgeschenk :hehe:

PS:
Habe Link´s gefunden wo die Lampe erklärt wird.
Ist jedoch auf Auswärts in einer mir unbekannten Sprache, ich vermute Chinesisch-Russisch-Englisch.
Das Video sollte erst mal einiges Zeigen.
Einige Knöpfe und auch einige Anzeigen für die jeweiligen Lampenköpfe.
http://www.youtube.com/watch?v=4rUOW-ZjV4w
http://www.youtube.com/watch?v=s_Ecc9hKx0Y
http://www.youtube.com/watch?v=ujpS2cJFfU4
Es flackert und blinkt und leuchtet *g*...
http://www.youtube.com/watch?v=9QOqtzp38vI
Man sieht aber auch die verschiednene Beam´s der unterschiedlichen Lampenköpfe ect....
 
Zuletzt bearbeitet:

buwuve

Mitglied
Die ersten Shops in Deutschland haben sie gelistet und sie soll voraussichtlich ab dem 16.12 verfügbar sein. Beim Preis werden sich da nicht so viele freuen: 279,90€.
Ein wenig schade ist es, dass noch nicht alle Reviewer ihre Lampen haben. In Europa hat der Tester aus Ungarn seine Lampe, die anderen scheinen noch zu warten:staun:
 

colifat

Mitglied
Hallo,
ich kenne schon mindestens zwei die sich freuen :hmpf:

Es sind ja genau genommen fast 3 Lampen in Einer.
Jeder Lampenkopf hat seine eigene Ansteuerung und auch seine eigene Anzeige.
Sowas ist nicht gerade preiswert und die Stückzahl wird wohl auch nicht so hoch sein wie bei anderen Lampen.
Zumal die Fertigung auch aufwenig ist bei der Lampe.

Zugegeben, sowas erwirbt man sich nicht mal so nebenbei um 1 mal in Jahr damit zu leuchten.
Man bedenke das man auch noch 4 Akkus braucht wo jeder ca. 19 Euro kostet und einen 4 fach Lader wenn es ideal sein soll.
Da landet man fix bei ca. 340,- Euro.

Es ist halt wie bei vielen Dingen. Man will es haben / braucht es, oder eben nicht :) und das muß jeder selbst entscheiden.

Ich habe entschieden das ich es . . . nicht brauche . . . . aber dennoch haben will *LOL*.

Also freu ich mich schon mal..... :hehe:
 
Colifat, danke fürs aufmerksam machen.

Das Design erinnert mich eher an ein Raumschiff als an das, was ich eine Lampe nennen würde. Und das wird mich auch sehr nachhaltig vom Erwerb abhalten. Nicht nur der Preis.

Mutig von Fenix, so etwas auf den Markt zu bringen, cash-cow für das Unternehmen wird die Lampe keine werden. Sie ist wohl eher ein Vorzeigemodell des technisch Machbaren. Und da braucht man sich dann auch nicht mehr über Sinnhaftigkeit austauschen, das ist ein echtes Spielzeug.

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Frittenfett

Mitglied
Ist eine abgefahrene Lampe, wirklich nutzbar sehe ich die TK76 eher nicht. Ist halt eine Lampe für den Flashie der schon alles hat, was auch in Ordnung ist.

Nun vielleicht gibt es ja mal einen TK76 PA, da würde ich mal mitmachen, um das Teil mal selber zu bespielen. Aber es würde mich wundern, wenn ich die dann haben möchte.
 

colifat

Mitglied
Hallo,
ei jo .....
Ist halt eine Lampe für den Flashie der schon alles hat....

Dem ist so.... sie vereint einiges in einer Lampe was meine anderen Lämpchen so haben.
Benötigen tu ich so was wirklich nicht... und da bin ich ehrlich.

Es ist einizig der Wusch so eine Lampe haben zu wollen. Ob es Sinn macht oder nicht *g*.

Genau genommen habe ich in etwa für jeden Kopf eine vergleichbare Lampe.
Die TK76 hat es dann halt in einer Lampe.
Mutig finde ich es auch das Fenix so eine Lampe produziert. Denn mit dem Design und den
dazugehörigen Abmessungen und der daraus resultierenden Größe ist sie etwas entfernt von
einer Alltagslampe.
In die Tasche stecken ist nicht drinn und ständig mitschleppen will man sowas auch nicht.

Wenn ich die Lampe dann mal einige Tage habe und nutze schreibe ich später mal was darüber.
Hatte ich schon bei einigen Lampem getan wo ich dann nach etlichen Monaten erst feststellte wie
sich die Lampe in der Realität bewährt hat.

Aus Erfahrung weis ich das einige Lampen sehr oft genutzt werden und andere Lampen meiner Sammung
irgendwie in Vergessenheit geraten sind.
Außer in den absoluten Sommermonaten nutze ich fast täglich mindestens eine meiner Lampen.
Daher wird das Licht an meinem Nachttisch auch nicht repariert *lol* so lange ich noch gute Taschenlampen habe.
Es hat nun Tradition das ich immer mit TaLa ins Bett gehe und die Nachttischlampe reine Deko geworden ist.

Warten wir es mal ab ;-)

Gruß Colifat
 
Zuletzt bearbeitet:

buwuve

Mitglied
Die Lampe liegt mir jetzt vor und ist es ist schon ein Monster (auch vom Gewicht her - mit Akkus ein knappes Kilo). Sie hat schon viele Knöpfe (5 Stück), aber sie ist nicht unübersichtlich. Man kann bei jede LED einzeln per separaten Schalter die Helligkeit einstellen [jeweils 4 Stufen], es gibt einen Schalter für Momentlich in Turbo (alle LEDS volle Helligkeit) und der letzte Schalter ist der Powerknopf, um die alle LEDs in der Helligkeit einzustellen, in der man sie auch ausgeschaltet hat.
Der Review über die Lampe kommt vermutlich Anfang Januar.

Edit:
Jetzt ist der Review online:
http://www.messerforum.net/showthre...gn-(Achtung-Viele-Bilder)&p=950755#post950755
 
Zuletzt bearbeitet: