Fenix TK35, Reflektor nicht zufriedenstellend sauber

Sirius7

Mitglied
Hallo zusammen,

möchte eigentlich einwenig meckern, aber erst meine Meinung zur TLampe:

Bin sehr zufrieden, gute Verarbeitung, sehr hell für die Größe, Preis/Leistung wohl nicht zu schlagen.
Würde diese Lampe der TK40 oder TK30 immer vorziehen. Bevorzuge eher 18650er Akkus.

Zur Lichtfarbe (im Vergleich zu meinen anderen Fenix Lampen):

TK35: weiss-blau-violett, violett im Spill deutlich sichtbar.
Also eher kälter, finde aber insgesamt nicht schlecht.

TK30: weiss-gelb. Ist mir zu viel gelb (nicht mehr im Besitz)

TK12 R5: weiss-grün, auch hier einwenig zu viel grün

LD20 R4: weiss-blau, keine Spur von violett.

Reines weiss also nicht zu finden ;-)

Jetzt zum Reflektor: Dieser ist leider nicht ganz sauber, kenne ich so von Fenix nicht.
Es ist wirklich nicht schlimm, aber unnötig.
In die Tiefe, ab Mitte wird es milchiger mit kleinen Flecken.
Kenne es von der Eastward XGR2, kann leicht gereinigt werden,
aber wohl nicht bei Fenix.
Sonst ist das Glas sauber und praktisch kein Staub innen :super:

Kann vielleich noch jemand davon berichten ?
 

JoVo

Mitglied
Bei meinem Exemplar ist der Reflektor sauber, möchte aber noch anmerken, dass die Lichtfarbe hier auch nicht blau-violett, sondern eher gelb-grünlich ist.

Gruß
Jonas
 

Besucher123

Mitglied
Hallo,
bei meinem Exemplar ist alles perfekt. Die Lichtfarbe gebe ich bei 12 Lumen mal mit leicht grünstichig an ( das ist aber schon übertrieben ). Bei den anderen Stufen hat meine xml einen warmen leicht gelblichen Farbton.

Eventuell umtauschen? Den Reflektor kann man ja noch reinigen aber die LED scheint nicht der Standard zu sein.

Gruß B123
 

Sirius7

Mitglied
Hallo,
bei meinem Exemplar ist alles perfekt. Die Lichtfarbe gebe ich bei 12 Lumen mal mit leicht grünstichig an ( das ist aber schon übertrieben ). Bei den anderen Stufen hat meine xml einen warmen leicht gelblichen Farbton.

Eventuell umtauschen? Den Reflektor kann man ja noch reinigen aber die LED scheint nicht der Standard zu sein.

Gruß B123

Danke allen fürs Antworten.
Mir ist bei Beamshots im Internet schon aufgefallen, dass die Lichtfarbe
bei den TK35 eher gelblich ist. Und ich bin froh, dass meine kälteren bzw.
blauen Farbton hat. Gelb oder grün gefällt mir weniger.
Violett im Spill ist ab 109 Lumen sichtbar, je heller, desto mehr.
"Deutlich" soll aber nicht heissen, dass es zu viel oder störend ist,
es ist OK.
Im Spot hätte ich violett auf den ersten Blick nicht erkannt,
im direkten Vergleich mit der LD20 R4 merkt man aber, dass es eine
Rolle spielt. Eigentlich würde man sagen, sehr helles blau.
 

ralfbert

Mitglied
Jetzt zum Reflektor: Dieser ist leider nicht ganz sauber, kenne ich so von Fenix nicht.
Es ist wirklich nicht schlimm, aber unnötig.
In die Tiefe, ab Mitte wird es milchiger mit kleinen Flecken.
Kenne es von der Eastward XGR2, kann leicht gereinigt werden,
aber wohl nicht bei Fenix.
Sonst ist das Glas sauber und praktisch kein Staub innen :super:

Kann vielleich noch jemand davon berichten ?

Der Thread ist zwar schon etwas aelter aber ich habe das gestern
auch bei meiner Nagelneuen TK35 enddeckt.
Reflektor ist auch ab der Mitte milchig mit kleinen Flecken.
Na mit aufmachen und putzen ist ja da nix, werde sie wohl umtauschen gehen.
 

fibopkb

Mitglied
Das Problem mit dem Reflektor habe ich auch. Es sieht so aus wie getrocknete Wasserflecken. Aber in der Leuchtkraft macht es nichts aus....habe sie extra mit der meines Bruders verglichen, der hat einen sauberen Reflektor.
 

ralfbert

Mitglied
So, ich war heute mal mit meiner Lampe bei Globi und habe dem Verkaeufer das mal gezeigt. Er sagt, ueberhaupt keine Problem, tauschen wir sofort um. Lange rede kurzer Sinn nach einer halben Stunde hatten wir alle vorraetigen Lampen ausgepackt und getestet, also Batterien rein, schraeg gehalten auf den Reflektor geschaut.
Fazit: Meine war noch mit am saubersten, alle waren im untern drittel bis zur haelfte des Reflektors fleckig und truebe, bei einer Lampe war sogar ein grober Ausreisser in der Zentrierung der Diode zu sehen.
So nam ich meine Lampe wieder mit und der Verkaeufer meinte das ich nochmal wieder kommen soll wenn die naechste Charge geliefert wird.
Das ist jetzt meine vierte Fenix Lampe und ich war immer sehr zu frieden aber das stimmt mich etwas truebe.
So, mal sehen wie die naechste Charge aussieht und wann sie kommt, kann ja ein viertel Jahr dauern, werde dann wieder Berichten.