Fenix LD20, EagleTac P20A2 Mk.II oder Lumapower Vantage VT-01

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

jfive

Mitglied
Hallo Leute,

ich suche eine neue allround TL. Daher würde ich gerne wissen, welche Lampe aus der Überschrift ihr bevorzugen würdet und weshalb (kurze Erklärung). Ich habe schon ein paar Reviews gelesen aber bin mir völlig unsicher...

Viele Grüße,
J5
 

Zwick2

Super Moderator
Hallo
nun denn,ich würde die EagleTac nehmen.
Die P20A2 ermöglicht durch wechselbare Dropins auf neuere LEDs zu wechseln(auch bei evtl Defekt von Vorteil), ist die hellste Lampe der drei,dazu sauber und robust verarbeitet und nimmt sich vom Preis her kaum was mit den Mitbewerbern.
Dafür liegt bei der EagleTac das umfangreichste Zubehör bei u.a. der sehr gute Beamshaper und ne GID Schalterkappe (leuchtet im Dunkeln)

Nachteile,besser mit Akkus/Stichwort Eneloop,als mit "normalen" AA Zellen zu betreiben,da recht stromhungrig (von nichts kommt nun mal nichts :haemisch: ),das Wechseln der Schaltstufen über drehen des Head ist nicht Jedermanns Sache.


Grüße Jens
 

jfive

Mitglied
Hallo Zwick2,

danke für deinen Beitrag. Mir geht es - und das hätte ich im ersten Post eigentlich erwähnen sollen - mehr um die Leuchtdauer als um die Lichtintensität. Was die Dauer angeht, habe ich aber alleine bei der EagleTac ganz unterschiedliche Angaben gelesen. Mal waren es bis zu 100, dann nur bis zu 70h (auf Eagletac findet man sogar nur 30h). Aber die P20A2 wurde wohl auch vor nicht allzu langer Zeit überarbeitet, wenn ich das richtig verstanden habe. Vllt. waren die Angaben, die ich gelesen hatte zu unterschiedlichen Modellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lindijones

Mitglied
Ich hatte mal eine P20A2 in Benutzung.
Finde die Fenix LD20 wesentlich praktischer (da merklich kleiner) und besser verarbeitet.
Bei hellster Stufe sind beide nach wenig mehr als einer Stunde leer.
Die anderen Helligkeits-Levels halten allgemein deutlich länger.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.