FDF-Wildsauknick by Daniel Boll

Dizzy

Mitglied
Hallo,
anbei die ersten Bilder meines neuen,noch nicht ganz fertigen Wildsauknick's von Daniel Boll.
Freue mich schon auf diese bezüglich der Maße und der "etwas" anderen Geometrie jagdlich sehr interessanten Klinge.Liegt laut Daniel wie ein Brett in der Hand.
Sobald ich das Messer Ende des Monats in Empfang nehmen kann,werde ich auch noch ein wenig mehr über die Fact's berichten können.

Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet:

Droppoint

Mitglied
Man merkt, die Messe rückt näher und die Messer von Daniel werden fertig ;-)
Das Messer sieht sehr ansprechend aus, bin mal gespannt, wie es sich dann in der Praxis so macht mit dem starken Knick.

Gruß

Uli
 

Enzio

Mitglied
nicht schlecht ... ;)

Renntier als Griffmaterial ??! ... sieht auf den Bildern zumindest so aus ...

Klingenstahl ??? 1.2519 ... oder was anderes ...

ein paar technische Details währen schön ... Länge , Breite , Höhe usw ... :steirer:
 

Lord Ulli

Mitglied
Hallo Dizzy, da fängt das neue Jahr ja gut für dich an!
Gratulation zu dem schönen neuen.... schon mal im voraus! Vorfreude ist ja die schönste Freude! Da bin ich mal gespannt wie es weiter geht...

Gruß Ulli
 

Dizzy

Mitglied
ein paar technische Details währen schön ... Länge , Breite , Höhe usw ... :steirer:

Nord-Nord-West 666*Grad Fahrenheit :steirer:
Hallo Enzio,
ganz ehrlich?....ich weiß es nicht.-)) Rentier ist schon mal gut erkannt, das war neben einer echten Zwinge meine einzige Vorgabe bei diesem Projekt. Der Daniel weiß schon über die Jahre, was ich möchte,da vertraue ich Ihm blind. Ich sage zu Ihm: Mach mir mal bitte so ein Messer und der Daniel macht......enttäuscht hat Er mich bis heute noch nie. Ich weiß nicht, was für einen Stahl Er genommen hat, was für technische Details zu Grunde liegen. Ich lasse mich , wie eigentlich immer....überraschen. :)


Im folgenden mal ein Link zu einem früheren Projekt dieser Art. Ganz deutlich ist in Abänderung die echte Zwinge bei meinem Messer oben in den Bildern bei Post 1 zu erkennen.

http://www.holzapfel-berlin.de/cms/upload/bilder/Messer/Handmade/DJBollmesserRentiergros.jpg


Dizzy
 

Enzio

Mitglied
Im folgenden mal ein Link zu einem früheren Projekt dieser Art. Ganz deutlich ist in Abänderung die echte Zwinge bei meinem Messer oben in den Bildern bei Post 1 zu erkennen.

http://www.holzapfel-berlin.de/cms/upload/bilder/Messer/Handmade/DJBollmesserRentiergros.jpg

das kenne ich ... :steirer: ... das hatte aber keine echte Zwinge hat mir Daniel verraten ... ;)

Überraschungen liebe ich auch sehr ... :steirer:
kann also vollkommen verstehen das Du dich überraschen lässt ... :super:
 

Klb95

Mitglied
Hallo Dizzy,

dann hoff ich mal dass du nicht mehr allzu lange auf das Schmuckstück warten musst!

Was mich bei den Boll-Messern immer wieder fasziniert ist die Tatsache dass seine Messer bei aller Einfachheit immer extrem stimmig und edel wirken. :super:

Das Einzige was mich bei den Vorabbildern ein wenig stört ist der Griffabschluss. Im Moment sieht man noch die Poren. Hier fände ich eine Abschlusskappe welche die Markkänäle verdeckt schöner.
(Aber Rentier in der Hirschledernen :jammer:)

Dann wünsch ich Dir einen richtigen Urian damit du das Messer auch würdig einweihen kannst.

Gruß Peter
 

Enzio

Mitglied
Das Einzige was mich bei den Vorabbildern ein wenig stört ist der Griffabschluss. Im Moment sieht man noch die Poren. Hier fände ich eine Abschlusskappe welche die Markkänäle verdeckt schöner.

... Markkanäle ... gibt es die bei Rentier ... ??? (meine jetzt, vergleichbar wie bei Sambar oder Hirsch) ... würde mich aber nicht stören, soll es halt saugen was es will ... :glgl:
 

Klb95

Mitglied
Guten Morgen,

Auch das Rentier hat die Markanäle,ist ja ein Knochen, aber die Wandung ist i.d.R. deutlich stärker als z.B. beim Rothirsch.


soll es halt saugen was es will ...

in dem Fall "Blutsauger":teuflisch

Zu meiner Schande muss ich gestehen dass ich mich von dem dunklen Rand auf dem Ersten Bild täuschen hab lassen. Ich glaub die Poren sind alle verdeckt. Also Asche auf mein Haupt!

Gruß Peter
 

Dizzy

Mitglied
Zu meiner Schande muss ich gestehen dass ich mich von dem dunklen Rand auf dem Ersten Bild täuschen hab lassen. Ich glaub die Poren sind alle verdeckt. Also Asche auf mein Haupt!

So, ich habe heute morgen einmal mit Daniel in Thailand telefoniert. Natürlich werden und sind die Markkanäle alle verdeckt. So etwas ist bei Ihm als Profi in der Herstellung eines solchen Messers "kein Thema".
Zum anderen ließe sich Rentier als Griffmaterial hervorragend verarbeiten,ähnlich wie Sambar. Es wäre volles und sehr fettes Material.

@Enzio: Eine weitere Aussage bezüglich des Materials konnte ich Daniel entlocken. Bei dem Klingenstahl wird es sich um 1.2552 handeln.....Du wolltest doch Fakten wissen. ;)

Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet:

Dizzy

Mitglied
und noch ein Bild vom Messer, das Daniel mir heute vorab zugesandt hat.

Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet:

micha

Mitglied
hi dizzy

ich bin gespannt auf dortmund! da werde ich dich und das messer ja sehen, sieht auf jeden fall schon mal nett aus auf den bildern....
 

Dizzy

Mitglied
So, jetzt noch zwei letzte Bilder in der Vorschau,bevor das Messer nach Deutschland hereingeschwebt kommt.
Ich habe Daniel via Telefon darum gebeten, die Klinge auf Bi-Color zu setzen. Soll heißen, die Bruinierung hinter dem Ricasso Richtung Messerspitze wieder zu entfernen. Ich persönlich finde das bei seinen Messern,allein von der Optik her, ein wenig chicer.

Photo's anbei, wenn auch beim ersten nicht ganz scharf.

Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet:

Droppoint

Mitglied
Hallo Christian,

das enttäuscht mich jetzt etwas, die Brünierung an der Spitze geht doch auch nach Gebrauch runter ;)

Gruß

Uli
 

Dizzy

Mitglied
Hallo Christian,

das enttäuscht mich jetzt etwas, die Brünierung an der Spitze geht doch auch nach Gebrauch runter ;)

Gruß

Uli

Hallo Uli,
hat den Vorteil, daß die Klinge vor sich hin vergammelt,respektive fermentiert und somit auch schneller die verschiedenen Patina-Metamorphosen durchläuft.-)) ;)

Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet:

Headshrinker

Premium Mitglied
Bisher war das eines der wenigen Bolldesigns, die mir nicht so zusagten. Jetzt konnt ich den Knick gestern begutachten und muss sagen: Hat was! Ist ne interessante Form - der Knick ist nicht so stark, wie er auf manchem Bild wirkt. Liegt toll in der Hand, Verarbeitung 1a. Schönes Messer. :super:

Achso: Was heißt eigtl. FDF??
 

Dizzy

Mitglied
Achso: Was heißt eigtl. FDF??

Hallo Sven,
frag doch einfach den Daniel! :steirer:

Na dann wollen wir doch auch mal. Das Messer ist ja auch schon vorgestellt. Anbei meine Bilder von dem Messer. Der Knick ist nicht so stark gesenkt wie bei den Vorgängern, die Daniel in dieser Form gefertigt hat.Dafür ist die Zwinge echt und keine Schicki-Micki -Zwinge. Um 180* Grad auf den Rücken gedreht, kommt diese Form von Messer dem Aufbruchverfahren wärend der Jagd entgegen,aber auch so liegt das Messer hervorragend in der Hand. Ich weiß noch, wie ich vor Jahren die Form das erste Mal bei Daniel gesehen habe.....ich dachte damals nur: Geh mir fort mit so einem Design - für mich niemals. Aber man muss sie einfach einmal ausprobiert und in der Hand gehabt haben,dann ist die Meinung meistens schnell revidiert.
Das Messer wird auf jeden Fall mein neues Messer für "öfters dabei".

Bilder anbei

Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet:

Orestes

Mitglied
Achso: Was heißt eigtl. FDF??

FDF = Fachverband Deutscher Floristen

Der Christian ist eben recht vielseitig :steirer:

Zum Messer: Wunderbare Material-Kombination. Rentier ist herrlich in Sachen Haptik. Zudem harmoniert es fantastisch mit den "gealterten" Kupfermonturen. Habe ein Flacherl von Daniel, welches ebenfalls diesen leichten Knick aufweist. Macht sich hervorragend bei Schneidarbeiten auf Ebenen (z.B. Tisch).

Christian: Da hast Du Dir wieder wat Feines gegönnt!