Fällkniven F1 / welche Scheide?

F

filosofem

Gast
Ich weiß noch nicht genau ob ich mir dieses Messer mit einer offenen Lederscheide oder mit der Kydexscheide nehmen soll. Kann jemand was zu den Scheiden sagen? Irgendwelche Nachteile?
 
F

filosofem

Gast
Da haste Recht. Aber ich will auf jeden Fall die Version mit unbeschichteter Klinge. Da dürfte das wohl nicht so tragisch sein, oder?
 

Meik

Mitglied
Wenn du es benutzen und tragen willst, würde ich Kydex nehmen. Habe ich selbst und bin sehr zufrieden.

Wie ich das Problem mit der zerkratzten Klinge gelöst habe, kannst du hier nachlesen.
Seitdem habe ich das Messer zig mal gezogen und Kratzer sind nur noch bestenfalls im genau richtigen Licht zu erkennen!
 

aqua

Mitglied
Ich würde mir die Lederscheide kaufen, weil die von Fällkniven von recht guter Qualität zu sein scheinen (festgestellt bei S1 und WM 1). Dann würde ich mir eine Kydexscheide dazubasteln (oder basteln lassen, je nachdem wies Dir beliebt) und diese zwecks Kratzerreduktion innen mit dünnem Leder auskleiden (lassen).
 

Beisser

Mitglied
ich trage meines mit einer werner-kydex-scheide und teck-lock, die originale leder-scheide hab ich noch nicht benutzt.

gruß
Arne
 
T

Tinolito

Gast
Kydex

Hallo,
habe ein S1 mit Leder und ein A1 mit Kydex.
Leder ist schön, aber Kydex ist praktischer und widerstandsfähiger. Ich würde auf jeden Fall Kydex nehmen.
Gruss Markus
 

fshamburg

Premium Mitglied
Die geschlossene Lederscheide ist elegant und hält in jeder Situation das Messerchen sicher. Die Original Kydex taugt nix, hält nur mit Riemen und nicht über Kopf. Da hilft nur selber machen oder Wännä. Der hat mir für´s A1 + F1 eine Kydex gemacht, das hält bombensicher. Vorsicht: Laminat oder Beschichtung sind sehr kratzempfindlich.