Europameisterschaft im Messerwerfen, 1.-3. September 2017, Ungarn

thrower

Premium Mitglied
Heuer geht es zur Europmeisterschaft auf nach Osten - genauer nach Alsómocsolád in Ungarn (das ist nur 80 Minuten südlich vom Plattensee). Die EuroThrowers erwarten 120 Teilnehmer aus aus aller Welt - letztes Jahr waren es 133 Werfer aus 11 Ländern, also kein unrealistisches Ziel.

Dabei steht nicht nur der Kampf um den Titel im Vordergrund, sondern der Spaß am Sport: zusammen werfen, Messer und Wurfstile austauschen. Natürlich werden wieder einige Spaß-Disziplinen dabei sein, Duell-Werfen zum Beispiel (sogar mit elektronischer Messung).

Einzelheiten zu den EuroThrowers-Regeln und Austragungsort gibt es unter:
Messerwerfen.de/Meisterschaft

Würde mich freuen, dort viele Werfer zu treffen, und helfe bei Fragen gerne weiter!

Viel Spaß beim Werfen!

Christian Thiel
 

Frank

Mitglied
Zum Duellwerfen fällt mir James Coburn ein.

Christian,
habt ihr dabei an ihn gedacht? :super:

Interessieren würds mich schon. Auch, wenn ich aus der Übung bin.
Mal sehen, was mein Dienstplan sagt. Und ob mein Ellbogen bestimmte Bewegungen wieder erlaubt.


Bis denne!
Frank
 

thrower

Premium Mitglied
Hallo Frank!

Beim Duell-Werfen haben wir uns hauptsächlich daran orientiert, wie wir den Wettbewerb so gestalten, dass es ein Sport bleibt und kein Kampfsport wird. Darum wird auch drei Mal geworfen, zwar paarweise, aber gegen die Uhr (Arduino, Einschlagerkennung mittels Piezo-Sensor. Walter aus Regensburg hat das gebaut).

Ein paar Franzosen haben aber James Coburn versucht möglichst genau nachzustellen - und zwar Messer gegen Revolver. Messer scheinen einen Tick schneller zu sein, haben sie mir gesagt. Zum Nachlesen und Anschauen:

Throwing.it: Knife vs. Revolver

Gute Besserung für Deinen Ellenbogen!

Christian
 
Oben