erster Versuch eines Klappmessers

jpostlma

Mitglied
hallo Leute,

möchte euch mein erstes selbstgemachtes Klappmesser zeigen :)

wie ihr vielleicht in einem vorigem Beitrag von mir, über mein erstes Damastmesser, gelesen habt bin ich 16 Jahre alt und Schüler einer Fachschule für Kunstschmiede.

Ich benützte nicht wirklich edle Materialien (erster Klappmesserversuch + Geldmangel)

Klinge: Kreissägeblatt
Feder: Autospiralfeder
Platinen, Achse und Nieten: Messing
Griffschalen: Zwetschkenholz

Gesammtlänge offen: 160mm
Gesammtlänge geschlossen: ca. 90mm

die Initialien habe ich mit einem selbstgeschmiedeten und geschliffenen Graviermeißel gemeißelt/graviert - irgendetwas dazwischen :-D

249642_216128488409935_100000383572716_668872_7143834_n.jpg


250119_216128441743273_100000383572716_668871_3359424_n.jpg


ich hoffe euch gefällts :)

für mein nächstes Klappmesserprojekt möchte ich N690, Alpaka oder Bronze, und entweder Blutholz, Rosenholz, Stechpalme oder Zebrano verwenden (oder eine kleine Serie mit je einem anderen Holzgriff *träum* )

liebe Grüße aus Oberösterreich,
jpostlma
 

E.B.

Mitglied
Gratulation!!
Ich find das Teil richtig gut! Auch die verwedeten Materialen find ich höchst einfallsreich!
Klasse weiter so, dann kannst Dein Schülergehalt bald mit Messern verbessern...:super:
 

H.Winkler

Mitglied
Gefält mir echt Gut!
Die Ganze Form und die Linien sagen mir schon sehr zu, allerdings hätt ich die Griffschalen vieleicht ein wenig Schlanker gemacht. Ist aber meine Persönliche meinung.

Weiter so! :super:
 

no bird

Premium Mitglied
Hallo

alle Achtung für Dein erstes Klappmesser !
Schöne Linien und sauber verarbeitet ,
die Griffschalen etwas dünner? Na ja das ist geschmacksache , so liegt es sicher gut in der Hand.
Ich find es schön.
Selbst traue ich mich noch nicht an einen Klapper .

Gruß aus dem Neckartal ... Norbert
 

excalibur

Super Moderator
Vielen Dank fürs Zeigen, der Blick auf diesen Post hat sich echt gelohnt--ein wirklich schönes Messer---Respekt.:super:
Schalom Excalibur
 
Respekt respekt, ich bin selbst 16 und werde mich jetzt natürlich auch mal an einem Folder versuchen, nur hab ich nicht die "Ausbildung" wie du :D
Auf jeden fall ein stilvolles Messer zum benutzen!! :super:
Grus
Katero Grande
 

jpostlma

Mitglied
danke danke :)
freut mich sehr dass es euch gefällt!

das mit den etwas zu dicken Griffschalen ist mir schon öfters gesagt worden...

..., nur hab ich nicht die "Ausbildung" wie du

Ausbildung ist gut gesagt - mehr als ein paar Tips unserer Werkstättenlehrer und manchmal die freiwillige Benützung der Werkstätten nach dem Unterricht ist nicht drinn :-/
aber hoffenlich fangen wir nächstes Jahr mit Damaszenerstahl an :D

lg jpostlma
 

M.Schmid

Mitglied
Also wenn ich da an mein erstes (und bis jetzt einziges :hmpf:) Slipjoint denke und was das für Arbeit war.....
Hut ab, gerade da du ja die Feder parallel auf die gleiche dicke der Klinge gebracht hast und das nehm ich mal ohne Flachschleifmaschine.

Also weiter so und der Griff mag etwas dick sein liegt aber 100%ig gut in der Hand. Und darauf kommts an.

Gruß Max
 

buzzzer

Mitglied
Ich seh auf den Bildern ein gut gemachtes, schlichtes, eher klassisches, kräftiges Klappmesser, das allen Alltagsaufgaben gewachsen sein sollte.
Und mir gefällt´s !

Mach´s (weiter so) gut.
Martin
 

natto

Mitglied
Hallo jpostlma,

Ich bin gerade erfolglos auf der Suche nach Quellen zum Thema Messerdesign. Du hast hier ein sehr schönes Beispiel für ein gutes Design vorgestellt. Hast Du vielleicht Hinweise auf Quellen zum Thema Messerdesign, oder allgemeiner, zum Design von Schmiedearbeiten?

Gruß Holger
 
Zuletzt bearbeitet: