Erstausstattung komplett

beginner

Mitglied
Hallo bin heute zum ersten mal in diesem Forum aktiv und bin begeistert.
ich möchte eine Messersortiment erwerben und ein paar Tipps von euch würden mich bestimmt weiter bringen

Erstanschaffung oder Erweiterung (d)eines Sortiments?

totale Erstanschaffung (vorher nur billig Messer) junger 2 Personenhaushalt


Für berufliche oder private Verwendung gedacht?

privat koche gern, und die Messer werden jeden Tag benutzt


Soll es eventuell ein Küchenmesser für Linkshänder werden?

nein


Liegen konkrete Vorstellungen vor?
- Falls nein, für welche Aufgaben soll das Küchenmesser eingesetzt werden (z.B. Brot schneiden, Gemüse putzen, Fische filetieren etc.)?

die Alltaglichen Arbeiten +gelegentlich leichtere Metzgerarbeiten( etwa nen Knochen Putzen/Pansen schneiden…)
-(ausser grosses Brotschneiden, das brauch ich nicht)


--------------------------------------------------------------------------------------------
- Falls ja, bitte diese hier angeben:
Küchenmesser-/set, welcher Stil?

durchaus europäisch
gerne auch Santoku
l
[ ] Europäische Messerform
[ ] Europäisches Messer im japanischen Design
[ ] Japanisches Messer im traditionellen Stil (Wa-bocho)
[ ] Japanisches Messer mit europäischer Griffform (Yo-bocho)
[ ] exotische/hochspezialisierte Messerform (z.B. chin. Nudelmesser)


- gewünschte Bauform und ca.Länge (z.B. Kochmesser ca. 20cm; Petty ca. 12cm)


- rostfreie / nicht rostfreie Klinge

Möchte etwas mit rostfreiem / nicht rostfreiem Stahl experimentieren
(komme es Metallverarbeitender Branche, daher berufliche Neugier mit dabei)


- gewünschte Stahlqualität (z.B. Monostahl, 3-Lagen, Damast, pulvermetallurgischer Stahl usw.)

unentschlossen / unwissend

- bevorzugtes Griffmaterial (z.B. Kunststoff, spezielles Holz, Hornzwinge usw.)

altagstauglich


- Welches Budget steht zur Verfügung?

round about 400€ mit aufbewahrung evtl wenn nötig Grundausstattung zum schärfen, Preisleistung ist wichtiger wie nen euro rauf oder runter


- Kommt eine Bestellung außerhalb des deutschsprachigen Raumes in Frage?

nein


- Gibt es schon ein/mehrere Messer, die theoretisch in Frage kommen (bitte vollständige Bezeichnung(en) mit eventuellem link)

1703 Windmühlen Gemüsemesser "Mittelspitz"

http://www.messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=434&tx_ttproducts_pi1[product]=294&tx_ttproducts_pi1[variants]=Carbonstahl%3B%3B%3B


1705 Windmühlen Obstmesser "Yatagan"

http://www.messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=434&tx_ttproducts_pi1[product]=296&tx_ttproducts_pi1[variants]=rostfrei%3B%3B%3B


2001 Windmühlen Buckelsklinge

http://www.messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=434&tx_ttproducts_pi1[product]=297&tx_ttproducts_pi1[variants]=%3B%3B%3B


680.4-7 Burgvogel "Natura Line" Schälmesser

http://www.messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=434&tx_ttproducts_pi1[product]=412&tx_ttproducts_pi1[variants]=%3B%3B%3B


610.4-18K Burgvogel "Natura Line" Santoku (Kullenschliff)

http://www.messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=434&tx_ttproducts_pi1[product]=420&tx_ttproducts_pi1[variants]=rostfrei%3B%3B%3B
Oder bei diesem Santoku lieber ein Japanisches Produkt ???


8144712 Dick Premier Plus Officemesser

http://www.messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=434&tx_ttproducts_pi1[product]=618&tx_ttproducts_pi1[variants]=mit%20schwarzem%20Griff%3B%3B%3B


8144721 Dick Premier Kochmesser

http://www.messerspezialist.de/209.html?&tx_ttproducts_pi1[backPID]=434&tx_ttproducts_pi1[product]=624&tx_ttproducts_pi1[variants]=mit%20schwarzem%20Griff%3B%3B%3B



Bin mir nicht sicher ob Santoku oder Nakiri da auch viel Gemüse auf den tisch kommt.
Was haltet ihr von der Auswahl hinsichtlich der Hersteller (habe leider momentan keine Möglichkeit die Messer in einem Laden anzuschauen.
Verarbeitung /Qualität??? Burgvogel macht mir einen etwas besseren Eindruck als Windmühlen

Ist das Sortiment ausreichend oder hab ich was wichtiges vergessen?

Vielen dank im Vorraus mfg
 

Thurse

Mitglied
Holla beginner,
Willkommen im Forum!
Na, dann wollen wir mal:

Prinzipiell machst du mit diesen Herstellern nix falsch.
Besitze von Herder ein Lignum 3 Santoku und muß sagen:hehe:
Herder Messer sind schon was feines, allein wegen der Schneidengeometrie! Dünnschliff eben!
Wobei ICH persönlich das Yatagan überbewertet finde...aber naja:cool:

"Preisleistung ist wichtiger wie nen euro rauf oder runter"
Da kann ich die (rostträgen) Eden Quality Classic Messer empfehlen! Da kannst du dir ein Sortiment nach Wunsch zusammenstellen, und je mehr, desto günstiger. Optisch nahe an den Solicut First Class!
Zu finden sind die hier:
http://www.edenwebshops.de/de/ct/eden-quality-classic-vg10-messersets.htm
Ich hab selber vor einiger Zeit da einen Block (samt Inhalt) bestellt und bin sehr zufrieden damit. Habe jedoch die Schärfe erst noch optimieren müssen! Jetzt sind es recht robuste Messerchen.
Damit kann man auch schonmal "metzgern"...
Bei dem Preis ist dann sogar noch was für Schleifmittel übrig :super: und sie stehen den Standard-Solingern (wie ich finde) in nichts nach!

Wenn du mit Stahl experimentieren willst, rate ich dir, kauf dir die billigen Buckels o. ä. in Carbon-Stahl (Windmühle) und schau, ob du damit zufrieden wirst.

Ich persönlich habe den Eden Classic Block für Gäste und Gröberes :steirer:
aaaber: die "rostenden" sind meiner Meinung nach trotzdem nicht zu unterschätzen. Die bringt man eben auf ganz andere Schärfen:teuflisch:
Hierzu läuft auch grad eine interessante Diskussion:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=101765

Das wären so meine Gedanken dazu. Also lieber etwas günstiger anfangen und dann je nach Bedarf erweitern. Aber da du jetzt im MF aktiv geworden bist, wird sich das eh nicht vermeiden lassen... ich sprech da aus Erfahrung...

Gruß, Thurse
 
Zuletzt bearbeitet:

Thurse

Mitglied
Holla beginner,

Ich glaube, mit deinen Links ist was vermurkst, die bringen mich alle zum Haiku!
Ist aber nicht weiter schlimm, hast ja mehr oder weniger unter den üblichen Verdächtigen gesucht :steirer:

Wie gesagt, theoretisch macht deine Auswahl schon Sinn.
Aus persönlicher Erfahrung würde ich jedoch sagen, entweder Santoku oder Kochmesser, da der Aufgabenbereich recht ähnlich ist. Also eher Geschmackssache.
Prinzipiell deckst du mit einem Santoku/Kochmesser und einem guten Officemesser/Petty schon einen großen Teil der anfallenden Arbeiten
ab. Ab da müsstest du nach deinem Bedarf dein Sortiment erweitern. Eben für spezielle Sachen (z.B. Brotmesser, Filetiermesser oder Hackebeil). Das wird größtenteils davon bestimmt, wie und was du kochst.

Von der Verarbeitung der typischen Solinger steht meiner Meinung nach nur Güde heraus, aber dazu findest du im Forum genug Material.
Die Forensuche wird zu den gesuchten Messern auch einiges ausspucken, jetzt wo du registriert bist! Lies dich einfach noch ein bißchen ein und entscheide dann nach Aufgabenpriorität.

Gruß, Thurse
 
Zuletzt bearbeitet: