Ersatz für Mcusta cocobolo mit Facettenschliff

yaammoo

Mitglied
Hallo Leute,

seit ca. 5 - 6 Jahren trage ich das Mcusta wie hier zu sehen täglich als EDC mit mir rum.
http://www.feines-werkzeug.de/produ...o=p680_Mcusta-Cocobolo-N-1-Taschenmesser.html

Jetzt ist es aber so, dass sich der Liner, durch vielfaches tägliches Öffnen und Schließen des Messers (häufig auch einfach nur so zum spielen), schon so abgeschliffen hat, dass er auf der Rampe schon fast bis bis zum Ende hin springt. Das heißt das Messer wird bald am Ende sein und ich brauche ein adäquates Ersatzmesser.

Dieses soll die folgenden Kriterien vereinen:

1. Gesetzeskonform (kein Einhandmesser, da täglich dabei.) Trotzdem schnell und möglichst einfach zu öffnen. (Ja, ich hasse das Gefummel mit 2 Händen um ein Messer zu öffnen)
2. Klingenlänge 7 - 7,5 cm
3. Möglichst kein Hohlschliff wie bei dem Mcusta
4. Schlanke Klinge, Klingenstärke nicht über 3 mm, Klingenhöhe nicht über 2 cm
5. Holzschalen oder andere einteiliger Aufbau der Oberfläche (Auf keinen Fall taktisches Design)
6. Preis egal
7. Stahl: Nichtrostender Damast oder San mai oder ein hochwertiger nichtrostender Monostahl (Definitiv kein AUS 8 oder so ein Kram)
8. Verwendung für alles was im täglichen Leben so anfällt

Das wichtigste ist mir aber der Clip. DieserMuss[ so angebracht sein, dass das Messer komplett in der Hosentasche verschwindet. Ein Messer, welches oben noch ein Stück aus der Hosentasche herausschaut ist bei meiner Arbeit nicht sozialadäquat.

Welches Messer nehme ich? Könnt ihr mir helfen?

Danke im Voraus
 

[Nick]

Premium Mitglied
Auch wenn es nicht 100 % passt, habe ich doch sofort and das Fallkniven FH9 gedacht, welches Basti hier sehr ausführlich vorgestellt hat:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=74423

Bezüglich des Öffnens ist mir aber nicht so ganz klar, was Du erwartest.
Viele Zweihandfolder bekommt man mit etwas Geschick auch einhändig auf, so wirklich komfortabel ist das jedoch nicht immer wirklich.

Da würde sich ja dann eher ein nicht verriegelndes Messer mit Einhandbedienung anbieten, wobei der Markt davon noch nicht viel Auswahl bereit hält...
 

UglyKid

Premium Mitglied
Auch wenn die Messer einen Hohlschliff haben, evtl. Dir der Stahl auch zu einfach ist und, kann ich allerdings selber nicht beurteilen, die Verarbeitung nicht auf dem Niveau Deines alten Mcusta mitspielt (ich find meins schon ziemlich gut), will ich Dir diese beiden mal nennen:

Böker Plus Exskelibur 2: http://www.boker.de/taschenmesser/boeker-plus/outdoormesser/01BO002.html

oder

Böker Plus Exskelimoor 2: http://www.boker.de/taschenmesser/boeker-plus/innovative-taschenmesser/01BO005.html

Jetzt weiß ich aber auch nicht genau, ob ein Stückchen Messer aus der Tasche schaut, wobei der Clip schon ziemlich hoch angesetzt ist.

Ansonsten gebe ich Nick Recht. Die PXL-Serie von Fallkniven wird Dir wohl ein wenig groß sein, wobei das Anschauen auf deren Homepage ja nicht viel kostet :)
 

yaammoo

Mitglied
Hallo Nick und uglykid,

danke für die Tips.
Das Fallkniven FH9 gefällt mir durchaus ganz gut. Klinge leider etwas kurz und der Griffaufbau mit den Stahlbolstern ist auch nicht so ganz mein Ding. der Clip ist schön dezent, man fragt sich nur, ob der auch wirklich das Messer fest genug hält.

Zu dem Böker Plus Exskelibur 2 habe ich leider nur Bilder von der Seite gefunden, auf welcher der Clip nicht sitzt.
Ich weiß nicht warum, irgendwie habe ich auch Vorbehalte gegenüber den Messern von Böker.

Damit suche ich weiterhin. Wer noch Ideen hat immer her damit.

Danke Thorsten
 

Nordic-knive

Mitglied
Ich kann dir eigentlich nur das Böker Turbine II 42 empfehlen. Habe meines diese Woche erhalten und bin echt begeistert! Dafür dass es ein Zweihandmesser ist lässt es sich doch recht gut mit einer Hand öffnen, mir fast zu einfach so dass ich überlege, ob ich die Achsschraube nachziehen soll. Des weiteren ist die Verarbeitung echt klasse, keine Kanten, oder Ecken die stören, und die Klinge steht genau mittig und Spielfrei.
Der Clip lässt das Messer komplett in der Tasche verschwinden , und mit den Aluschalen mit Holzeinlagen ist es auch schick und zivil genug. Der Stahl macht sich bisher top!

Gruß Nordic
 

UglyKid

Premium Mitglied
Zu dem Böker Plus Exskelibur 2 habe ich leider nur Bilder von der Seite gefunden, auf welcher der Clip nicht sitzt.

Bzgl. der Bilder schau mal hier: http://www.messerforum.net/showthread.php?t=76931&highlight=Exskelibur oder hier http://www.messerforum.net/showthread.php?t=85098&highlight=Exskelibur

Ich hatte das Messer auch nur mal bei meinem Dealer in der Hand und würde auch sagen, dass es nicht in der Mcusta-Liga spielt, aber falls Du einen Dealer bei Dir in der Nähe hast, dann kannst Du es Dir ja mal ansehen. Viele sind davon ja auch begeistert.

Hast Du auch schon mal an ein Unikat nach Deinen Vorstellungen gedacht, wenn der Preis "egal" ist?
 

yaammoo

Mitglied
@Nordic-knife: Der Clip an der Turbine sitzt gut. Allerdings, dass hätte ich noch im Starterbeitrag erwähnen sollen, mag ich Klingenformen nicht, die oben noch ne Fehlschärrfe haben. Auch hier stört mich der Griffaufbau mit 2 Materialien.

@uglykid: Danke für die links zu den Bildern. Damit habe ich gesehen, dass das Messer zu weit aus der Tasche rausguckt.
Wenn ich geschrieben habe "Preis egal" meinte ich damit den Bereich, in welchem sich Serienmesser bewegen.

Danke euch.
 

yaammoo

Mitglied
Ich hab mir jetzt das Fallkniven FH9 bestellt. Bin mal gespannt.Das Messer ist knapp 30 Gramm schwerer als das Mcusta bei kürzerer Klinge. Ich freu mich auf das Messer bleibe aber solange skeptisch, bis ich eines anderen belehrt wurde.
Danke an Nick und uglykid. Ach ja, auch Nordic-knife danke.

Warum ich mich jetzt doch so relativ problemlos für das Messer entschieden habe? Ich hatte schonmal mit dem U2 von Fallkniven geliebäugelt. Das hat aber eine noch kürzere Klinge und gar keinen Clip. Den Klingenstahl fand ich aber interessant. Da das FH9 eine Klinge aus demselben Stahl hat war es jetzt an der Zeit zuzuschlagen.