Erklärungsbedarf [Liner Lock, Frame Lock, Integral Lock....]

sbulazel

Mitglied
Erklärungsbedarf

Hallo,
bei mir herrscht wieder einmal akuter Erklärungsbedarf: Gibt es IRGENDWO eine Beschreibung was genau ein "Liner Lock", "Frame Lock", "Intergral Lock" etc. etc. etc. ist? Ich habe versucht so nach und nach einige Infos zu sammeln, dabei jedoch einige herbe Rückschläge erlitten (oder einfacher gesagt: man hat mir das Falsche erzählt :mad: ). Man will sich ja nicht so doof vorkommen...

Danke & Grüße, Sascha

[Andreas: Betreff erweitert]
 

Flieger

Mitglied
wie wär's, wenn du beim nächsten mal erstmal die suchfunktion 'bemühst'... :rolleyes: ;)

gaaanz kurz zusammengefaßt - 'frame-lock' und 'integral-lock' sind ein und das selbe und ein 'liner-lock' hat zusätzlich noch griffschalen aufgepappt...

beispiel für ein solides frame-lock - chris reeve sebenza :p
beispiel für ein solides liner-lock - microtech lcc

gruß chris
 
Zuletzt bearbeitet:

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Links: Ikoma Forumfolder. Integral Lock = Framelock. Rahmen aus Titan oder Stahl.
Mitte: Crawford Pointguard. Liner Lock. Rahmen aus Titan, eingelegter Titan Liner
Rechts: Ikoma Cerbero. "Typischer" Linerlock. Rahmen in dem Fall aus Titan mit Griffschalen aus Carbon.

Generell sagt man, ein Integral hat einen dickeren Liner als ein linerlock. Kann stimmen, stimmt oft, aber nicht immer. Der Ikoma Linerlock ganz rechts kommt von der Dimensionierung an Framelocks ran.
 

Anhänge

  • liner.jpg
    liner.jpg
    29,1 KB · Aufrufe: 523

sbulazel

Mitglied
Lock Lock Lock

@Flieger
Danke, darauf bin ich auch schon gekommen (ganz so doof bin ich auch wieder nicht...)

@pitter

Vielen Dank für die Antwort, daß nenne ich eine Information (dann klappt's auch mit dem Nachbarn!) :p

Evtl. habe ich mich falsch ausgedrückt: das "etc. etc. etc. " meines Postings bezieht sich ebenfalls auf ALLE ANDEREN LOCKING MECHANISMEN - und davon gibt's ja wohl mehr als die drei angesprochenen, oder? Gibt es denn nirgendwo eine ERSCHÖPFENDE Übersicht der Locking-Mechanismen? Wie schon erwähnt habe ich schon einige Male einfach falsche Infos bekommen und würde jetzt ganz gerne mal "aufgeklärt" werden...

Am besten wäre natürlich so etwas in der Art von "technischer Zeichnung" - evtl. auch als Buch oder so.

Danke und Grüße, Sascha
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Ja gibts, beim Amerikanischen Patentamt zum Beispiel.
Aber nimm dir viel Zeit mit und ne dicke Leitung brauchste auch.

http://www.uspto.gov/patft/index.html

Gib mal unter quick search "Folding" und "Knife" ein. Da findeste alles, Axis, Rolling, Liner, Poehlman, Backlock und die abstrusesten anderen Varianten. Ich hab mir mal welche runtergeladen, bei 95 hab ich dann aufgehoert, das ist endlos ;)

Gruesse
Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Mal als Hilfe, unten meine Dateien, schon als PDFs. Die Nummer ist die Patentnummer, daneben der Patentinhaber oder Lizenznehmer. Damit kannst Du schneller was finden.


Gruesse
Pitter

PS. Anfragen zwecklos, nein ich schicks niemandem, sorry.
 

Anhänge

  • patente.jpg
    patente.jpg
    57,8 KB · Aufrufe: 374

Flieger

Mitglied
@Sascha - vielleicht wollte ich mich auch einfach um eine ausführliche antwort drücken, weil z.b. leute wie pitter sowas viel besser erkären können und ich mich ebenfalls noch als newbie betrachte... kommt nicht mehr vor - versprochen ;)

gruß chris