Ergänzung zum VICTORINOX SwissTool Spirit Plus

Stetson

Mitglied
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?

Ja habe ich.


Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?

Einhandmesser

Wofür soll das Messer verwendet werden?

Arbeitsmesser als Ergänzung zum VICTORINOX SwissTool Spirit Plus

Von welcher Preisspanne reden wir?

Preis sollte nicht zu hoch sein da hoher Verschleiß anliegt, also max. 30€

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)

Klingenlänge um 70-80mm

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

Leicht muss es sein, ansonsten egal.


Welcher Stahl darf es sein?

Rostträge, jedoch gut zu Schleifen, brauche kein Rasiermesser

Klinge und Schliff

egal



Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?

egal

Verschiedenes

Hatte heute meinen ersten Arbeitseinsatz mit dem VICTORINOX SwissTool Spirit Plus, mir hat es fast die Hose auf der Leiter runter gezogen, Geldbörse, Schlüssel, Fenix, Handy, Herbertz 210211, VICTORINOX , Akkuschrauber und noch Schrauben in der Kippe, das war zuviel. Zudem ist das Herbertz mitlerweile nach einem Jahr verbraucht, es Wackelt, die Schneide hat Einkerbungen und es ist zu schwer. Ich dachte so in Richtung SENTINEL Clip, One Hand, nur finde ich da keine Gewichtsangaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stetson

Mitglied
Danke Nachtauge, sieht Interessant aus jedoch weit über meiner Preisvorstellung. Hatte auch schon mal ein Messer in dieser Preisklasse für die Arbeit, hat aber auch nur knapp über ein Jahr überlebt.
 

UglyKid

Premium Mitglied
Ich dachte so in Richtung SENTINEL Clip, One Hand, nur finde ich da keine Gewichtsangaben.

Klingt doch nicht schlecht und es wiegt scheinbar 73 gr : http://www.victorinox.com/content/product_details?code=0.8413.M3
Sorry, mit Clip wiegt es wohl 78 gr. :D http://www.victorinox.com/content/product_details?code=0.8416.MW3

Ansonsten schau Dir doch mal, auch wenn´s ein wenig größer ist, das Cherusker SG 1 an: http://www.cheruskermesser.de/epages/62337717.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62337717/Products/SG1

Ein bisschen kleiner, dafür aber mit Clip und auch mit Karabinerhaken zum Festmachen irgendwo an Deiner Hose/Arbeitskleidung...das Leatherman Crater C33: http://www.leatherman-multitools.de/index.php/messen/crater/crater-c33.html
Das hatte/habe ich noch und ich muss sagen, dass es alle Anforderungen erfüllt und evtl. noch ein Bierfläschchen öffnen kann :super::D
 

[Nick]

Premium Mitglied
Wenn ich micht recht erinnere, wiegt das Sentinel mit Clip um 90 Gramm.

Micht stört nur der Wellenschliff der Einhandvariante.

Als sehr gute Alternative bietet sich das CRKT Drifter an, in zwei Varianten erhältlich, für den preis ein Top-Messer, siehe auch Berichte im Forum.

Kostet geringfügig über 30 €, lohnt aber auch...

http://www.worldofproduct.de/index.php?page=product&info=36488
(Shop kenne ich nicht, exemplarisch)
 

Stetson

Mitglied
Danke,Danke

Da sind schon einige dabei die in frage kommen könnten, auch das Drifter zählt dazu, wegen ein paar € mehr gehe ich nicht gleich Pleite.

Diese kommen in frage.

CRKT Drifter
byrd Meadowlark2 FRN
Cherusker SG 1
SENTINEL Clip, One Hand
Crater C33


Werde mich jetzt mal umfassend über die von Euch vorgeschlagenen hier im Forum Informieren (hab bestimmt naher wieder Eckige Augen)
 

buba911

Mitglied
Hallo,

habe als Arbeitsfolder mit hohem Verschleiß auch immer Victorinox in den verschiedensten Ausführungen im Alltag im Gebrauch.

Das schöne ist dabei: Sie werden kostenlos von Victorinox überholt, egal wie geschunden sie nach einiger Zeit Baustelleneinsatz aussehen.

Wo es nur geht und es möglich ist verwende ich nur noch Messer von Victorinox, die sind ihr Geld mehr als wert.

Leicht zu schleifen sind sie mit dem Lansky/Gatco-Schleifsystem auch.


Viele Grüße

buba911
 

Stetson

Mitglied
Danke buba911,

das ist natürlich ein Argument dem ich mich nicht verschließen kann.
Werden dann wohl zwei VICTORINOX werden, für die Rotation :)

Werde ich eins mit glatter Klinge und eins mit Wellenschliff nehmen, wird sich dann mit der Zeit herausstellen welches für mich besser geeignet ist.

Zum Schärfen habe ich den Spyderco.


Danke allen für die Rege Teilnahme. Werde die anderen Messer im Hinterkopf behalten.
 

Stetson

Mitglied
So, die beiden VICTORINOX sind heute gekommen und das Wellenschliff geht Retoure. Beide gehen so schwergängig das ich sie nicht mit einer Hand auf bekomme. Habe beide mind. 50* mit beiden Händen geöffnet und geschloßen in der Hoffnung das es besser wird, Fehlanzeige.

Habe mittlerweile herausgefunden das ich die Messer super auf bekomme wenn ich diese mit der linken Hand öffne, Eigenartig aber Wahr. Werde das mit der geraden Klinge behalten da an meinem VICTORINOX Spirit bereits eine Wellenschliffklinge ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

buba911

Mitglied
Hallo Stetson,


ich habe auch nur die gerade Klinge (Zweihandklinge) im Gebrauch.

Fällt mir doch mal ab und zu ein aktuelles Vic-Bundeswehrmesser (einhand) mit Wellenschliff in die Hand, dann wird es in dem Zustand aufgebraucht, bis es stumpf ist.

Dann wird aber der Wellenschliff auf gerade Schliff mittels den 5-STeinen von meinem Gatco (ähnlich Lansky) umgeschliffen.

Wellenschliff nachzuschleifen ist eine Kunst für sich und für mich zu zeitraubend. Das tue ich mir nicht an.

Grüßle

buba911