Erfahrungen mit GRYPHON KNIVES ??

neo

Mitglied
hallo!
Hat jemand Erfahrungen mit GRYPHON KNIVES ??

Vielleicht gibts auch nen Link zu ner HP??


Gruß & Dank
Neo
 

Hersir

Mitglied
hi neo,

gryphon knives war mal eine kleine company die dem chef vom cutlery shoppe (jeff Loffer) gehörte. hat nur fixed blade designs von bob terzuola in höchster qualität bei G.Sakai (seki J.) fertigen lassen. waren die ersten production fixed blades mit ats-34! die teile sind sehr selten!
 

TL

Mitglied
Gryphon gibts immer noch

Hi Folks!
Ich war etwas verblüfft über die Vergangenheitsform "war".
Als ich zuletzt bei Cutlery Shoppe geguckt habe, hatten die immer noch den Klassiker "M10" im Angebot. Ich glaub, ich werde ihn mir auch mal zulegen.
http://www.cutleryshoppe.com

Grüße,
Thomas
 

neo

Mitglied
die beiden, welche ich jetzt hab, sind das M35 und das M30A1. Beides super teile und bei http://www.cutleryshoppe.com ja auch noch zu haben. Kann ich nur empfehlen : super handlage!! Und das M35 ist wirklich ein Brecher! das M30 ist ein klasse Fighter!

Gruß Neo
 

neo

Mitglied
das M30A1 dürfte beatblast sein und der Griff Kraton!

Erinnert mich stark an ein Busse, nur ist die Klinge nicht so stark!

Gruß neo
 

neo

Mitglied
ach ja : auf dem M30A1 steht übrigens ATS 34 drauf, bei dem M35 steht nix drauf und ich bin mir nicht sicher das das ATS34 ist. Obwohl auch auf dem M35 ein RC Punkt eingestanzt ist, aber das heißt ja nix!

Gruß neo
 

Hersir

Mitglied
also ich hab ein M30A1 mit high polish und zytel!

neo: meinst du nicht das M35 bowie? das ist meines wissens das einzige mit kratongriff!
 

Hersir

Mitglied
m35 beschreibung:

"Proof that a top-notch field knife can also be affordable is the Gryphon M35. Its practical blade design is well suited for use as a field, camp, survival, as well as a combat knife. The M35 features a shock-absorbing Kraton handle which is checkered for a dependable non-slip grip. Its full length tang is exposed for added strength. Included with each M35 is a custom made black Cordura sheath made by Blackhawk. The sheath features a front pouch for carrying a sharpening stone or multi-tool. "


beim m30a1:

"Copied yes. Equaled no. The flagship of the Gryphon line, the M30A1 was designed by Robert Terzuola as the consummate combat knife. Terzuola’s motto is “Nunquam Secundum” (second to none), which describes the standard for the M30A1. A pioneer in using ATS-34 steel, Gryphon has been copied by many manufacturers who have realized the superior performance that this steel delivers. To assure absolute perfection, each Gryphon blade is individually Rc tested, an expense most manufacturers forgo. The M30A1 includes a custom made Cordura sheath from Blackhawk Industries. This terrific sheath is lined for safety and features a front pouch for carrying a flashlight, sharpening stone, or multi-tool. Ask me what the finest combat knife we sell is - and my answer will be the Gryphon M30A1.Jeff"
 

smaragd

Mitglied
die ersten M30A1 waren zytel mit polished blade, danach kam der Wechsel zur bead-blast-blade. Mit dem Wechsel wurden 100 oder 200 mit Kraton-Griff gemacht (sehr modern damals)alle anderen mit zytel.
:cool:

Es gibt also mind. 3 Versionen

Soweit mir bekannt ist das M35 nicht ATS-34.

alles grüne
smaragd
 

neo

Mitglied
Original geschrieben von Hersir
m35 ist AUS8

ja, hab ich auch irgendwo gelesen, aber dafür ist da so ein Rc Punkt eingestanzt!

ist ein klasse messer!
Weiß jemand, warum die da nen Drachen als zeichen von GRYPHON verwenden?

gruß neo
 

Hersir

Mitglied
ist kein drache sondern ein greif (mischung aus adler und löwe) -> gryphon knives :D

@neo: jedes gryphon hat den HRC test punkt!
 
Zuletzt bearbeitet:

neo

Mitglied
Erfahrungen mit den Messern

Wollte nur mal kurz was zu meinen Erfahrungen mit den o.a. Messern schreiben:
Zunächst das M 30:
Es ist wie schon gesagt, ein klasse Fighter! Es liegt super in meiner Hand, ist sauscharf und die Klinge ist sowohl zum Schneiden, wie auch zum Stechen geeignet. Der vordere Bereich des Griffs ist so konzipiert, daß die Finger/Hand bei einem starken Stich in ein festes Medium nicht nach vorne über die Schneide rutschen!!
Diverse Griffwechsel sind sicher und gut auszuführen, auch mit nassen Händen. Das Messer ist sehr gut ausgewogen. Die Spitze steht genau in Verlängerung der Längsachse der Klinge.
Die Klinge besitzt auf den vorderen zwei Dritteln eine Fehlschärfe, welche das Stechen erleichtert. Der Rücken ist im unteren Drittel nicht angeschliffen, sondern besitzt eine geriffelte Auflagefläche, welche nütztlich ist, wenn man die Klinge beim Schneiden mit der zweiten Hand auf dem Klingenrücken unterstützen will!
Ich habe zwei Scheiden für dieses Messer erhalten. Die normale aus Cordura, für die normale Trageweise: sehr gut verarbeitet und zweckmäßig. Und dann noch die IWB- Scheide aus Kydex, welche ein verdecktes Tragen sehr gut ermöglicht, obwohl das Messer ja nicht gerade klein ist!!

Das M35 ist wirklich ein Brecher!
Ich hatte es kürzlich mit auf einem Wochenende Outdoortrip und es hat sich vollkommen bewährt.
Das einzige, was mich störte und was ich mit der Flex ändern werde , ist die herausstehende Fangriemenöse am Ende des Knaufs; die muß ab.

Ansonsten ein sehr gut ausgewohgenes Campmesser, welches sich sowohl zum Hacken als auch für feineres Schneiden/Schnitzen eignet.
Wir haben damit sowohl Äste für einen Unterstand gehackt, als auch Fuzzi-Sticks für das Feuer geschnitzt etc.
Beim Schnitzen kann man den Zeigefinger, ähnlich wie bei den Busse Messern in die Vertiefung zwischen Fingerschutz und Schneidenanfang legen, um mehr Feingefühl zu haben.

Der Kratongriff saß bei allen Arbeiten auch mit nassen und verdreckten Fingern sehr gut in meiner Hand!
Die Spitze ist stark genug, um Holzstücke aus einem Ast herauszubrechen , um dadurch ein Loch in den Ast zu bekommen.

Die Klinge ist hoch genug, um damit Graben zu können (war bisher jedoch nicht erforderlich).

Die Scheide ist eine normale Cordura Scheide, welches ebenfalls sehr gut verarbeitet und robust erscheint!!


Beide Messer sind so gut ausgewogen, daß man sie sehr einfach werfen kann!

Kann beide Messer uneingeschränkt empfehlen, zumal sie meiner Meinung nach auch noch gut aussehen, aber das ist ja Geschmackssache!

Gruß neo:super: