Entwurf 2

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

fwakenhut

Mitglied
Neuer Entwurf

 

[Nick]

Premium Mitglied
Ist das ein bereits fertiges Messer? :staun:

Oder mit welchem Programm lässt sich so ein Modell abbilden?
 

[Nick]

Premium Mitglied
Das würde erklären, warum mir der Griff so bekannt vorkommt, und sich damit auch gleichzeitig selbst disqualifizieren (vorausgesetzt, dass das wirklich ein bereits vorhandener Griff ist).
 

theEnd

Mitglied
Sieht schick aus, allerdings ist die ähnlichkeit zum Tenacious schon da... Um es mal beim Namen zu nennen. Dies soll keine anschuldigung sein, aber es fällt auf.

Peace
 

fwakenhut

Mitglied
danke erstmal für das feedback.

das ist erst ein entwurf, quasi eine weiterentwicklung von nummer 1, habe ich auch hochgeladen. den griff habe ich zuerst am pc gezeichnet und dann nachträglich in photoshop weiterbearbeitet, damit man in etwa einen Eindruck bekommt wie es denn fertig aussehen könnte (!). tatsächlich habe ich hierfür das spyderco tenacious genommen, aber wie gesagt nachträglich. die form des griffes ist frei entstanden. mal zur verdeutlichung ein Bild:



wegen dem daumenpin, was gibt es den für alternativen die ins konzept passen würden? ein nagelhau passt ja nicht so gut
 

fwakenhut

Mitglied
Nochmal neu

so habs nochmal überarbeitet, diesmal vollkommen ohne teile von anderen Messern. ist ein wenig dreckig geworden ;)
diesmal mit micarta

 

Hasenfuss

Mitglied
Schaut sehr gut aus was du da mit Photoshop zauberst. (Das Messer ist natürlich auch sehr hübsch. :))
Aber eine Alternative zum Nagelhau gibt es bei dieser depperten und schwammigen Gesetzgebung nicht wirklich.
Genau dieses Problem hält mich bisher davon ab, einen Entwurf für diese ansich geile Aktion zu designen...
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Schaut sehr gut aus was du da mit Photoshop zauberst. (Das Messer ist natürlich auch sehr hübsch. :))
Aber eine Alternative zum Nagelhau gibt es bei dieser depperten und schwammigen Gesetzgebung nicht wirklich.
Genau dieses Problem hält mich bisher davon ab, einen Entwurf für diese ansich geile Aktion zu designen...

Welches Problem?

Pohl Force Bravo One Outdoor (das alte). Liegt neben mir. Lässt sich ohne Nagelhau wunderbar bedienen.
SHBSS - liegt, wie Du weißt, auch neben mir ;) Ließe sich auch ohne Nagelhau bedienen.
Cold Steel Recon 1, liegt auch hier, hatte ja erst darüber geschrieben. Bedienung wäre ohne Öffnungshilfe problemlos möglich.

Wenn die Klinge - möglichst weit hinten - weit genug frei liegt, ist das doch kein Problem.

Pitter
 

fwakenhut

Mitglied
das stimmt schon, werde ich auch so machen denke ich, beim ersten bild sieht man ja auch das genug klinge bei zugeklapptem messer greifbar wäre.

trotzdem verstehe ich unter einem "taktischen Messer" ein Messer, das eben gebaut wurde um möglichst nutzbar sein, also zum beispiel im einsatz beim militär oder der Polizei.
es sollte also zum beispiel leicht bedienbar, widerstandsfähig sein gut tragbar sein. daher sollte es ja eigentlich auch einhändig zu öffnen sein. bei meinem entwurf habe ich versucht darauf zu achten, daher ist es auch ein recht einfach gehaltenes design ohne spielereien. also zum beispiel ohne glasbrecher oder gurtschneider etc. ist ja kein rettungsmesser.
ich hab den forenpost gelesen wonach das meiste hier nicht zutrifft (was bedeutet tactical), dennoch versuche ich mich in erster linie daran zu halten. mein messer soll ein werkzeug sein.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
trotzdem verstehe ich unter einem "taktischen Messer" ein Messer, das eben gebaut wurde um möglichst nutzbar sein, also zum beispiel im einsatz beim militär oder der Polizei.

Da "tactical" jeder anders versteht, wurde ja extra für den Wettbewerb definiert, was im Rahmen des Wettbewerbs "tactical" ist. Und "einhändig" ist nunmal explizit ausgeschlossen. Ein Messer, dass sich nur mit Pin vernünftig öffnen lassen würde, bei dem aber einfach der Pin rausgeschraubt wird, wäre eine Themaverfehlung.

Pitter
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben