Entrek

Freedo

Mitglied
Habe mir letztens ein Entrek "Jag" zugelegt. Ein schönes und vor allen Dingen robustes Teil (Klingenstärke 5mm). Auch die Größe finde ich recht praktisch. Dadurch wirkt es auch nicht so bedrohlich.
Mich störten nur kleinere Mängel in der Verarbeitung. Die Kanten waren z. B. im Griffbereich sehr scharfkantig. Die Mircarta-Griffschalen sind auch unterschiedlich geschliffen. Trotz dieser kleinen Schönheitsfehler bin ich insgesamt zufrieden mit dieser Neuerwerbung.

FREEDO
 

neo

Mitglied
Mir sind die griffe zu klein bei den ENTREKs. Aber ansonsten schöne und günstige Messer!
Gruß neo
 

TimM.

Mitglied
Original geschrieben von Freedo
Mich störten nur kleinere Mängel in der Verarbeitung. Die Kanten waren z. B. im Griffbereich sehr scharfkantig. Die Mircarta-Griffschalen sind auch unterschiedlich geschliffen.

Ich hab mich schon gefragt, wie bei Kleinserien-Customs wie den Entreks die Schwankungen in der Verarbeitungsqualität aussehen. Wenn ein Mann alleine soviele Messer herstellt (Entrek-Messer sind ja ziemlich verbreitet), dürfte es schwer sein, einen hohen qualitativen Standard zu halten. Die Preise sind natürlich für ein Custom sehr niedrig angesetzt - auch wenn die Klingen "nur" aus 440 C bestehen - aber ob die Messer auch Custom-Qualität bieten?