Eneloops mit Pila IBC laden ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MAD-MAX 05

Mitglied
Hallo ,

ich besitze ein Pila IBC Ladegerät das ich eigentlich nur für meine
18650 Akkus benutze .
Kann oder darf ich mit dem Ladegerät auch Eneloops AA laden ?
 

juergenb

Mitglied
Hallo,

bloß nicht!!!

Grund: Der Pila-Lader ist für Akkus mit einer Spannung von 3,7 Volt (z.B.: 18650, 16340,14500, etc.). Eneloops haben eine Spannung von 1,5 Volt und würden zerstört durch die zu hohe Ladespannung.

Gruss Jürgen B.
 

Erzengel

Mitglied
Wenn du ein günstiges Ladegerät suchst, besorg dir den Zweischachtlader, welcher mit zwei Eneloops verkauft wird. Der ist schnell und stoppt den Ladevorgang, wenn die Akkus voll sind.
 

LUXFUCHS

Mitglied
Vielleicht würde er gar nicht erst laden.Ich hab eben mal interessehalber einen Mignon ins UF 139 gelegt.Da passiert gar nix.Akkuspannung (über 1,3V) zu gering.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Vielleicht würde er gar nicht erst laden.Ich hab eben mal interessehalber einen Mignon ins UF 139 gelegt.Da passiert gar nix.Akkuspannung (über 1,3V) zu gering.

Leute, was soll der Quatsch. Leuten, die nicht wissen, ob man im Pila Lader Eneloops laden kann, bringt man besser nicht bei, mal alles mögliche in Ladegeräte zu stopfen, die dafür nicht spezifiziert sind.

Spieltrieb ist ja gut und schön, aber ab Krampf hat das hier keinen Platz.

Pitter
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.