Endstufe und Palisander schleifen

bullet101

Mitglied
Salvete :D ,
ich wollt euch heut mal meine Zwischenstufe vorstellen.
Als ich gestern vorm Kleben Griffschalen und Messer mal zur Probe verstiftet hab bin ich voll in Panik geraten als ich sie wieder rausmachen wollte.
Die Mistdinger wollten einfach nicht mehr raus, hab alles probiert ziehen schieben nix ging, dann hab ich mir Kriechöl geschnappt und draufgesprüht, mit dem Hammer n paarmal durchgehauen :teuflisch dass auch alles schön geschmiert ist und dann mit Hammer und Nagel rausgehauen.
Mann war ich froh als die Teile endlich raus waren.

Dann den Uhu Endfest geschnappt und den Erl reichlich damit bedeckt,
Griffschalen drauf und mit großer Müh und Not die Stifte reingefummelt.
Ein Ende dann in den Schraubstock gespannt das andere mit ner Schraubzwinge zusammnegepresst. Dabei hab ich gemerkt dass es wahrscheinlich auch die Hälfte der Klebermenge getan hätte.

Heut morgen die Pins runtergeschliffen und n Teil vom überflüßigen Kleber entfernt.

Hier mal ein Scan mit Messerrohlingfoto und dem jetzigen Arbeitsstand
(richtige Bilder folgen bald).

http://de.geocities.com/bulet101/Messer.jpg

Jetzt wollt ich von euch wissen mit was ich das überstehende Holz abschleifen kann. Ich hab leider keinen Bandschleifer und mit Schleifpapier komm ich bei dem Palisander auch net arg weit.

Die groben Konturen der Griffschalen hab ich mit ner eingespannten Flex gemacht (unglaublich wie der Palisander die 60er Schleifscheiben zusetzt und es dann höllisch zu stinken anfängt) aber jetzt trau ich mich nimmer, weil ich nicht aus Versehen das Metall mit abschleifen will.

Also immer her mit den Tips.

Gruß Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:

bullet101

Mitglied
Kann man das Bild sehen?
Bei mir seh ich es und dann mal wieder nicht.
Hier der Link wenns nicht klappt:

http://de.geocities.com/bulet101/Messer.jpg
 

Andreas

Mitglied
raspel, feile und/oder schleifpapier mit 60er körnung und ellenbogenschmalz.
damit solltest du dem palisander eigentlich gut zu leibe rücken können. bei mir hat es bei wüsteneisenholz damit eigentlich ganz gut geklappt.
 
Vielleicht mit einer groben Feile oder einer feinen Raspel?
Muss man halt häufig reinigen, dann geht das schon...nur rechtzeitig auf Schleifpapier umsteigen, damit die groben Rillen entfernt werden können, ohne das kein Griff mehr da ist ;-)

Grüße, Jens.

ups, da war wieder jemand schneller!
 

bullet101

Mitglied
So,
mit grober Raspel,Fuchsschwanz, Feilen, Schleifpapier und jeder Menge Ellenbogenschmalz ;) bin ich jetzt soweit:

Messer2.jpg

http://de.geocities.com/bulet101/Messer2.jpg

Jetzt muss ich den Griff nur noch etwas dünner machen und meiner Hand anpassen.

Gruß Marcus
 

Nidan

Mitglied
Prima, Bullet ! :super:

Ergänzend zu meinen Vorschreibern hab ich noch einen Tipp : Wenn die ganzen Krtazer weg sind und du zum Endfinish kommst, dann nimm die feinste Stahlwolle, die du bekommen kannst und reib das Holz damit ab. Wird viel glatter als mit Schmirgelpapier !