empfehlung für gute led lampe

tunnelratte

Mitglied
hallo!

wer kann mir eine led lampe empfehlen, die folgenden vorraussetzungen entspricht?

- robustes gehäuse aus aluminium, möglichst wasserdicht
- betrieb mit 3-4 mignon ( aa ) batterien
- 3-4 led`s ( weiß )
- leuchtdauer mit einem batteriesart mindestens 100h

bitte keine empfehlungen bezüglich der four seasons lampen von globetrotter. die dinger haben leider einige gravierende schwächen.

vielen dank für eure hilfe

alles gute, alles immer scharf
tunnelratte
 

sharky

Mitglied
Probiers dochmal mit der Suchfunktion. Wurde schon jede Menge zu dem Thema geschrieben, da findest Du bestimmt etwas. ;)
 

HankEr

Super Moderator
So wie Du das schreibst fällt mir da nichts ein. Du kannst Dich ja mal im LED-Museum umschauen. 3--4 Mignons, 3--4 LEDs und dann mindetsens 100h Betriebsdauer mit einem Batteriesatz:confused:, da würde ich mir nicht allzuviel Hoffnung machen, daß da relevante Mengen an Licht ausgestoßen werden.
 

rolynd

Mitglied
Wie wärs vielleicht mir nem Eternalight?


elx5.jpg


Laut hersteller 38 H bei höchster einstellung und bis zu 700H bei niedrigster Leuchtstufe. Mit Lithiumbatterien auch schwimmfähig u. wasserdicht.
Hersteller ist www.techass.com
sink1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

tunnelratte

Mitglied
hallo!
@ Flaming Moe. die lampen von four seasons vefügen über einen dimmer mit eigenem willen. die lampe leuchtet mal sehr hell und im nächsten moment mit der lichtstärke einer tranfunzel. das konnte ich sowohl bei dem modell meines freundes als auch in den bewertungen bei globetrotter feststellen und nachlesen. unter www.globetrotter.de den artikel raussuchen und auf bewertungen lesen klicken.

alles gute,ales immer scharf
tunnelratte
 
Moin,
mit Alu kann ich leider nicht dienen, aber ansonsten kann ich die Petzl Tikka empfehlen. Ist bei mir auf allen Touren dabei und hat mich weder bei -25°C in Lappland noch bei irgendwelchen Hochgebirgstouren im Stich gelassen.
Dank des geringen Gewichts fällt sie auch nicht im Gepäck auf.

Alex
 

crashlander

Mitglied
Hm, ich wage es ja kaum auszusprechen, aber hast Du schon mal an eine Inova X5T gedacht ? Alu, wasserdicht, stoßfest, 5 LEDs in verschiedenen Farben. Bekommst Du auch im Forum recht günstig. Hat allerdings zwei 3 V Lithiumbatterien und leuchtet "nur" 20 Stunden, diese allerdings sehr hell.

x5tm.jpg


Infos bei TADGEAR
 

kanji

Super Moderator
Hi
hab auch grad ne InovaX5T bekommen ;-)

und muss sagen das keine Teil macht ganz schön hell.
Die Verarbeitung ist klasse, das einzige was schreckt ist der Preis von 65,- Euro.
Aber wer ein paar hundert Euros in Messer investiert, wird ja noch 65 Euro für ne Taschenlampe übrighaben.
 
ich will ja den wettbewerb nicht schlecht machen, aber mit dieser firma ist doch irgendwas faul. nennt sich bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** europadistributor, aber weder inova usa noch der deutsche inova importeur kennen/beliefern diese firma...
der preis ist, für den kunden, falls er eine lampe bekommt, natürlich super, aber doch deutlich unter bzw. mindestens auf händlereinkaufsniveau...:confused: da fragt sich modi natürlich: wie macht der das???
 
Ich hab ne ganz andere Anmerkung:
stört es denn nicht daß es sich um keine Stirnlampe handelt ? Ich bin mal im Dunkeln 3 h lang steile Schneehänge und nen gefrorenen Wasserfall runtergeklettert und hatte dabei so ne Stablampe in den Mund geklemmt...

Sowas nervt doch, da hab ich lieber das Licht am Kopp und die Hände frei.

Alex
 

Folder

Mitglied
Inova

Etwas OT, aber hat schon mal jemand eine Inova mit roten LEDs in der Hand gehabt? Gut, Spielerei oder unpraktisch? Irgendwie reizt mich das Ding...
 

raven_6

Mitglied
Hi Folder

Ich habe ein Photon Micro-Light II mit einer orangefarbener LED. Der Vorteil der orangen Farbe liegt für mich daran, dass sich meine Augen nach dem benutzen der Lampe nicht wieder minutenlang an die Dunkelheit gewöhnen müssen wie bei den grellen weissen LEDs. Ausserdem sind die Dinger so klein, da kann man auch mal zwei oder drei Stück mit sich herum tragen. :)


Cheerio,

- raven -
 

thommios

Mitglied
Ich warte noch einige Wochen, dann gibts diese z.Zt. noch völlig überteuerten LED-Lampen für vielleicht 10-15 euro. Oder lass sie mir von einem Bekannten von den Kanaren mitbringen, da gibt`s sowas ja oft spottbillig.
Über 30 oder gar 40 euro für ein Lämpchen ist schlichtweg Wucher.

Find übrigens das BLAUE Licht fast noch am schönsten.

:steirer:
 

El Dirko

Mitglied
Sry, bischen offtopic. (Aber paßt so gut :D)
Ich habe (Wie viele hier anscheinend) auch einen kleinen Faible für LED Lampen. Allerdings kenne ich nur die Lampen von "LED-Lenser". Jetzt habt ihr mich ziemlich neugierig gemacht. :D
Ich würde daher ganz gerne wissen: Sind die LED-Lenser Produkte (Die kleinen mit einer LED) vergleichbar mit LED-Lampen von Inova oder von ARC Light?
Oder spielen die in einer anderen Liga? (Die AAA von ARC Light hat es mir schwer angetan :))
Danke schon mal
El
 

Flaming-Moe

Mitglied
Die LED-Lenser (besitze selbst welche) spielen nicht in ner anderen Liga, das ist ne vollkommen andere Sportart, glaube ich...

Die Taugen höchstens was für die Zivilisation am Schlüsselbund oder im Handtäschchen. Für den echten "Einsatz" nicht geeignet. Und das mit den 100 Stunden Licht mit einem Satz Batterien kannst du auch total vergessen...
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi!

Ich habe auch gerade einige Inova X5T's an Lager und ich muß sagen, die sind wirklich superhell.
Was auch gut kommt, weil hier das Stichwort LED-Lenser viel, sind von ASPEN die wearable lights. Habe mir neulich so ein kleines Teil an den Schlüsselbund geklemmt und die sind auch ganz schön hell! Heller als die LED-Lenser (die kleinen)!

Zur roten LED:
Ich bin, nebenbei gesagt, auch begeisterter Hobby-Astronom. In der Astronomie benutzt man zum Kartenlesen, Notizenmachen oder auch Zeichnen ausschließlich rote LED-Lampen, da diese das Auge nicht blenden und die Nachtsicht (Dunkeladaption) nicht verloren geht. Wir gehen hier von einer Adaptionszeit von mindestens 15 Minuten aus.

Von Streamlight (glaube dort habe ichs gesehen) gibts auch LED-Lampen als Kopflampe, so mit Stirnband und so.