Emerson Hardware Knives Traveller in plain

neo

Mitglied
Emerson Hardware Knives Traveller in plain

Ich war ein wenig überrascht, dass dieses Messer so klein und schmal ausgefallen ist. Wie so oft, hatte ich es mir auf den Bilder, welche man im Internet erhält größer und kräftiger vorgestellt.
Dies soll jedoch seine Leistung nicht in Frage stellen.
Ein Vorteil ist auf jedenfalls die Leichtheit des Messers. dadurch lässt es sich gerade jetzt im Sommer bequem überall hin mitnehmen (daher wahrscheinlich auch der Name "Traveller") und kann selbst noch an eine leichte Sommerhose geclipt werden, ohne dass das Messer die Hose herunterzieht.

Leider lässt sich das Messer nicht auseinandernehmen.

Der Clip lässt sich günstiger Weise mit drei Torx Schrauben auf die andere Seite ummontiereren und so ist das Messer voll linkshandtauglich.


der Clip ist am Ende de Griffs angebracht für die tip up Trageweise wie ich sie bevorzuge. Er ist elegant mit vier löchern durchbrochen und deckt fast 2/3 des Messers ab. da der Clip recht weit am Ende des Griffs angebracht ist, schaut das Messer in einer Hemdentasche geclipt nur wenig heraus und die meisten vermuten einen Kugelschreiber o.ä.


Durch das wirklich große ovale Klingenloch lässt sich die Klinge leicht öffnen und verriegelt durch einen kräftigen Backlock!
Das ovale Klingenloch habe ich als ideal für meine hand/Daumen herausgefunden. Ich habe selten ein Klingenloch gefunden, welches für meinen Daumen so gut passt!!

Die Klinge ist zwar nicht sehr stark, aber dafür rasiermesserscharf geschliffen. Glücklicherweise ist ein "normaler Anschliff auf beiden Seite angebracht und nicht der vor mir gemiedenen einseitige "Chisel Grind"!!

Der Griff aus Zytel (?) Ist durch die angebrachten Riffelungen griffig genug, um in meiner Hand nicht zu rutschen und auch die Bedienung mit Lederhandschuhen war einwandfrei.
Die Fingermulde im vorderen Bereich des Griffs ist tief genug, dass die Finger nicht nach vorne über die Klinge rutschen. Der Zeigefinger findet fast selbstständig seinen Weg in diese Vertiefung.


Fazit:
Ein feines kleines sehr scharfes und vor allem leichtes Messer, welches sich für kleine Schneidarbeiten eignet und als ständiger Begleiter auch bei leichter Kleidung bequem zu tragen ist. Bei dem günstigen Preis empfehlenswert.

Am ehesten würde ich es mit einem Spyderco Delica mit Zytel Griff vergleichen.

Gruß neo
 

neo

Mitglied
auch hier ein bild:
 

Anhänge

  • em2.jpg
    em2.jpg
    10,7 KB · Aufrufe: 316

rebdie

Mitglied
könntest du bitte auch noch ein bild mit clip einstellen ?
wie lang ist die klinge und (kommt auf den bildern nicht klar herüber) ist sie beschichtet ?

welche Preislage ist es (konnte es bei schnellem nachklicken weder bei toolshop noch bei wolfster finden) ?

merci

dieter
 

neo

Mitglied
Klinge ist ca. 2mm dünn (hab keine Meßlehre da und kann so nicht genau messen!)!
Hier mal angaben von der HP von emerson:
Handle: Black Zytel - Glass Filled Nylon- With Aqua Tread Grip Pattern
Blade: AUS 8 Series - Premium Stainless Blade Steel
Finish: Silver Satin - Scratch Resistant Finish
Overall Length 7.10 in.
Blade Length 3.00 in.
Hardness 57-59 Rockwell C Scale

Klinge von meinem ist 8cm


Preislage dürfte so um die 60€ liegen!
anbei ein Bild vom der Rückseite!!


ach ja und nochwas:
Apropo "Hardwear" : hab dieset Tage mal damit kräftig geschnitzt und mußte dabei feststellen, daß, man , wenn man mit der Schneide auf starken widerstand stößt, man das gefühl hat, der Griff würde sich verbiegen. Veränderungen am Messer konnte ich hinterher keine feststellen und der Backlock hat auch gut gehalten!!

Gruß neo
 

Anhänge

  • emi3.jpg
    emi3.jpg
    37,9 KB · Aufrufe: 143