Elishewitz Integral Lock

Hersir

Mitglied
Ihr kennt ja schon das spiel mit mehr bildern.....

ElishewitzPersianMonoLockCropCirclesFront.jpg
 

freagle

Mitglied
Hallo Hesir,

bis auf das Geschnörkel auf den Griffschalen gefällt mir das Messer sehrgut, Elishewitz macht Messer sehr nach meinem Geschmack, konnte mich bisher aber nur im Web über seine Arbeiten freuen. Wie ist die allgemeine Verarbeitung seiner Messer?

Grüße freagle



Freagles Messer
 
Dieses Geschnörkel könnten übrigens zwei Sachen sein:

- dem Mustern nachempfunden, die man in englischen Kornfeldern gefunden hat, und die von gewissen Kreisen esoterisch angehauchter Menschen als "Kontaktversuche Ausserirdischer" gedeutet werden. Und von weniger esoterischen als "des naechtens mittels nachgezogener Holzkloetze und einem Massystem mit Bindfaeden vom Spassvoegeln erzeugte Bilder". Ist aber schon lange her, dass das durch die Presse ging, und die Ausserirdischen haben schon lange keine Lust mehr ;)
- aehnlichern (kilometergrossen) Mustern nachempfunden, die man in den Anden fand und wohl jahrtausende alte Kultplätze markieren. Bzw ausserirdische Landebahnen (s.o.) :)

Waer interessant zu hoeren, was sich Elishewitz dabei gedacht hat :)
(/besserwisserei off)

Andere Frage: Diese Schraube in der Klingenachse, ist diese Form eigentlich irgendwie standardisiert oder ist das ein Elishewitz-Markenzeichen?
 

Schütze BUM

Mitglied
Dich hat wohl der Kaufrausch gepackt Marus, meinen Glückwunsch zur Neuerwerbung.

Die Kringel sind sicher Geschmacksache, ich finde sie eigentlich ganz gut. Das messer selbst hat eine elegante Linie und macht einen präziesen und soliden Eindruck.

Vielleicht haben die Kringel aber tatsächlich eine exoterristische Bedeutung und wir haben es hier mit einem Vogonengedicht zu tun, was wir natürlich nicht hoffen wollen :angst: